24. Oktober 2016

Obazda

Obazda


1 TL Kümmel
1 Zwiebel, ca. 50g
350g Camembert
30g weiche Butter
150g Frischkäse
20g helles Bier
1 TL Paprika edelsüß
Salz, Pfeffer
Prise Paprika, scharf
1 Zwiebel (Zwiebelringe)

Im Thermomix
Kümmel in den Mixtopf geben und 2 Sek./Turbo zerstoßen.
Zwiebel zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
Camembert in Stücke brechen, mit Butter, Frischkäse, Bier, Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer ebenfalls in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 verrühren.

Ohne Thermomix
Kümmel im Mörser grob zerstoßen.
Zwiebel in feine Würfel schneiden.
Camembert in Stücke brechen zusammen mit der Butter und dem Frischkäse mit einer Gabel zerdrücken. 
Bier, Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer dazugeben und alles gut vermischen.

Mit scharfem Paprikapulver bestreuen und mit den Zwiebelringen dekorieren.
  • je älter der Käse umso schärfer der Obazda
  • der Obazda sollte am Tag der Zubereitung gegessen werden. Durch die Zwiebeln ist er am nächsten Tag bitter. Wenn Ihr den Obazda vorbereiten und später essen möchtet, lasst erst einmal die Zwiebel weg und mischt sie später darunter
Obazda schmeckt am Besten zu Laugenbrötchen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen