31. Oktober 2016

Steak Tatar

Steak Tatar


F├╝r 2 Portionen

300g Rinderfilet oder H├╝fte
6 St├Ąngel glatte Petersilie
4 Cornichons
2 Schalotten
2 TL Kapern
1 TL Senf
1 EL Ketchup
1 EL Cognac oder Weinbrand
2 Eigelb, M
Prise Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer
2 EL Oliven├Âl

Im Thermomix
Das Fleisch in W├╝rfel schneiden und 10 Minuten in den Tiefk├╝hler legen.
Fleisch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umf├╝llen.
Petersilie in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Cornichons, Schalotten und Kapern zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Senf, Ketchup, Cognac, Eigelb und Cayennepfeffer zugeben und 30 Sek./R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 vermischen.
Das Fleisch dazugeben und weitere 10 Sek./R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 vermischen.

Ohne Thermomix
Das Fleisch erst in feine Streifen, dann in feine W├╝rfel schneiden.
Petersilie hacken.
Cornichons, Schalotten und Kapern in feine W├╝rfel schneiden.
Senf, Ketchup, Cognac, Eigelb und Cayennepfeffer in einer Sch├╝ssel gut verr├╝hren.
Das Fleisch dazugeben und alles gut vermischen.

Das Fleisch vor dem Anrichten mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Oliven├Âl betr├Ąufeln.

  • dazu gibt es einen frischen Salat und Baguette oder, wie in Frankreich ├╝blich, Pommes
  • das Fleisch und die Eier m├╝ssen unbedingt ganz frisch sein
  • angemacht sollte das Tatar auch sofort gegessen werden, denn so schmeckt es am Besten


30. Oktober 2016

Gefl├╝gelfrikadellen

Gefl├╝gelfrikadellen


die schmecken warm und kalt



ergibt etwa etwa 30 St├╝ck

1 Bund Koriander oder Petersilie
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 rote Pfefferschote
500g H├Ąhnchenbrust in St├╝cken
80g Paniermehl
250g Frischk├Ąse
1 Ei, M
1 TL Salz
1 TL Paprika, scharf
1 TL Paprika, edels├╝├č
1 TL Curry
Butterschmalz zum Braten

Im Thermomix
Koriander in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umf├╝llen.
Knobi, Zwiebeln, Pfefferschote und H├Ąhnchenbrust in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Den Koriander mit den restlichen Zutaten zuf├╝gen und 15 Sek./Stufe 7 vermischen.

Ohne Thermomix
Koriander hacken.
Knobi, Zwiebeln und Pfefferschote in (feine) W├╝rfel schneiden
Alle Zutaten durch den Fleischwolf drehen oder in einer K├╝chenmaschine mit Schneideeinsatz solange mischen, bis es ein feines Br├Ąt ergibt.

Mit nassen H├Ąnden (Teig ist sehr weich) eine klein Kugeln formen.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Probeb├Ąllchen hineingeben, mit einer Gabel etwas platt dr├╝cken und bei geringer Hitze von jeder Seite etwa 4 Minuten braten.
Probieren, eventuell nachw├╝rzen und die anderen Gefl├╝gelfrikadellen ebenso zubereiten, wie das Probeb├Ąllchen.

  • lecker mit Aioli oder Sweet-Chili-Dipp
  • nat├╝rlich k├Ânnt Ihr aus dem Br├Ąt auch gro├če Gefl├╝gelfrikadellen formen, dann anbraten, wie oben beschrieben und im Backofen bei 180°C noch 20 Minuten durchgaren


K├Ąsestangen


K├Ąsestangen mit San Daniele Schinken

50g Grana Padano
150g Emmentaler
250g Mehl
220g Butter
1 Eigelb
1,5 TL grobes Salz
Prise Cayennepfeffer
(zum W├Ąlzen: K├╝mmel, Schwarzk├╝mmel, Sesam, grobes Salz, K├Ąse)

Im Thermomix
Grana Padano in den Mixtopf geben und 6 Sek./Stufe 10 zerkleinern.
Emmentaler zuf├╝gen und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Die restlichen Zutaten dazugeben und 1,5 Min./Teigstufe verkneten.

Ohne Thermomix
Grana Padano und Emmentaler reiben.
Den K├Ąse mit den restlichen Zutaten in eine R├╝hrsch├╝ssel geben und z├╝gig zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig 60 Minuten k├╝hl stellen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 190°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Backblech mit Backpapier belegen.
Den Teig nun entweder durch den Fleischwolf drehen, dabei den Geb├Ąckaufsatz benutzen, oder
den Teig 1cm dick ausrollen und in Streifen schneiden.
Schwarzk├╝mmel, oder was Ihr m├Âgt, auf einen Teller geben und die K├Ąsestangen darin w├Ąlzen.
K├Ąsestangen 15 Minuten backen und ausk├╝hlen lassen.
Die K├Ąsestangen schmecken einen Tag nach dem Backen erst richtig gut.
  • die K├Ąsestangen sind eine nette Knabberei zu Wein oder Bier
  • besonders lecker mit San Daniele Schinken umwickelt oder zu pochierten Eiern
  • h├╝bsch verpackt sind sie auch ein tolles Geschenk aus der K├╝che
  • luftdicht verpackt sind die K├Ąsestangen etwa 4 Wochen haltbar
Und hier gibt's noch weitere Informationen und tolle Rezepte mit Grana Padano und San Daniele Schinken

K├Ąsestangen mit pochierten Eiern



29. Oktober 2016

Ochsenb├Ąckchen mit Portweinsauce

Ochsenb├Ąckchen mit Kartoffeln und Spitzkohl

2 Ochsenb├Ąckchen
Salz, Pfeffer
2 EL Butterschmalz
1 Zwiebel
1 M├Âhre
1 Lauchstange
1/4 Sellerie
1 EL Zucker
1 kl. Dose Tomatenmark
400g Portwein
1 Flasche trockenen Rotwein
1 Glas Rinderfond
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
1 Zweig Rosmarin (kommt nach dem Schmoren in die Sauce)

Die Ochsenb├Ąckchen waschen, trocken tupfen und von Fett und Sehnen befreien (falls es der Metzger nicht gemacht hat)
Zwiebel, M├Âhre und Lauch in feine W├╝rfel schneiden.
Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen.
Ochsenb├Ąckchen salzen und pfeffern, von jeder Seite gut 3 Minuten anbraten und aus dem Schmortopf nehmen.
Das Gem├╝se in den Topf geben und 2 Minuten anr├Âsten,
Den Zucker zugeben und 2 Minuten karamellisieren.
Tomatenmark zugeben und noch 1 Minute anschwitzen.
Mt dem Portwein abl├Âschen und den Portwein in 10 Minuten fast komplett einkochen lassen.
Ochsenb├Ąckchen wieder in den Topf geben, Rotwein, Rinderfond, Lorbeer und Nelken zugeben und etwa 3 Stunden bei 180°C im Backofen oder bei niedriger Temperatur auf dem Herd schmoren.
Die Ochsenb├Ąckchen aus dem Topf nehmen und warm halten.
Die Sauce durch ein Sieb sch├╝tten, das Gem├╝se entfernen (wir lieben dieses Rotweingem├╝se und es kommt bei uns als Beilage mit auf den Tisch).
Die Sauce mit dem Rosmarinzweig aufkochen und etwa 20 Minuten einkochen. Rosmarin entfernen.
Die Ochsenb├Ąckchen in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

  • die Ochsenb├Ąckchen sind das ideale Gericht f├╝r Feste und G├Ąste. Ihr k├Ânnt sie ganz entspannt einen Tag vorher zubereiten - denn eine Nacht in der Sauce gelegen, schmecken sie noch besser, da die Aromen mehr Zeit haben in das Fleisch zu ziehen
  • 2 Ochsenb├Ąckchen reichen gut f├╝r 4 Personen, Ihr k├Ânnt das Rezept problemlos verdoppeln oder verdreifachen



Spitzkohl

Spitzkohl

Schnell und einfach, steht in 15 Minuten auf dem Tisch

 1 kleiner Spitzkohl, ca. 600g
1 TL Butter
1 TL gek├Ârnte Br├╝he
60g Sahne
1 EL Creme Fraîche
Muskat
etwas Zitronenabrieb
Salz, Pfeffer

Die ├Ąusseren Bl├Ątter und den Strunk des Spitzkohl entfernen.

Im Thermomix
Den Spitzkohl halbieren und in St├╝cke schneiden.
Die H├Ąlfte des Spitzkohls in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern und umf├╝llen.
Den ├╝brigen Spitzkohl ebenfalls in 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
Allen Spitzkohl zusammen mit den restlichen Zutaten 10 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 erhitzen.

Ohne Thermomix
Den Spitzkohl vierteln und in Streifen schneiden.
Die Butter in einem Topf erhitzen, den Spitzkohl zusammen mit den restlichen Zutaten in etwa 8 Minuten bissfest garen.

  • lecker zu Bratwurst oder Schnitzel, aber auch zu Schmorgerichten





Rote Beete Brot


Rote Beete Brot
Sch├Ân rot und erdig im Geschmack. Einfach mal was anderes

500g rote Beete
200g Buttermilch
30g ├ľl
200g Weizenvollkornmehl
200g Mehl 550er
1 Beutel Trockenhefe
1 P├Ąckchen Natron
40g Kernemischung
5g Honig
2 TL Salz
Prise Zimt
Kerne zum Bestreuen

Die rote Beete sch├Ąlen, dazu am Besten 1xHandschuhe tragen.

Im Thermomix
Die rote Beete in St├╝cken in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Buttermilch und ├ľl hinzuf├╝gen 5 Sek./Stufe 3 vermischen.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen und 3 Min./Teigstufe kneten.
(Der Teig tendiert mehr zu Kuchenteig, ist nicht so fest wie Hefeteig)

Ohne Thermomix
Die rote Beete (immer noch mit Handschuhen) raspeln.
Buttermilch und ├ľl zur roten Beete geben und verr├╝hren.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen und mit dem Knethaken verr├╝hren.
(Der Teig tendiert mehr zu Kuchenteig, ist nicht so fest wie Hefeteig)

Den Teig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine Kastenform fetten.
Den Teig in die Kastenform geben mit den restlichen Kernen bestreuen und gehen lassen bis der Backofen vorgeheizt ist.
Das Rote Beete Brot 60 Minuten backen, abk├╝hlen lassen und aus der Form l├Âsen.



28. Oktober 2016

Ravioli mit Spinatf├╝llung und Salbeibutter

Ravioli mit Salbeibutter und Grana Padano



F├╝r 50 Ravioli
400g Mehl ,550
4 Eier
2 TL Salz

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 4 Minuten/Teigstufe kneten.
Der Teig ist jetzt ziemlich kr├╝melig.
Die Teigkr├╝mel auf ein bemehltes Brett sch├╝tten und von Hand noch etwa 2 Minuten kneten.
Wenn alles sch├Ân kompakt ist,  eine Kugel formen.
Den Teig abgedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.


F├╝r die Spinatf├╝llung
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
20g Oliven├Âl
300g frischen Spinat (oder 250 TK-Blattspinat, aufgetaut und ausgedr├╝ckt)
Salz, Pfeffer, Muskat
100g Ricotta
150g Grana Padano
2 Eigelb

F├╝r die Salbeibutter
100g Butter
12-15 Salbeibl├Ątter
Salz, Pfeffer
2-3 EL Tr├╝ffelbutter (wer mag)
40g Grana Padano

Im Thermomix
Grana Padano in den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umf├╝llen.
Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
├ľl hinzuf├╝gen und 5 Min./Varoma/Stufe1 anbraten.
Spinat ohne Zugabe von Wasser dazugeben und 3 Min./100°C/Stufe 3 d├╝nsten.
Den Spinat in ein Sieb geben, abtropfen lassen, ausdr├╝cken und 5 Minuten abk├╝hlen lassen.
Spinat zur├╝ck in den Mixtopf geben, w├╝rzen, Ricotta, Grana Padano und Eigelb zuf├╝gen und 1 Min./Stufe 5 vermischen.

Ohne Thermomix
Grana Padano reiben.
├ľl in einen Topf geben und erhitzen.
Knoblauch und Zwiebel fein w├╝rfeln und anbraten.
Spinat ohne Zugabe von Wasser dazugeben und unter R├╝hren 3 Minuten d├╝nsten.
Den Spinat in ein Sieb geben, abtropfen lassen, ausdr├╝cken und 5 Minuten abk├╝hlen lassen.
Spinat hacken und mit Ricotta, Grana Padano und Eigelb gut vermischen.

Ravioli herstellen, wie hier ausf├╝hrlich beschrieben.

Salzwasser in einem gro├čen Topf zum Kochen bringen und die Ravioli 4-5 Minuten kochen.
Butter in einem kleinen Topf erhitzen, die Salbeibl├Ątter und eine Prise Salz zuf├╝gen und so lange k├Âcheln lassen, bis die Butter anf├Ąngt zu br├Ąunen, den Topf vom Herd ziehen. Wer mag, f├╝gt jetzt noch die Tr├╝ffelbutter zu und l├Ąsst sie schmelzen, nicht vorher - Tr├╝ffelbutter spritzt.

Die Ravioli anrichten, mit der Salbeibutter begie├čen und mit Grana Padano bestreuen.



Und hier gibt's weitere Informationen und tolle Rezepte mit Grana Padano und San Daniele Schinken



27. Oktober 2016

Schoko-Goldst├╝ckchen

Schoko-Goldst├╝ckchen


Der Teig ergibt etwa 40 Pl├Ątzchen



1 EL Espressopulver, instant
1 EL kochendes Wasser
1/2 Tonkabohne
150g Zucker (ohne Thermomix= Puderzucker
100g weiche Butter
Prise Salz
1 Ei, M
20g Backkakao
200g Mehl
etwas Kakao zum Dekorieren
Goldkr├╝mel zum Dekorieren

Den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Ein Backblech leicht fetten.



Mit Thermomix
Das Espressopulver in eine Tasse geben und im Wasser aufl├Âsen.
Die Tonkabohne auf den Zucker in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
Espresso, Butter und Salz zugeben und 4 Min./Stufe 4 cremig r├╝hren.
Ei, Mehl und Kakao dazugeben und 1 Min./Stufe 3 unterr├╝hren.

Ohne Thermomix
Das Espressopulver in eine Tasse geben und im Wasser aufl├Âsen.
Die Tonkabohne auf der Muskatreibe reiben.
Tonka, Zucker, Espresso, Butter und Salz in eine R├╝hrsch├╝ssel geben und mit dem Quirl des Handr├╝hrers cremig schlagen.
Ei, Mehl und Kakao dazugeben und unterr├╝hren.

Den Teig in die Geb├Ąckpresse f├╝llen (Spritzbeutel geht auch, dann aber eine gro├če T├╝lle w├Ąhlen, da der Teig recht fest ist) und im Abstand von 3 cm aufs Backblech stempeln und 10 Minuten backen.
Mit Kakao best├Ąuben und Goldkr├╝meln bestreuen.

  • Goldkr├╝mel findet Ihr bei den Backzutaten im Supermarkt
  • Tonkabohnen gibt's auch im Supermarkt, beim Kr├Ąuterh├Ąndler auf dem Wochenmarkt oder in der Apotheke
  • in einer Keksdose aufbewahrt halten sich die Schoko-Goldst├╝cke ca. 4 Wochen
  • Die Geb├Ąckpresse ist ein geniales Ger├Ąt. Einfach den Teig einf├╝llen und auf's Blech stempeln. Kein l├Ąstiges Mehlen und Ausrollen und Dreck in der K├╝che, zumal ich zum Ausrollen und Ausstechen eh zu doof bin. Bislang gab es bei uns immer nur Pl├Ątzchen, die man von Hand formen konnte und die sp├Ąter kleine H├Ąufchen ergaben. Auch ganz nett, aber bis auf die Farbe immer alle gleich. Jetzt bin ich happy ­čśÇ und es macht Spa├č


 *   Hinweis zu *Affiliatelink      

Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.


26. Oktober 2016

Coq au Vin - Besoffenes H├Ąhnchen

Coe au vin


200g Speckw├╝rfel
400g Champignons
4 H├╝hnerkeulchen mit R├╝ckenteil
Salz Pfeffer
4 EL Mehl
3 EL Oliven├Âl
1/2 Staudensellerie
4 Knoblauchzehen
4 Schalotten
8 Zweige Thymian
1 kleine Dose Tomatenmark
1 TL Zucker
500ml Wei├čwein
20 Weintrauben

Die Speckw├╝rfel in einem Br├Ąter knusprig braten und umf├╝llen.
Die Champignons putzen, halbieren, im Speckfett anbraten und ebenfalls umf├╝llen.
Die H├╝hnerkeulchen waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern.
Das Mehl auf einen Teller geben und die Keulchen darin w├Ąlzen.
├ľl im Br├Ąter erhitzen und die Keulchen nacheinander sch├Ân knusprig ausbraten und wieder aus dem Br├Ąter nehmen.
Den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Den Staudensellerie putzen,  Knoblauch und Schalotten pellen und alles in Scheiben schneiden.
Zuerst den Staudensellerie 2 Minuten and├╝nsten, dann Knoblauch, Zwiebel und die abgezupften Thymianbl├Ąttchen dazugeben und weitere 2 Minuten d├╝nsten.
Tomatenmark und Zucker zuf├╝gen und 3 Minuten r├Âsten.
Die Keulchen zum Gem├╝se geben, mit dem Wei├čwein abl├Âschen und 90 Minuten im Backofen schmoren.
Keulchen wieder aus dem Br├Ąter nehmen und warm halten.
Die Speckw├╝rfel mit den Champignons und den Weintrauben in den Br├Ąter geben und die Sauce ca 15 Minuten einkochen lassen.
Die H├╝hnerkeulchen zusammen mit der Sauce servieren.

  • das Rezept f├╝r H├╝hnerkeulchen ohne Alkohol findet Ihr hier
  • als Beilage ein frisches Baguette oder  Kartoffelstampf reichen


Stollenkonfekt

Stollenkonfekt


125g Cranberries
150g getrocknete Aprikosen
250g Milch
25g Hefe
100g Zucker
500g Mehl
10g Rum oder 1 Fl├Ąschchen Rumaroma
2 TL Stollengew├╝rz
Prise Salz
80g Pinienkerne  .........  ↘︎
40g gemahlene Mandeln    (sonst nehme ich immer 120g gehackte Mandeln, meine waren irgendwie weg)
200g Marzipanrohmasse
50g Butter
Puderzucker

Im Thermomix
Cranberries und Aprikosen in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umf├╝llen.
Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf f├╝llen und 3 Min./37°C/Stufe vermischen.
Mehl, Rum, Stollengew├╝rz und Salz zuf├╝gen und  4Min./Teigstufe kneten.
Teig im Mixtopf lassen und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Cranberrie-Aprikosen-Mix, Pinienkerne und Mandeln zuf├╝gen, weitere 2 Min./Teigstufe kneten und noch einmal 30 Minuten ruhen lassen.

Ohne Thermomix
Cranberries und Aprikosen grob hacken.
Milch erw├Ąrmen, Zucker dazugeben, die Hefe hineinbr├Âseln und verr├╝hen bis sich die Hefe aufgel├Âst hat.
Mehl, Rum, Stollengew├╝rz und Salz zuf├╝gen und einige Minuten kneten.
Teig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Cranberrie-Aprikosen-Mix, Pinienkerne und Mandeln zuf├╝gen, weitere 2 Minuten kneten und noch einmal 30 Minuten ruhen lassen.

ich bin nicht so der Feinmotoriker....




Teig dritteln und aus jeden Drittel eine lange Wurst formen. Etwas Plattdr├╝cken. Die Marzipanrohmasse zu einer d├╝nnen Wurst formen. Auf den Teig legen und denn Teig ├╝ber die Marzipanwurst legen und etwas festdr├╝cken. Von der Teigrolle 2cm lange St├╝cke abschneiden, auf's mit Backpapier belegte Backblech legen und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen und im Backofen die Butter schmelzen.
Stollenrohlinge mit der Butter bestreichen und dann 20-25 Minuten backen bis sie leicht braun werden.
Das Stollenkonfekt mit Puderzucker best├Ąuben.





  • Ihr k├Ânnt das Stollenkonfekt auch in Papierf├Ârmchen backen, es ist dann etwas gr├Â├čer und braucht 5-10 Minuten l├Ąnger im Ofen
  • wer kein Marzipan mag l├Ąsst es einfach weg








25. Oktober 2016

Gr├╝nkohlspaghetti


Gr├╝hnkohlspaghetti

250g Pecorino
10 getrocknete Tomaten in ├ľl
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 P├Ąckchen Bacon, 150g
10 getrocknete Tomaten in ├ľl
200g Wasser
1-2 TL gek├Ârnte Br├╝he
1 EL Chiliflocken
400g frischer Gr├╝nkohl (im Beutel, schon geschnitten und geputzt)
Pfeffer
1/2 Bund Schnittlauch.

Im Thermomix
Den K├Ąse in St├╝cke schneiden, 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umf├╝llen.
Die Tomaten aus dem ├ľl nehmen, dass ├ľl aufbewahren.
Tomaten halbieren, mit Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Baconscheiben darin knusprig braten.
Die Baconscheiben auf einem St├╝ck K├╝chenpapier abtropfen lassen.
Das Bratfett und 20g vom Tomaten├Âl zu der Zwiebelmischung in den Mixtopf geben und 5 Min./Varoma/Stufe 1 and├╝nsten.
Wasser, gek├Ârnte Br├╝he und soviel Gr├╝nkohl, wie in den Mixtopf passt, dazugeben und 2 Min./100°C/Linkslauf, Stufe 3 mit Hilfe des Spatels verr├╝hren.
Wieder mit Gr├╝nkohl auff├╝llen, 2 Min./100°C/Linkslauf, Stufe 3 mit Hilfe des Spatels verr├╝hren.
Noch einmal mit Gr├╝nkohl auff├╝llen, 8 Min./100°C/Linkslauf, Stufe 3 mit Hilfe des Spatels verr├╝hren.

Ohne Thermomix
Den K├Ąse reiben.
Die Tomaten aus dem ├ľl nehmen, dass ├ľl aufbewahren.
Tomatenst├╝cke, Zwiebeln und Knobi fein w├╝rfeln
Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Baconscheiben darin knusprig braten.
Die Baconscheiben auf einem St├╝ck K├╝chenpapier abtropfen lassen.
Das Bratfett und 20g vom Tomaten├Âl in einem gro├čen Topf erhitzen.
Tomatenst├╝cke, Zwiebel- und Knoblauchw├╝rfel im ├ľl  leicht and├╝nsten.  
Wasser, gek├Ârnte Br├╝he und den Gr├╝nkohl dazugeben und 10 Minuten k├Âcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti al dente kochen, abgie├čen und abtropfen lassen.
Den gebratenen Bacon etwas zerbr├Âseln.
Gr├╝nkohl und Spaghetti mischen und mit Pfeffer abschmecken.
Den Br├Âselbacon und die Schnittlauchr├Âllchen auf den Gr├╝nkohlspaghetti verteilen und mit dem geriebenen Pecorino servieren.


24. Oktober 2016

Obazda

Obazda


1 TL K├╝mmel
1 Zwiebel, ca. 50g
350g Camembert
30g weiche Butter
150g Frischk├Ąse
20g helles Bier
1 TL Paprika edels├╝├č
Salz, Pfeffer
Prise Paprika, scharf
1 Zwiebel (Zwiebelringe)

Im Thermomix
K├╝mmel in den Mixtopf geben und 2 Sek./Turbo zersto├čen.
Zwiebel zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
Camembert in St├╝cke brechen, mit Butter, Frischk├Ąse, Bier, Paprika edels├╝├č, Salz und Pfeffer ebenfalls in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 verr├╝hren.

Ohne Thermomix
K├╝mmel im M├Ârser grob zersto├čen.
Zwiebel in feine W├╝rfel schneiden.
Camembert in St├╝cke brechen zusammen mit der Butter und dem Frischk├Ąse mit einer Gabel zerdr├╝cken. 
Bier, Paprika edels├╝├č, Salz und Pfeffer dazugeben und alles gut vermischen.

Mit scharfem Paprikapulver bestreuen und mit den Zwiebelringen dekorieren.
  • je ├Ąlter der K├Ąse umso sch├Ąrfer der Obazda
  • der Obazda sollte am Tag der Zubereitung gegessen werden. Durch die Zwiebeln ist er am n├Ąchsten Tag bitter. Wenn Ihr den Obazda vorbereiten und sp├Ąter essen m├Âchtet, lasst erst einmal die Zwiebel weg und mischt sie sp├Ąter darunter
Obazda schmeckt am Besten zu Laugenbr├Âtchen




Laugenbr├Âtchen


Knusprig weiche Laugenbr├Âtchen

Ergibt 8 Laugenbr├Âtchen

160g Wasser
100g Milch
70g Butter
1/2 W├╝rfel Hefe
500g Mehl, 550
1,5 TL Salz
3 EL Kaiser Natron
2 TL grobes Salz

Im Thermomix
Wasser, Milch und Butter in den Mixtopf geben. Hefe hineinbr├Âseln und 3 Min./37°C/Stufe 1 aufl├Âsen.
Mehl und Salz zugeben und 4 Min./Teigstufe kneten.

Ohne Thermomix
Wasser, Milch und Butter in einem Topf leicht erhitzen, Hefe hineinbr├Âseln und aufl├Âsen.
Das Mehl in eine gro├če R├╝hrsch├╝ssel sieben, Salz und Hefe-Wasser-Gemisch dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.

Laugenbr├Âtchen mit Obazda


Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.
Einen Topf mit 1 Liter Wasser aufsetzten. Wenn es kocht. das Natron zugeben (Vorsicht, es sch├Ąumt) und weiter k├Âcheln lassen.
Auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche 8 gleichgro├če Teigst├╝cke abteilen, mehrfach falten und zu Rollen formen.
Die Rollen nacheinander in die Lauge geben und 30 Sekunden darin baden.
Die Rollen mit einer Schaumkelle herausheben und auf ein Backblech oder Backstein legen, 3x einschneiden und mit grobem Salz bestreuen.
Die Laugenrollen noch einmal ruhen lassen, bis der Backofen vorgeheizt ist.
Den Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen und die Laugenrbr├Âtchen 25 Minuten backen und danach gut ausk├╝hlen lassen.





  • der Teig l├Ąsst sich sch├Ân verarbeiten. Er klebt weder am Mixtopf, noch an den Fingern
  • Ihr k├Ânnt den Teig auch schon einige Stunden vor dem Backen vorbereiten. Dann sollte er auch 60 Minuten warm gehen, danach aber k├╝hl stehen
  • direkt nach dem Backen sind die Laugenbr├Âtchen noch etwas fad, werden aber nach und nach immer besser im Geschmack. Mir schmecken sie nach 3 Stunden am Besten, sind dann aber auch einen ganzen Abend frisch und lecker




23. Oktober 2016

Kaninchenragout


Kaninchenragout mit selbstgemachten Tagliatelle 

1 Kilo Kaninchenschenkel
1/2 Bund Staudensellerie
1 Orange
1 EL Oliven├Âl
3 Thymianzweige
Salz, Pfeffer
30g Portwein
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
10g Oliven├Âl
20g Tomatenmark
10g Zucker
1 kleine Dose Kirschtomaten
6-8 Thymianzweige abgezupft

Das Kaninchenfleisch von den Schenkeln l├Âsen und in St├╝cke schneiden.
Sellerie putzen und in St├╝cke schneiden.
Orange auspressen.

Im Thermomix
1 EL Oliven├Âl in einer Pfanne erhitzen und das Kaninchenfleisch anbraten.
Staudensellerie und Thymianzweige dazugeben, mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.
Mit Portwein abl├Âschen und den Portwein fast verkochen lassen.

Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
10g Oliven├Âl zuf├╝gen und 4 Min./Varoma/Stufe 1 d├╝nsten.
Tomatenmark und Zucker zugeben und 2 Min./90°C/Stufe 1 anschwitzen.
Mit dem Orangensaft abl├Âschen 1 Min./Varoma/Stufe 1 vermischen.
Den Pfanneninhalt und Kirschtomaten in den Mixtopf geben.
Ohne Messbecher aber mit Garkorb als Spritzschutz 30 Min./90°C/ R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 einkochen.
Die restlichen Thymianbl├Ąttchen 5 Sek./R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 3 unterheben.

Ohne Thermomix
1 EL Oliven├Âl in einem Topf erhitzen und das Kaninchenfleisch anbraten.
Staudensellerie und Thymianzweige dazugeben, mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.
Zwiebel und Knoblauch in feine W├╝rfel schneiden, zum Kaninchen geben und kurz mitbraten.
Tomatenmark und Zucker zugeben und 2 Minuten unter R├╝hren anr├Âsten.
Mit dem Portwein abl├Âschen und warten bis der Portwein fast komplett verkocht ist. 
Jetzt mit dem Orangensaft abl├Âschen und den Satz vom Pfannenboden l├Âsen.
Die Kirschtomaten dazugeben und offen 30 Minuten einkochen lassen.
Die restlichen Thymianbl├Ąttchen unterheben.
  • schmeckt toll zu frischer Pasta 
  • und wie man frische Pasta aus Hartweizen selber macht, zeige ich Euch hier


Feigen-Amaretti

kernige Feigen-Amaretti
Schnell gemachte Pl├Ątzchen sind immer ein K├╝sschen wert

2 Eiwei├č
20g Honig
Prise Salz
100g Feigen
200g Puderzucker
200g gemahlene Mandeln
100g gemischte Kerne (z.B. K├╝rbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne)
20g Puderzucker

Im Thermomix
Eiwei├č mit Honig und Salz in den Mixtopf geben, Schmetterling einsetzen, 2 Min./Stufe 4 steif schlagen, umf├╝llen und Mixtopf sp├╝len.
Feigen in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Puderzucker, Mandeln, Kerne und das geschlagene Eiwei├č zugeben und 20 Sek./Stufe 2 vermischen.

Ohne Thermomix
Feigen fein hacken.
Eiwei├č mit Honig und Salz in eine R├╝hrsch├╝ssel geben und steif schlagen.
Feigen, Puderzucker, Mandeln und die Kerne zugeben und mit dem Handmixer verr├╝hren.

Den Backofen auf  190°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Mit nassen H├Ąnden aus dem Teig kleine K├╝gelchen ├ś ca. 2 cm formen und mit Abstand auf das Backblech legen. Mit Puderzucker best├Ąuben und 13-15  Minuten backen.
Nach dem Backen nochmal mit Puderzucker best├Ąuben und abk├╝hlen lassen.
  • Kerne k├Ânnen durch gehackte N├╝sse ersetzt werden. In meinen Rezepten werdet Ihr nie N├╝sse finden, da mein Sohn allergisch darauf reagiert

22. Oktober 2016

Stollengew├╝rz

Stollengew├╝rz

Dieses Jahr laufe ich mir nicht mehr die Hacken ab, auf der Suche nach Stollengew├╝rz. Es wird einfach selbstgemacht.

1 Bio-Orange
1 Bio-Zitrone
1 Tonka oder Vanillemark
10g Muskatbl├╝te oder Macis
1 TL Kardamomsamen
6 Pimentk├Ârner
5 Nelken
4 EL Zimtpulver

Backofen auf 80°C Umluft vorheizen
Orange und Zitrone mit dem Sparsch├Ąler sch├Ąlen. Die Schale auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 3 Stunden trocknen. Dabei einen Holzl├Âffel zwischen Backofen und T├╝r klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Im Thermomix
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.

Ohne Thermomix wird das nix
Wer's doch versuchen m├Âchte: Ich w├╝rde die Tonkabohne auf der Muskatreibe reiben und die anderen Zutaten im M├Ârser zersto├čen oder eventuell gleich auf gemahlene Gew├╝rze zur├╝ckgreifen.

  • ich hab mich hier entgegen der Tradition f├╝r Tonka entschieden. So ist das Gew├╝rz l├Ąnger haltbar und schmeckt noch intensiver



21. Oktober 2016

Quarkstollen mit Cranberries

Quarkstollen mit Cranberries 

Der Quarkstollen sollte nach dem Backen wenigstens 10 Tage ruhen. Das macht ihn noch saftiger und aromatischer.

250g Cranberries
80 ml Rum (alternativ Orangensaft)
500g Mehl
250g Magerquark
125g Butter, in St├╝cken
1 TL Vanillezucker
100g Zucker
1/2 TL Salz
100g Zitronat
1/2 TL Zimt
2 Eier
1 Pkt Backpulver
100g Mandeln, gehackt
30g Butter, geschmolzen
10g Zucker
30g Butter, geschmolzen
20g Puderzucker
1/2 TL St├Ąrke

Cranberries in den Rum geben und mindestens 3 Stunden marinieren.

Im Thermomix
Quark, Butter, Vanillezucker, Zucker, Salz, Zitronat, Zimt, Eier und Backpulver in den Mixtopf geben und 3 Min./Teigstufe kneten.
Cranberries und Mandeln dazugeben und mithilfe des Spatels weitere 1,5 Min./Knetstufe kneten.

Ohne Thermomix
Quark, Butter, Vanillezucker, Zucker, Salz, Zitronat, Zimt, Eier und Backpulver in eine R├╝hrsch├╝ssel geben und 3 Minuten mit dem Knethaken kneten.
Cranberries und Mandeln dazugeben und weitere 1,5 Minuten kneten.

Den Teig 45 Minuten ruhen lassen.
W├Ąhrenddessen den Backofen auf 180°C vorheizen.

Auf bemehlter Arbeitsfl├Ąche einen Stollen formen (oder gleich eine Stollenform benutzen)
60-70 Minuten backen und, falls er zu stark br├Ąunt, evtl. abdecken.
Die geschmolzene Butter auf den noch warmen Stollen streichen, Zucker darauf sieben und etwas festdr├╝cken.
1 Tag ruhen lassen und dann noch einmal mit Butter bestreichen.
Puderzucker mit St├Ąrke mischen und auf dem Stollen verteilen (dann saugt sich der Puderzucker nicht so voll Butter und bleibt sch├Ân wei├č)
Gut in Alufolie wickeln und ca. 10 Tage k├╝hl (bestenfalls im Keller) ziehen lassen, nochmals mit Puderzucker best├Ąuben und dann anschneiden.

  • der Stollen h├Ąlt, bei Kellertemperatur und gut verpackt, wenigstens 3 Monate


  * Hinweis zu *Affiliatelink      
Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     

20. Oktober 2016

Mayonnaise

frisches Ei, Gr├Â├če M
200g Keim├Âl
2 Spritzer Zitronensaft
1 TL Senf
1/2 TL Salz
Pfeffer

Quirl auf den Zauberstab stecken.
Ei und ├ľl in einen schmalen hohen Mixtopf geben. 
Den Zauberstab auf den Boden des Gef├Ą├čes stellen, auf Stufe 2 schalten und den Stab ca. 5 Sek nur so fest halten.
Wenn man merkt, das die Mayonnaise fest wird, den Zauberstab langsam hoch und runter bewegen, bis sich Ei und ├ľl sch├Ân vermischt haben.
Die ├╝brigen Zutaten in den Mixtopf geben und noch mal kurz vermischen.



  • Die Mayonnaise nutze ich als Basis f├╝r Remoulade, Aioli oder Salatsaucen.
  • Ihr k├Ânnt weniger ├ľl benutzen, dann wird die Mayonnaise fl├╝ssiger, oder mehr ├ľL, dann wird sie fester.
  • Gerade bei kleinen Mengen arbeite ich lieber mit meinem Zauberstab*, denn damit gelingt sie immer.

Cocktailsauce

Leidet habe ich noch kein Foto f├╝r Euch. Das folgt aber, sobald ich wieder eine Cocktailsauce mache

frisches Ei, Gr├Â├če M
200g Keim├Âl
2 Spritzer Zitronensaft
1 TL Senf
3 EL Ketchup
1-2 TL Cognac oder Weinbrand
Abrieb von 1/2 Orange
Prise Cayennepfeffer
1/2 TL Salz
Pfeffer

Quirl auf den Zauberstab* stecken.
Ei und ├ľl in einen schmalen hohen Mixtopf geben. 
Den Zauberstab auf den Boden des Gef├Ą├čes stellen, auf Stufe 2 schalten und den Stab ca. 5 Sek nur so fest halten.
Wenn man merkt, das die Mayonnaise fest wird, den Zauberstab* langsam hoch und runter bewegen, bis sich Ei und ├ľl sch├Ân vermischt haben.
Die ├╝brigen Zutaten in den Mixtopf geben und noch mal kurz vermischen.

*   Hinweis zu *Affiliatelink   Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.


Aioli

marinierte Garnelen mit Aioli

frisches Ei, Gr├Â├če M
200g Keim├Âl
4-6Knoblauchzehen 
2 Spritzer Zitronensaft
1/2 TL Salz
Pfeffer

Quirl auf den Zauberstab* stecken.
Ei und ├ľl in einen schmalen hohen Mixtopf geben. 
Den Zauberstab auf den Boden des Gef├Ą├čes stellen, auf Stufe 2 schalten und den Stab ca. 5 Sek nur so fest halten.
Wenn man merkt, das die Mayonnaise fest wird, den Zauberstab* langsam hoch und runter bewegen, bis sich Ei und ├ľl sch├Ân vermischt haben.
Knoblauchzehen pellen und durch eine Knoblauchpresse in die Mayonnaise dr├╝cken und verr├╝hren
Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

  • Ihr k├Ânnt weniger ├ľl benutzen, dann wird die Aioli fl├╝ssiger, oder mehr ├ľL, dann wird sie fester.
  • gerade bei kleinen Mengen arbeite ich lieber mit meinem Zauberstab*, denn damit gelingt sie immer
  • perfekt zu gebratenem und gefrilltem Fisch, Meeresfr├╝chten, Fleisch, Gem├╝sesticks oder einfach nur zu frischem Baguette
  • die scharfe Variante ist die Aioli de la Vera und die findet Ihr hier



*   Hinweis zu *Affiliatelink   Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.

19. Oktober 2016

Entenbrust aus dem Varoma

Entenbrust mit Kartoffel-Erbsenstampf und Cumberlandsauce

Entenbrust aus dem Varoma ist unglaublich zart und die Zubereitung wirklich einfach 

Weibliche Entenbr├╝ste haben ein Gewicht von ca 200g.
M├Ąnnliche Entenbr├╝ste wiegen meist so um die 400g.

Pro Person rechnet man eine weibliche Entenbrust oder eine halbe vom Erpel.

Entenbrust
Salz
1 Zweig Thymian (muss nicht unbedingt)
1 TL Butterschmalz
Pfeffer

Die Entenbrust an der Unterseite von Fett und Sehnen befreien, umdrehen und das Fett mit einem scharfen Messer rautenf├Ârmig einschneiden.
Jede Entenbrust salzen, mit einem Thymianzweig belegen und in Alufolie packen.
500g Wasser in den Mixtopf geben, die Entenbr├╝ste in den Varoma legen und garen.

1 weibliche Brust 14 Min./Varoma/Stufe 1
2 oder 3 weibliche Br├╝ste 16 Min./Varoma/Stufe 1
4 oder 5 weibliche Br├╝ste 18 Min./Varoma/Stufe 1

1 m├Ąnnliche Brust 18 Min./Varoma/Stufe 1
2 m├Ąnnliche Br├╝ste 20 Min./Varoma/Stufe 1
3 m├Ąnnliche Br├╝ste 20 Min./Varoma/Stufe 1

Kurz vor Ende der Varoma-Garzeit eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzen.
Die Entenbrust aus dem Varoma nehmen, mit K├╝chenpapier trockentupfen und mit der Fleischseite zuerst 1 Minute in der Pfanne anbraten.
Entenbrust nun auf die Hautseite legen und 3 Minuten braten bis die Haut richtig knusprig ist.
Jetzt kann die Entenbrust gepfeffert werden und sollte noch etwa 1 Minute ruhen.

Die Entenbrust ist perfekt, wenn die Haut sch├Ân knusprig ist und das Fleisch zartrosa.

Wer keinen Thermomix besitzt....

... der kann es ja mal im Dampfeinsatz mit einem normalen Kochtopf versuchen. Ich selbst hab das nat├╝rlich noch nicht versucht, weil ich ja den Thermomix hab. Hier w├╝rde die Kochzeit jedoch um 1 Minute reduzieren, weil das Wasser im Topf schneller kocht als im TM.

... kann die Entenbrust mit der Niedrigtemperaturmethode zubereiten. Hier wird die Ente zuerst angebraten und dann (ohne Alufolie) bei 95°C im Ofen nachgegart. M├Ąnnliche Br├╝ste brauchen dann so etwa 30 Minuten, die weiblichen sind in ca. 20 Minuten fertig. Mit dem Fleischthermometer nachgemessen sollten sie eine Kerntemperatur von ca. 65°C haben.

Aber ganz ehrlich: Ich mache sie nie mehr anders. So saftig und zart wird die Entenbrust (bei mir) nur im Varoma.




Cumberlandsauce

Cumberlandsauce

k├Âstlich zu Entenbrust

Das Rezept reicht f├╝r 4 kleine Gl├Ąser

1,5 TL Senfk├Ârner
1 Bioorange
1 Biozitrone
50g Rotwein
1 Zwiebel
110g Portwein
100g gepresster Saft
15g Gelierzucker 3:1
1/2 TL Ingwer
gute Prise Cayennepfeffer
250g Johannisbeergelee
Salz, Pfeffer

Die Senfk├Ârner im M├Ârser zersto├čen oder gleich Senfpulver benutzen


Im Thermomix
Orange und Zitrone hei├č waschen und die Schale direkt in den Mixtopf reiben.
Den Saft auspressen und erst einmal zur Seite stellen.
Rotwein zu den Orangen- und Zitronenzesten geben, ohne Messbecher 5 Min./100°C/Stufe 1 einkochen lassen und umf├╝llen.
Die Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Portwein, Saft, Gelierzucker, Senf, Ingwer und Cayennepfeffer hinzuf├╝gen und wieder ohne Messbecher 5 Min./100°C/Stufe 1 leicht einkochen.
Sauce 10 Sek./Stufe 10 p├╝rieren.
Johannisbeergelee und die eingekochten Portweinzesten dazugeben und 2 Min.100°C/Stufe 1 kochen.

Ohne Thermomix
Orange und Zitrone hei├č waschen und die Schale abreiben.
Den Saft auspressen und erst einmal zur Seite stellen.
Rotwein mit den Orangen- und Zitronenzesten offen einkochen. bis kaum noch Fl├╝ssigkeit vorhanden ist.
Die Zwiebel in feine W├╝rfel schneiden und in einen Topf geben.
Portwein, Saft, Gelierzucker, Senf, Ingwer und Cayennepfeffer hinzuf├╝gen und etwa 10 Minuten offen sirupartig einkochen.
Johannisbeergelee und die eingekochten Portweinzesten dazugeben und 2 Minuten k├Âcheln..

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort in saubere Gl├Ąser f├╝llen.
Mindestens 2 Stunden andicken lassen.

  • Cumberlandsauce schmeckt hervorragend zu Rind, Lamm, Wild oder Gefl├╝gel und darf beim Fondue nicht fehlen


18. Oktober 2016

Kichererbsensuppe

Kichererbsensuppe

Wer's eilig hat, greift auf Tiefk├╝hlbohnen zur├╝ck und gart sie gleich mit

200g frische, gr├╝ne Bohnen
30g Ingwer
1 dicke Zwiebel
1 Chilischote, wer mag
1 EL ├ľl
40-60g gelbe Currypaste
1 gro├če Dose Kichererbsen
1 gro├če Dose Tomaten
1 EL Honig
400g Kokosmilch
150g Feta
Koriander oder Petersilie, gehackt

Im Thermomix
Die Bohnen putzen, in mundgerechte St├╝cke schneiden, in den Varoma geben, salzen und 10 Min./Varoma/Stufe 1 blanchieren.
Ingwer in Scheiben schneiden und im Mixtopf 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Zwiebel und Chili zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
├ľl und Currypaste zu der Zwiebelmischung geben und 3 Min./110°C/Stufe 1 and├╝nsten.
Die Kichererbsen abgie├čen und zusammen mit den Tomaten, Honig und der Kokosmilch ebenfalls in den Mixtopf geben (TK-Bohnen jetzt zuf├╝gen) und 10 Min./90°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 kochen.

Ohne Thermomix
Die Bohnen putzen, in mundgerechte St├╝cke schneiden und in wenig Wasser 8 Minuten blanchieren.
Ingwer fein reiben.
Zwiebel und Chili in feine W├╝rfel schneiden.
├ľl in einem gro├čen Topf erhitzen, Ingwer, Zwiebel, Chili und Currypaste zugeben und kurz and├╝nsten, bis es anf├Ąngt zu duften.
Die Kichererbsen abgie├čen und zusammen mit den Tomaten, Honig und der Kokosmilch ebenfalls in den Topf geben (TK-Bohnen jetzt zuf├╝gen) und 10 Minuten kochen. 

Die Bohnen auf Tellern verteilen, mit der Suppe aufgie├čen, Feta dar├╝berbr├Âckeln und mit dem gehackten Koriander bestreuen.


  • ob mit oder ohne Thermomix, die Kichererbsensuppe ist wirklich schnell gemacht
  • wer nicht so gerne scharf isst, tastet sich mit der Currypaste und der Chili langsam ran, nachw├╝rzen kann man immer noch
  • die Menge kann problemlos halbiert (oder im Topf auch verdoppelt) werden, an den Garzeiten ├Ąndert sich nichts


Fr├╝chtebrot

Fr├╝chtebrot

500g gemischtes D├Ârrobst (z.B. Pflaumen, Aprikosen, Feigen, Datteln, Cranberries oder Rosinen)
40g Orangenlik├Âr, ersatzweise Orangensaft
1 Bioorange
130 g Butter
120g brauner Zucker
40g Ahornsirup
4 Eier, Gr├Â├če M
180g Mehl
1 P├Ąckchen Backpulver
2 TL Lebkuchengew├╝rz
1 Prise Salz
100g Mandeln
120g Sonnenblumenkerne

Die gr├Â├čeren Obstst├╝cke vierteln, das Obst in eine Sch├╝ssel f├╝llen.
Die  Orange hei├č absp├╝len und die Schale abreiben.
Das Obst mit Orangenlik├Âr begie├čen, Orangenschale zugeben, vermischen und mindestens 1 Stunde marinieren.
Den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine Kastenform fetten.

Im Thermomix
Butter, Zucker und Ahornsirup in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 4 schaumig r├╝hren
Eier zuf├╝gen und weitere 3 Min./Stufe 4 r├╝hren.
Die restlichen Zutaten (bis auf das Obst) zugeben und 2 Min./Teigstufe kneten.
Das marinierte Obst zugeben und 1 Min./Teigstufe unterheben.

Ohne Thermomix
Butter, Zucker und Ahornsirup mit dem Handmixer schaumig r├╝hren.
Nach und nach die Eier zuf├╝gen und unterschlagen.
Mehl und Backpulver vermischen und mit der Buttermasse verr├╝hren.
Die restlichen Zutaten (bis auf das Obst) zugeben und 2 Minuten kneten.
Das marinierte Obst zugeben und unterheben.

Den Teig in die Form geben und 40 Minuten backen.
Dann das Fr├╝chtebrot mit Alufolie abdecken und weitere 20 Minuten backen.

  • gut verpackt und k├╝hl gelagert h├Ąlt das Fr├╝chtebrot lange frisch



17. Oktober 2016

Rotkohl mit Cranberries

Rotkohl mit Cranberries
Ich muss ja gestehen, dass ich auch manchmal auf Fertigrotkohl zur├╝ckgreife. Aber wenn ich dann wieder frischen Rotkohl koche, frag ich mich immer "wieso?"

1 kleiner Rotkohl (ca. 500g ohne Strunk)
1 Apfel
1 gro├če Zwiebel
1 Nelke
2 Wacholderbeeren
1 EL St├Ąrke
20g Schmalz
100g Apfelsaft
30g Portwein
70g Apfelessig
20g Zucker
1 Lorbeerblatt
1,5 TL Salz
Pfeffer
100g Cranberries

Im Thermomix
Den Rotkohl vierteln, die ├Ąu├čeren Bl├Ątter sowie den Strunk entfernen und in St├╝cke schneiden.
Den Apfel waschen und entkernen, die Zwiebel pellen.
Nelke und Wacholderbeeren im M├Ârder zersto├čen - wer keinen hat, nimmt den M├Ârser ;-)
Rotkohl, Apfel und Zwiebel in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
Die restlichen Zutaten zugeben und ohne Messbecher 25 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker herzhaft abschmecken.

Ohne Thermomix
Den Rotkohl vierteln, die ├Ąu├čeren Bl├Ątter sowie den Strunk entfernen.
Den Rotkohl grob raspeln oder (schneller geht's) mit der Brotmaschine in feine Streifen schneiden.
Den Apfel waschen, vierteln entkernen und in St├╝cke schneiden.
Die Zwiebel pellen und in feine W├╝rfel schneiden.
Nelke und Wacholderbeeren im M├Ârder zersto├čen - wer keinen hat, nimmt den M├Ârser ;-)
Das Schmalz in einem Topf auslassen und das Gem├╝se darin leicht and├╝nsten.
Die restlichen Zutaten zugeben und etwa 30 Minuten kochen. Dabei ├Âfter mal umr├╝hren.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker herzhaft abschmecken.
  • wer den Portwein nicht verwenden m├Âchte, ersetzt die Menge durch Apfelsaft
  • hier ist der Thermomix mal wieder klar im Vorteil. Nur 3 Minuten Vorbereitung und den Rest macht der TM alleine. Aber auch klassisch gekocht ist es kein Aufwand Rotkohl selbst zu kochen.  Und er ist doch so viel k├Âstlicher als jeder fertige Rotkohl

Rumtopf-Torte

Rumtopf-Torte

500g Rumtopffr├╝chte
100g Zartbitterschokolade
200g Butter
150g Zucker
4 Eier
200g Mehl
1 P├Ąckchen Backpulver
150g Mandeln, gerieben
1 TL Zimt
200g Marzipan
Kouvert├╝re

Die Rumtopffr├╝chte in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
Den Backofen auf 175°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine Springform fetten.

Im Thermomix
Die Schokolade in St├╝cken in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umf├╝llen.
Butter, Zucker und Eier im Mixtopf 4 Min./Stufe 4 schaumig r├╝hren.
4 EL vom abgetropften Rum, Mehl, Backpulver, Mandeln und Zimt zugeben und 2 Min./Teigstufe kneten.
1/3 des Teiges in die Springform f├╝llen.
Das Marzipan ausrollen und auf den Teig legen.
Die Rumtopffr├╝chte zum restlichen Teig in den Mixtopf geben und 30 Sek./R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 untermischen.
Den Teig mit den Fr├╝chten in die Springform f├╝llen.

Ohne Thermomix
Die Schokolade fein reiben.
Butter, Zucker und Eier mit dem Handmixer schaumig r├╝hren.
4 EL vom abgetropften Rum, Mehl, Backpulver, Mandeln und Zimt zugeben und gut verr├╝hren.
1/3 des Teiges in die Springform f├╝llen.
Das Marzipan ausrollen und auf den Teig legen.
Die Rumtopffr├╝chte zum restlichen Teig in den Mixtopf geben und untermischen.
Den Teig mit den Fr├╝chten in die Springform f├╝llen.

Die Rumtopf-Torte 70 Minuten auf mittlerer Schiene backen, danach ausk├╝hlen lassen und aus der Form l├Âsen.
Die Kouvert├╝re schmelzen und die Rumtopf-Torte damit ├╝berziehen.

  • wer es vers├Ąumt hat einen Rumtopf anzusetzen kann auch 500g gemischtes Obst mit 200g Zucker bestreuen, 100g Rum zugeben und mindestens ├╝ber Nacht ziehen lassen