29. Dezember 2016

roter Heringssalat

roter Heringssalat mit Schwarzbrot

F├╝llt eine mittelgro├če Salatsch├╝ssel

70g Mayonnaise (siehe unten)
250g saure Sahne
10g Apfelessig
1 TL Salz
Pfeffer
Zucker
1 gro├če Zwiebel
4 Cornichons
130g Rind- oder Kalbfleisch, gekocht
1 gro├če gekochte Pellkartoffel
1 hartgekochtes Ei
2 s├Ąuerliche ├äpfel, gesch├Ąlt und entkernt
500g rote Bete, gekocht und vakuumiert
4 Doppelmatjesfilets
1 Bund Petersilie

Im Thermomix
Zuerst die Mayonnaise herstellen.
70g Mayonnaise in den Mixtopf geben (den Rest anderweitig verwenden)
Saure Sahne, Apfelessig, Salz, Pfeffer und Zucker zuf├╝gen und 10 Sek./Stufe 4 vermischen.

Ohne Thermomix
Zuerst die Mayonnaise herstellen (wie das geht, ist hier beschrieben).
70g der Mayonnaise mit der sauren Sahne, dem Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verr├╝hren.

Die restlichen Zutaten (bis auf die Petersilie) in m├Âglichst feine W├╝rfel schneiden und mit dem Dressing vermischen. Den rote Bete Saft dazugeben.
Den Heringssalat mindestens 1 Stunde im K├╝hlschrank ziehen lassen.
Die Petersilie hacken und unter den Salat heben.
Den Salat kr├Ąftig mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken.

  • der Heringssalat schmeckt lecker zu Schwarzbrot 
  • unverzichtbar als Katerfr├╝hst├╝ck oder Teil des Silvesterbuffets
  • der Salat kann ruhig schon am Vortag zubereitet werden, dann ist er sch├Ân durchgezogen

Mayonnaise:

240g Keim├Âl
frisches Ei, Gr├Â├če M
2 Spritzer Zitronensaft
1 TL Senf
1/2 TL Salz
Pfeffer

K├Ąnnchen auf den Mixtopfdeckel stellen, das ├ľl einwiegen und zur Seite stellen.
Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben.
Bei 1:30 Min./Stufe 4 das ├ľl langsam auf den Mixtopfdeckel gie├čen, dabei den Messbecher leicht anheben.




21. Dezember 2016

Saucengrundstock

Saucengrundstock
Gerade zu Kurzgebratenem oder Gefl├╝gel ist es oft schwierig, auf die Schnelle, eine leckere Sauce zu zaubern. 
Mit dem Saucengrundstock ist es ganz einfach, darum hab ich immer welchen im K├╝hlschrank.
Der Grundstock eignet sich f├╝r alle roten und dunklen Saucen

insgesamt 1 Kilo Suppengem├╝se bestehend aus:
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2-3 M├Âhren
2 Stangen Staudensellerie
1 Lauchstange
den Rest k├Ânnt Ihr variieren. z.B. Pastinaken, Sellerie, Petersilienwurzeln, rote Bete
30g Oliven├Âl
1 kl. Dose Tomatenmark
1 TL Zucker
70g Portwein (alternativ Balsamico)
1 TL Salz
Pfeffer
1 Lorbeerblatt
250g Rotwein (alternativ halb Apfelsaft, halb Br├╝he)

Im Thermomix
Das Gem├╝se putzen, in grobe St├╝cke schneiden, in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 6 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
├ľl zugeben und 5 Min./110°C/Stufe 2 d├╝nsten.
Tomatenmark und Zucker zuf├╝gen und weitere 5 Min./110°C/Stufe 2 d├╝nsten.
Mit Portwein abl├Âschen und 5 Min./110°C/Stufe 2 einkochen.
Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und 150g Wein zugeben und 30 Min./110°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 einkochen.
Restlichen Wein zugeben und weitere 20 Min./110°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 einkochen.
Jetzt sollte keine Fl├╝ssigkeit mehr im Topf sein.
Lorbeerblatt entfernen.
Grundstock 10 Sek./Stufe 8 p├╝rieren.

Ohne Thermomix
Das Gem├╝se putzen und alles in W├╝rfel schneiden
├ľl in einem Topf erhitzen und das Gem├╝se darin and├╝nsten.
Tomatenmark und Zucker zuf├╝gen und weitere 5 Minuten d├╝nsten.
Mit Portwein abl├Âschen und, unter R├╝hren, einkochen lassen bis keine Fl├╝ssigkeit mehr im Topf ist.
Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und 150g Wein zugeben und wieder unter R├╝hren einkochen.
Restlichen Wein zugeben und wieder einkochen bis keine Fl├╝ssigkeit mehr vorhanden ist.
Lorbeerblatt entfernen.
Grundstock fein p├╝rieren.
  • den Grundstock f├╝lle ich in ein Glas und kleine Tk-oder Eisw├╝rfelbeh├Ąlter. Das Glas im K├╝hlschrank h├Ąlt etwa 4 Wochen. Eingefrohren ist es mindestens 1 Jahr haltbar
  • der Grundstock eignet sich super f├╝r Saucen zu Kurzgebratenem wie Steak, Frikadellen oder Entenbrust, als Fix-Produkt f├╝r Schmorgerichte oder als Geschmacksverst├Ąrker f├╝r Tomatensaucen und Bolognese

Schnelle Sauce zu Kurzgebratenem:
Fleisch braten und warm stellen.
2-3 TL Grundstock in den Bratensatz r├╝hren.
Aufgie├čen mit Portwein, Rotwein, Milch, Sahne oder Br├╝he.
Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Zucker und z.B. Thymian, gr├╝nem Pfeffer, Paprika, Orangenabrieb. 
Andicken: Einkochen oder kalte Butterfl├Âckchen einr├╝hren, oder Saucenbinder oder Speisest├Ąrke verwenden.








19. Dezember 2016

Mango-Reis

Mango-Reis mit rosa gebratener Entenbrust
1 Mango
40g Parmesan
1/2 Bund Petersile
1 Zwiebel, ca. 65g
2 Knoblauchzehen
2 Chilis, getrocknet
20g Butter
10g Oliven├Âl
320g Risottoreis
80g trockener Wei├čwein oder Orangensaft
650g Gefl├╝gelfond oder Gem├╝sefond
1 TL gek├Ârnte Br├╝he
1-2 EL Currypulver
1 EL Butter
Salz, Pfeffer

Im Thermomix
Die Mango sch├Ąlen und in 1 cm  gro├če W├╝rfel schneiden.
Den Parmesan in St├╝cken in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umf├╝llen.
Petersilie in den Mixtopf geben 3 SEk./Stufe 8 zerkleinern und umf├╝llen.
Mixtopf sp├╝len.
Zwiebel, Knobi und Chili in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Butter und Oliven├Âl zugeben und 3 Min./120°C/Stufe 1 d├╝nsten.
Risottoreis zugeben und 3 Min./120°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 anschwitzen.
Mit dem Wei├čwein abl├Âschen und ohne Messbecher 1 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 kochen.
Mit dem Spatel den Reis vom Topfboden l├Âsen.
Fond und Br├╝he zugeben und ohne Messbecher 15 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 garen. Dabei den Garkorb als Spritzschutz auf den Deckel stellen.
Die Butter, den Parmesan und die Mangow├╝rfel mit dem Spatel vorsichtig unter den Reis heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ohne Thermomix
Die Mango sch├Ąlen und in 1 cm gro├če W├╝rfel schneiden.
Petersilie hacken.
Parmesan reiben.
Die Br├╝he erhitzen.
Butter und Oliven├Âl in einem Topf erw├Ąrmen.
Zwiebel und Knoblauchzehe fein w├╝rfeln, Chili zerbr├Âseln und alles leicht and├╝nsten.
Risottoreis zugeben und 3 Minuten anschwitzen.... dabei immer sch├Ân r├╝hren
Mit dem Wei├čwein abl├Âschen und 1 Minute kochen lassen .... r├╝hren.                                
Die warme Br├╝he nach und nach zugeben (eventuell noch etwas mehr Fl├╝ssigkeit zugeben) bis die Reisk├Ârner nur noch leicht bissfest sind.... r├╝hren.
Die Butter, Petersilie, Parmesan und die Mangow├╝rfel vorsichtig unter den Reis heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • der Mango-Reis schmeckt mit Fisch, Gefl├╝gel und Fleisch oder solo als vegetarisches Hauptgericht

18. Dezember 2016

Hirschgulasch mit Backpflaumen

Hirschgulasch mit Backpflaumen

15g Steinpilze, getrocknet
1 Kilo Hirschbraten
Salz, Pfeffer
2 EL Butterschmalz
5 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Stangen Staudensellerie
2 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
100g Portwein
250g Rotwein
1 Zimtstange
3 Wacholderbeeren
100g Backpflaumen
200g braune Champignons
2 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer, Zucker

Die Steinpilze in 200g Wasser mindestens eine Stunde einweichen.
Hirschbraten in mundgerechte W├╝rfel schneiden.
Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch portionsweise scharf anbraten, salzen und pfeffern.
Zwiebeln und Knoblauch fein w├╝rfeln.
Sellerie in etwas gr├Â├čere W├╝rfel schneiden.
Das Gem├╝se zum Fleisch geben und 3 Minuten mitbraten.
Tomatenmark und Zucker zuf├╝gen und ebenfalls 3 Minuten anschwitzen.
Das Gulasch mit dem Portwein abl├Âschen.
Rotwein und Pilze mit Einweichwasser dazugeben.
Die Backpflaumen vierteln und mit der Zimtstange und den Wacholderbeeren zum Fleisch geben und 2 Stunden schmoren lassen (l├Ąnger schadet auch nix).
In der Zwischenzeit die Champignons putzen vierteln und in hei├čem Butterschmalz goldbraun braten, zum Hirschgulasch geben und mitschmoren.
Zimtstange entfernen.
Gulasch mit Salz, Pfeffer und Zucker herzhaft abschmecken.
  • wer kein Wild mag, kann das Gulasch auch mit Rindfleisch zubereiten
  • dazu passen Rotkohl und Kl├Â├če oder Salzkartoffeln



17. Dezember 2016

Curry-M├Âhrensuppe

Curry-M├Âhrensuppe

1 EL Curry
2 Zwiebeln
1 Bund M├Âhren
20g ├ľl
500g Wasser
3 TL gek├Ârnte Br├╝he 
200g Kochsahne
Salz, Pfeffer, Curry, Prise Zucker
200g TK-Erbsen
4 St├Ąngel Petersilie
4 TL Backerbsen

Im Thermomix
Curry in den Mixtopf geben und 4 Min./Varoma/Stufe 1 anr├Âsten.
Zwiebeln dazugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
M├Âhren in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Mixtopf geben.
├ľl zuf├╝gen und 5 Min./90°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 and├╝nsten.
Wasser und Br├╝he zugeben und 15 Min./90°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 kochen.
5 Essl├Âffel M├Âhren aus der Suppe fischen und beiseite stellen.
Sahne zugeben, die Suppe 20 Sek./Stufe 10 p├╝rieren und danach mit Salz, Pfeffer, Curry und Zucker abschmecken.
Die 5 Essl├Âffel M├Âhren und die Erbsen zur Suppe geben und 4 Min./90°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 erhitzen.
Die Suppe auf Tellern anrichten und mit Petersilie und Backerbsen bestreuen.

Ohne Thermomix
Curry in einen Topf geben und ohne Fett etwa 4 Minuten anr├Âsten, bis es anf├Ąngt zu duften.
Zwiebeln in feine W├╝rfel schneiden.
M├Âhren in Scheiben schneiden.
├ľl in den Topf geben und die Zwiebeln und M├Âhren mit dem Curry and├╝nsten.
Wasser und Br├╝he zugeben und 15 Minuten kochen.
5 Essl├Âffel M├Âhren aus der Suppe fischen und beiseite stellen.
Die Suppe mit dem Handmixer p├╝rieren, die Sahne zugeben, umr├╝hren und mit Salz, Pfeffer, Curry und Zucker abschmecken.
Die 5 Essl├Âffel M├Âhren und die Erbsen zur Suppe geben und kurz erhitzen.
Die Suppe auf Tellern anrichten und mit Petersilie und Backerbsen bestreuen.

  • das ist die vegetarische Version. Die Suppe schmeckt auch toll mit gebratener Gefl├╝gelleber, Mettb├Ąllchen oder W├╝rstchen



16. Dezember 2016

Sauce Dagy

Sauce Dagy

125g ├ľL
1 gro├če Zwiebel, ca. 65g
1 rote Paprika (in St├╝cken)
Prise Salz
20g eingelegte gr├╝ne Peperoni
1 Knoblauchzehe
50g Senf
10g Zucker
1 TL Paprika edels├╝├č
Salz, Pfeffer

Im Thermomix
Kanne auf den Mixtopf stellen, das ├ľl einwiegen und zur Seite stellen.
Zwiebel und Paprika in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Salzen und 4 Min./Varoma/Stufe 1 d├╝nsten und abk├╝hlen lassen.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen und bei Einstellung 1,5 Min./Stufe 4 das ├ľl langsam auf den Mixtopfdeckel gie├čen, Dabei den Messbecher etwas anheben, damit das ├ľl in d├╝nnem Strahl in den Topf laufen kann. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Sek./Stufe 8 p├╝rieren.

Ohne Thermomix
Das ├ľl in eine kleine Kane abwiegen und zur Seite stellen.
Zwiebel und Paprika fein w├╝rfeln und in etwas Salzwasser 5 Minuten d├╝nsten.
Durch ein Sieb abgie├čen und abk├╝hlen lassen.
Peperoni und Knoblauch ebenfalls fein w├╝rfeln und zusammen mit dem Zwiebel-Paprikagemisch, Senf, Zucker, Paprika, Salz und Pfeffer cremig p├╝rieren.
Das ├ľl nach und nach in einem d├╝nnen Strahl dazugie├čen.

  • die leicht scharfe Sauce Dagy schmeckt toll zum Fondue mit Rind, Schwein Lamm, Ente oder H├Ąhnchen, als Burgersauce und zum Dippen mit frischem Baguette
  • das Orignalrezept stammt aus dem Magazin "meine Familie und ich - kreativ k├╝che" Sonderheft Fondue Nr.12/2003 und ist schon lange eine unserer Lieblingsfonduesaucen




Curry-Bananen-Dipp

Curry-Bananen-Dipp

2 EL Curry
2 EL Orangensaft
1 EL Zitronensaft
2 EL Mangochutney
1 reife Banane
200g Creme fraîche
Salz, Pfeffer

Im Thermomix
Curry in den Mixtopf geben und ohne Messbecher 3 Min./Varoma/Stufe 1 r├Âsten.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen und 15 Sek./Stufe 4 vermischen.
Noch mal abschmecken - fertig

Ohne Thermomix
Curry in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze r├Âsten bis er duftet.
Topf vom Herd ziehen und etwas abk├╝hlen lassen.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen und mit dem Handmixer p├╝rieren.
Noch mal abschmecken - fertig
  • das klassische "must have" beim Fondue und f├╝r mich die leckerste Currysauce weit und breit
  • passt super zu Rind, Lamm, Gefl├╝gel, Meeresfr├╝chten und Gem├╝se


13. Dezember 2016

Tomatensauce mit Garnelen und Basilikum

Tomatensauce mit Garnelen und Basilikum zu Spaghetti

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1-2 Chilischoten
15g Oliven├Âl
1 kleine Dose Kirschtomaten
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer
2 TL Oliven├Âl
1 Knoblauchzehe
10 Kirschtomaten
10 Garnelen, roh k├╝chenfertig
Salz, Pfeffer
1 Bund Basilikum

Im Thermomix
Zwiebeln, Knoblauch und Chili in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
├ľl zugeben und 5 Min./Varoma/Stufe 1 and├╝nsten.
Tomaten, Zucker, Salz und Pfeffer zuf├╝gen und die Sauce 15 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 k├Âcheln lassen.

Ohne Thermomix
Zwiebeln, Knoblauch und Chili in feine W├╝rfel schneiden.
├ľl in einem Topf erhitzen und das Gem├╝se darin and├╝nsten.
Tomaten, Zucker, Salz und Pfeffer zuf├╝gen und die Sauce 15 Minuten k├Âcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten halbieren, den Knobi in Scheiben schneiden und die Garnelen der L├Ąnge nach halbieren.
├ľl in einer Pfanne erhitzen, zuerst die Tomaten etwa 3 Minuten anbraten, dann Knobi und Garnelen zugeben und etwa 4 Minuten weiterbraten.
Das Basilikum in Streifen schneiden.
Sauce, Garnelen und Basilikum miteinander vermischen und noch einmal abschmecken.

  • die Sauce ist lecker zu Spaghetti, aber auch zu Fisch oder Reis
  • Ihr m├╝sst die Garnelen nicht unbedingt halbieren, aber sie sehen niedlich aus, weil sie sich zu Spiralen einrollen

12. Dezember 2016

Ragout fin mit Erbsen



K├Âniginpasteten mit Ragout fin


Das Ragout fin reicht f├╝r 12 K├Ânigin Pasteten 
und somit f├╝r 6-12 Vorspeisenportionen oder 4 Portionen zum Sattessen


1 Liter Wasser
1 Zwiebel
4 Nelken
3 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Chilschote, getrocknet
400g Kalbfleisch (Nuss oder Braten) oder H├Ąhnchenfilet
400g m├Âglichst kleine Champignons
1 Zwiebel
2 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer, Muskat
100g Wei├čwein
40g Butter
40g Mehl
250g Sud vom Kalbfleisch
100g Sahne
50g Wei├čwein
3-4 Spritzer Worchestersauce
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer, Muskat
100g T-K Erbsen
1/2 Bund Petersilie, gehackt
12 K├Ânigin Pasteten

Die Zwiebel mit den Nelken spicken.
Zwiebel, Wacholderbeeren, Lorbeer, Chili und Kalbfleisch ins kochende Wasser geben und 45 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.
Fleisch im Sud abk├╝hlen.
Die Champignons je nach Gr├Â├če halbieren, die Zwiebel fein w├╝rfeln.
Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Zuerst die Pilze anbraten, nach etwa 5 Minuten die Zwiebelw├╝rfel zugeben und weitere 3 Minuten braten.
Pilze mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit dem Wein abl├Âschen. So lange k├Âcheln lassen, bis der Wein verdunstet ist.

Im Thermomix
Butter in den Mixtopf geben und 3 Min./90°C/Stufe 1 schmelzen.
Mehl zuf├╝gen weitere 3 Min./90°C/Stufe 1 anschwitzen.
Sud, Sahne, Wei├čwein, Worchestersauce, Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben und 12 Min./90°/Stufe 3 k├Âcheln.

Ohne Thermomix
Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen..  
Mehl zuf├╝gen und unter R├╝hren anschwitzen.
Nach und nach Sud, Sahne und Wei├čwein einr├╝hren.
Worchestersauce, Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben und etwa 10 Minuten k├Âcheln lassen.

* Worchestersauce
Das Kalbfleisch w├╝rfeln und mit den Pilzen, der Sauce, den Erbsen und der Petersilie in einem Topf vermischen.
Die K├Ânigin Pasteten nach Packungsanweisung zubereiten und mit dem Ragout fin f├╝llen.

  • wenn Kinder mitessen, kann der Wein durch Apfelsaft ersetzt werden 
  • mit einem gr├╝nen Salat serviert, reicht 1 Pastete als Vorspeise pro Person
  • das Ragout fin l├Ąsst sich gut am Vortag zubereiten und sp├Ąter nur noch aufw├Ąrmen
  • die Worchestersauce findet Ihr auch in Supermarkt. Sie geh├Ârt f├╝r mich in jede B├ęchamel und gibt auch anderen Saucen das gewisse Etwas


Hinweis zu *Affiliatelink      
Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     

                                                     

11. Dezember 2016

Fischfrikadellen

Fischfrikadellen mit Bratkartoffeln, Gurkensalat und Remoulade


4 St├Ąngel Petersilie
4 St├Ąngel Dill
1 kleine Zwiebel
450g Fischfilet (ich hatte 100g Kabeljau und 350g Seelachs aus dem TK, aufgetaut)
100g R├Ąucherlachs
1 TL Salz
Pfeffer, Muskat
15g St├Ąrke
30g Paniermehl
70g Sahne
2 EL ├ľl

Im Thermomix
Petersilie und Dill abzupfen, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Zwiebel zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Den Fisch grob zerteilen, zur Zwiebel-Kr├Ąutermischung geben und 20 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Salz, Pfeffer, Muskat, St├Ąrke, Paniermehl und Sahne zuf├╝gen und weitere 20 Sek./Stufe 4 vermischen.


Ohne Thermomix

Petersilie und Dill abzupfen und fein hacken.
Zwiebel in feine W├╝rfel schneiden.
Den Fisch grob zerteilen und portionsweise mit dem Blitzhacker zerkleinern oder sehr fein w├╝rfeln.
Kr├Ąuter, Zwiebel, Fischmasse mit Salz, Pfeffer, Muskat, St├Ąrke, Paniermehl und Sahne vermischen.




Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier belegen.
├ľl in einer Pfanne erhitzen.
Das Frischbr├Ąt zu 12 Frikadellen formen und bei mittlerer Temperatur knusprig anbraten.
Danach die Frikadellen im Backofen 10 Minuten nachgaren lassen.

  • die Fischfrikadellen schmecken warm und kalt
  • wenn Ihr kleinere Frikadellchen formt, eignen sie sich auch gut als Fingerfood auf dem Buffet





Remoulade

Remoulade

200g ├ľl
5 St├Ąngel Petersilie
5 St├Ąngel Dill
1/2 Bund Schnittlauch
1 hartgekochtes Ei
50g Cornichons
15g Kapern
1 Ei, M
1/2 TL Senf
1 TL Estragon, getrocknet
1/2 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Zucker

Im Thermomix
Eine Kanne auf den Deckel stellen und das ├ľl einwiegen.
Petersilie und Dill abzupfen, Schnittlauch in 2cm lange St├╝cke schneiden, das Ei vierteln, die Cornichons teilen, alles zusammen mit den Kapern in den Mixtopf geben und 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umf├╝llen.
Ei mit Senf und Estragon in den Mixtopf geben, den Deckel mit Messbecher aufsetzen und das ├ľl bei 1,5 Min./Stufe 4 langsam auf den Deckel gie├čen.
Kr├Ąuter-Ei-Mischung und Zitronensaft zugeben, 5 Sek./Stufe 2 verr├╝hren und die Remoulade herzhaft mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Ohne Thermomix
* Zauberstab
Quirl auf den Zauberstab stecken. Das rohe Ei und ├ľl in einen hohen Mixbecher geben. Den Zauberstab auf den Boden des Mixbechers setzen, auf h├Âchste Stufe schalten. Den Mixstab langsam hoch und runter bewegen, bis eine sch├Âne Mayonnaise entstanden ist.
Petersilie, Dill und Schnittlauch fein hacken und zur Mayonnaise geben.
Das hartgekochte Ei, Cornichons und Kapern in feine W├╝rfel schneiden und zu Mayonnaise geben.
Senf, Estragon und Zitronensaft zuf├╝gen, alles gut vermischen und kr├Ąftig mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.


  • Remoulade geh├Ârt unbedingt zu Roastbeef, S├╝lze, hartgekochten Eiern, Bratfisch, Fischfrikadellen und Meeresfr├╝chten
  • Petersilie sollte sein, Ihr m├╝sst aber nicht unbedingt Schnittlauch und Dill verwenden. Ihr k├Ânnt Kr├Ąuter nehmen, die gerade da sind. Lecker sind auch Kerbel, Kresse, Portulak, frischer Estragon oder Sauerampfer


Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     




Gurkensalat

Gurkensalat


2 Salatgurken
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Zwiebel
1 Bund Dill
40g Kr├Ąuteressig
40g ├ľl
Salz, Pfeffer, Zucker

Die Gurken streifig sch├Ąlen und, direkt in ein Sieb, in feine Scheiben hobeln.
Die Gurkenscheiben mit Salz und Zucker bestreuen, etwas durchkneten und 10 Minuten stehen lassen.
Den Knoblauch halbieren und eine Salatsch├╝ssel damit ausreiben (Rest anderweitig verwenden).
Essig und ├ľl in der Sch├╝ssel verr├╝hren.
Die Zwiebel in feine W├╝rfel schneiden, den Dill hacken und beides in die Sch├╝ssel geben.
Die Gurke noch etwas ausdr├╝cken und zu den anderen Zutaten in die Sch├╝ssel geben.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

  • einfach und lecker



10. Dezember 2016

Red Hot Chili Brownies

Red Hot Chili Brownies mit Habanero nur zu Dekozwecken ­čś»


100g Zartbitterschokolade
100g Vollmilchschokolade
2 getrocknete Chilischoten
175g Butter
120g brauner Zucker
120g Zucker
50g R├╝bensaft
* Kakaonips
Abrieb von 1/2 Bio-Orange
2 Eier, L
1 Eigelb
170g Mehl, 405
( 2 TL Kadamompulver )**
15g Backkakao
40g Kakaonips
Puderzucker

Im Thermomix
Schokolade in St├╝cke brechen und mit den Chilischoten in den Mixtopf geben und 6 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Butter, Zucker und R├╝bensaft zugeben und 6 Min. /50°C/Stufe 2 schmelzen und auf 37°C abk├╝hlen lassen.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen und 15 Sek./Stufe 4 verr├╝hren.

Ohne Thermomix
Schokolade auf einer Reibe reiben.
Die Chilischoten zerbr├Âseln.
Schokolade, Chili, Butter, Zucker und R├╝bensaft in ein Wasserbad geben und unter R├╝hren schmelzen lassen.
In eine R├╝hrsch├╝ssel f├╝llen und auf etwa 37°C abk├╝hlen.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen und mit dem Handmixer verr├╝hren

Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine Springform fetten.
Den Teig in die Springform f├╝llen und erst 20 Minuten auf der unteren Schiene, dann 5 Minuten auf der oberen Schiene backen.
Den Teig abk├╝hlen lassen und die Red Hot Chili Brownies in St├╝cke schneiden und mit Puderzucker best├Ąuben.


  • ** den Kardamom habe ich nicht wirklich rausgeschmeckt, aber ich schreibe ihn mal dazu, schlie├člich war er in den Brownies 'drin. Wer keinen hat, kann ihn auch weglassen
  • die Kakaonips bekommt Ihr auch im Reformhaus.  Ihr k├Ânnt sie durch Backkakao ersetzen, geschmacklich macht es kaum Unterschied. Dann fehlt den Brownies nur etwas der Crunch im Teig
  • mit 2 Chilischoten haben die Brownies eine feine Sch├Ąrfe und k├Ânnen auch von Kindern probiert werden. Wer sich traut, kann nat├╝rlich mit mehr experimentieren
  • die Habanero hab ich nur zur Deko auf's Bild gebracht. F├╝r unsere Brownies ist sie allerdings viiiiiel zu scharf



Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     




9. Dezember 2016

Kartoffelsalat vom Feld

Kartoffelsalat vom Feld

800g Pellkartoffeln
3 hartgekochte Eier
1 dicke Zwiebel
150g Wasser
1 TL gek├Ârnte Br├╝he
3 Eigelb
30g scharfen Senf
50g ├ľl
30g Balsamico bianco
Salz, Pfeffer
150g Speckw├╝rfel
80g Feldsalat, k├╝chenfertig
evtl. rosa Pfefferk├Ârner

Im Thermomix
Die Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Wasser und Br├╝he zugeben und 5 Min./Varoma/Stufe 1 aufkochen und danach gut abk├╝hlen lassen.
Eigelb und Senf zur Zwiebelbr├╝he geben.
Eine Kanne auf den Deckel stellen und ├ľl und Essig einwiegen.
Messbecher einsetzen und das Essig-├ľl-Gemisch 2 Min./Stufe 4 langsam durch die Deckel├Âffnung laufen lassen.
Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken

Ohne Thermomix
Die Zwiebel in feine W├╝rfel schneiden und mit Wasser und Br├╝he 5 Minuten aufkochen, in eine hohe R├╝hrsch├╝ssel umf├╝llen und danach gut abk├╝hlen lassen.
Eigelb und Senf zur Zwiebelbr├╝he geben.
├ľl und Essig in einer Kanne abwiegen.
Mit einem Handmixer die Eigelb-Senf-Br├╝he aufschlagen und das ├ľl-Essig-Gemisch in d├╝nnem Strahl unter die Br├╝he mixen.

lecker mit Schlesischer Wei├čwurst

Die Speckw├╝rfel in einer Pfanne ohne Fett kross ausbraten.
Die Kartoffeln pellen und in d├╝nne Scheiben schneiden.
Die Eier ebenfalls in Scheiben schneiden.
Kartoffeln, Eier und Sauce in einer Sch├╝ssel vermischen.
Den Feldsalat unter den Kartoffelsalat heben und mit den Speckw├╝rfeln bestreuen. Noch einmal kr├Ąftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wer mag streut auch noch einige rosa Pfefferk├Ârner ├╝ber den Salat.

  • Ihr k├Ânnt den Salat schon am Vortag zubereiten, dann zieht die Sauce sch├Ân ein. Feldsalat und Speck sollten dann aber erst kurz vor'm Servieren untergemischt werden




8. Dezember 2016

Mohn-Marzipan-K├Ąsekuchen


Mohn-Marzipan-K├Ąsekuchen

Achtung, der Kuchen hat eine lange K├╝hlzeit



140g Zucker (ohne TM Puderzucker)
150g Butter, kalt in St├╝cken
250g Mehl
15g Vanillezucker

200g Mohn (ohne TM gemahlener Mohn)
80g Zucker
60g Hartweizengrie├č
420g Milch
60g Butter in St├╝cken
1 Ei, M

130g Marzipan in St├╝cken
4 Eier, M
120g Butter in St├╝cken
55g St├Ąrke
160g Zucker
15g Vanillezucker
Prise Salz
100g Frischk├Ąse
650g Magerquark



Den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine Springform fetten.

Im Thermomix
Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
Butter, Mehl und Vanillezucker zugeben und mit Hilfe des Spatels 20 Sek./Stufe 5 zu Streuseln kneten.
Die H├Ąlfte des Teiges in die Springform geben, gut andr├╝cken und 15 Minuten vorbacken.
Den restlichen Teig kalt stellen.
Mohn in den Mixtopf geben, 40 Sek./Stufe 9 mahlen und mit dem Spatel nach unten schieben. Zucker, Grie├č, Milch, Butter und das Ei zugeben, 8 Min./100°C/Stufe 3 kochen, danach umf├╝llen und abk├╝hlen lassen.
Marzipan in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Eier, Butter und St├Ąrke zugeben und weitere 10 Sek./Stufe 5 verr├╝hren.
Die restlichen Zutaten zugeben und 30 Sek./Stufe 5 verr├╝hren.

Ohne Thermomix
Puderzucker, Butter, Mehl und Vanillezucker in eine Sch├╝ssel geben und mit den H├Ąnden zu einem Streuselteig verarbeiten.
Die H├Ąlfte des Teiges in die Springform geben, gut andr├╝cken und 15 Minuten vorbacken.
Den restlichen Teig kalt stellen.
Mohn, Zucker, Grie├č, Milch, Butter und das Ei in einen Topf geben und ca. 8 Minuten kochen,  danach abk├╝hlen lassen.
Das Marzipan auf einer groben Reibe reiben.
Marzipan, Eier, Butter und St├Ąrke in eine Sch├╝ssel geben und mit dem Handmixer verr├╝hren
Die restlichen Zutaten zugeben und weitere 30 Sekunden r├╝hren.

Zuerst die Mohnf├╝llung auf den vorgebackenen Boden verteilen.
Dann die Marzipan-K├Ąse-F├╝llung darauf geben.
Zuletzt die Streusel (den gek├╝hlten Teigrest) auf dem Kuchen verteilen.
Den Kuchen 60 Minuten backen, eventuell nach 30 Minuten abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
Den Kuchen komplett ausk├╝hlen lassen und danach wenigstens 3 Stunden im K├╝hlschrank fest werden lassen.

  • ich bereite den Kuchen immer einen Tag vor dem Servieren vor



7. Dezember 2016

H├Ąhnchenleber Berliner Art

H├Ąhnchenleber Berliner Art

800g H├Ąhnchenleber
1 EL Mehl
4 Zwiebeln
Salz, Zucker
2 EL ├ľl
1 TL Mehl
4 Äpfel
1 EL Butter
6 Zweige Thymian
2 EL ├ľl
Salz, Pfeffer, Muskat
1 EL Butter

Im Thermomix wird das nix

Ohne Thermomix
Die H├Ąhnchenleberst├╝cke teilen und das Gezottele (Sehnen usw.) entfernen.
Die Leberst├╝cke mit Mehl best├Ąuben.

Die Zwiebeln sch├Ąlen und in 2 cm d├╝nne Halbringe schneiden. Die einzelnen Ringe vorsichtig voneinander trennen. Mit je 1 Prise Zucker und Salz w├╝rzen und kurz durchziehen lassen. ├ľl In einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln abtropfen lassen, mit Fingerspitzengef├╝hl die Zwiebelringe mit dem Mehl mischen, in die Pfanne geben und unter st├Ąndigem Wenden goldbraun braten.
Aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

Die Äpfel vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden.
Butter in der Pfanne erhitzen und die Apfelscheiben mit den Thymianbl├Ąttchen weich d├╝nsten.
Aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

Das ├ľl in der Pfanne erhitzen und die Leber von jeder Seite etwa 3 Minuten bei starker Hitze kross braten. Butter zugeben, schmelzen lassen und jetzt erst mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Leber mit den gebratenen Zwiebeln und den Thymian├Ąpfeln anrichten.

  • dazu passt Kartoffelstampf oder P├╝ree
  • es muss nicht immer die s├╝ndhaft teure Kalbsleber sein. Frische Gefl├╝gelleber gibt's g├╝nstig beim Gefl├╝gelh├Ąndler auf dem Wochenmarkt. 
  • wie auch Kalbsleber enth├Ąlt die Gefl├╝gelleber viel Fols├Ąure die zur Bildung von Blutk├Ârperchen dient.

5. Dezember 2016

Kartoffelsuppe mit Ente oder Gans

Kartoffelsuppe

2 Zwiebeln, ca. 10g
2 M├Âhren, ca. 150g
75g Sellerie
15g G├Ąnseschmalz
550g Kartoffeln
1 Porree
150g Wei├čwein
550g Wasser + 2 TL gek├Ârnte Gem├╝sebr├╝he (oder siehe unten)
1-2 TL Majoran, getrocknet
50g Kochsahne
1 gegarte Entenkeule oder Reste vom Entenbraten in W├╝rfeln
Salz, Pfeffer, Muskat
Petersilie, gehackt

Im Thermomix
Zwiebeln halbieren, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
M├Âhren und Sellerie in St├╝cke schneiden, dazugeben und weitere 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Schmalz zuf├╝gen und 4 Min./Varoma/Stufe 1 and├╝nsten.
Kartoffeln in W├╝rfel, Porree in Ringe schneiden und ebenfalls in den Mixtopf geben.
Wein, Wasser, Br├╝he und Majoran zugeben und 15 Min. /100°C/Stufe 1 kochen.
Dann mit reduzierter Temperatur 12 Min./90°C/Stufe 1 weiter kochen.
Sahne zuf├╝gen und 15 Sek./Stufe 3 mixen.
Das Fleisch in die Suppe geben und alles herzhaft mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit der Petersilie bestreuen.

Ohne Thermomix
Zwiebeln in feine W├╝rfel schneiden.
M├Âhren und Sellerie in St├╝cke schneiden.
Schmalz in einem Topf erhitzen und das Gem├╝se 5 Minuten darin and├╝nsten.
Kartoffeln in W├╝rfel, Porree in Ringe schneiden und ebenfalls in den Topf geben.
Wein, Wasser, Br├╝he und Majoran zugeben und das Gem├╝se in etwa 20 Minuten weich kochen.
Sahne zuf├╝gen und die Suppe mit dem Handmixer p├╝rieren oder mit dem Kartoffelstampfer zerdr├╝cken. Es sollen aber noch Gem├╝sest├╝cke in der Suppe sein.
Das Fleisch in die Suppe geben und alles herzhaft mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit der Petersilie bestreuen.



Bei uns in der Familie bereiten wir die Kartoffelsuppe schon seit Generationen aus dem Gerippe, den Innereien (wer hat und mag) und den Resten vom Enten- oder G├Ąnsebraten zu. 
Die Suppe ist so lecker, da freuen wir uns mindestens genau so 'drauf, wie auf den Braten.

Und so geht's:
Gebt die Knochen mit dem restlichen Fleisch von Ente oder Gans in einen Topf mit Wasser,  Suppengem├╝se, Salz, Pfeffer und einem Lorbeerblatt und lasst alles 2-3 Stunden k├Âcheln.
In den letzten 30 Minuten gebt Ihr die gewaschenen Innereien dazu und gart sie mit.
Danach abk├╝hlen lassen, die Br├╝he durch ein Sieb gie├čen und das restliche Fleisch von den Knochen zupfen.
Jetzt habt Ihr eine richtig kr├Ąftige Br├╝he, die Ihr statt Wasser benutzen k├Ânnt und die der Suppe ihren einzigartigen Geschmack verleiht.
Das Fleisch, falls noch viel da ist, in mundgerechte St├╝cke schneiden.
Die gegarten Innereien klein w├╝rfeln.
Die Fleischreste und die Innereien kommen nat├╝rlich auch in die Suppe.


3. Dezember 2016

Flower Sprout Salat

Flower Sprout Salat

500g Flower Sprout
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
70g Oliven├Âl
50g Balsamico Bianco
80g Joghurt
30g Johannisbeergelee
1 TL Senf
Salz, Pfeffer
1/2 Granatapfel
1 rote Zwiebel
30g Parmesan

Im Thermomix
Flower Sproud in den Varoma geben und absp├╝len.
500g Wasser in den Mixtopf f├╝llen, Varoma aufsetzen und die Flower Sproud 10 Min./Varoma/Stufe 1 blanchieren (danach sind die Flower Sprout noch recht bissfest, wer sie lieber weicher m├Âchte, gibt noch 2 Minuten dazu).
Flower Sprout in eine Salatsch├╝ssel geben.
Mixtopf leeren und kurz abk├╝hlen lassen.
Zwiebel und Knobi in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
├ľl, Essig, Joghurt, Gelee, Senf, Salz und Pfeffer zugeben und 30 Sek./Stufe 6 vermischen.

Ohne Thermomix
Flower Sproud in kochendem Wasser etwa 5 Minuten blanchieren (danach sind die Flower Sprout noch recht bissfest, wer sie lieber weicher m├Âchte, gibt noch 2 Minuten dazu).
Flower Sprout in eine Salatsch├╝ssel geben.
Zwiebel und Knobi in feine W├╝rfel schneiden und zusammen mit ├ľl, Essig, Joghurt, Gelee, Senf, Salz und Pfeffer sehr gut verr├╝hren.

Den Granatapfel entkernen.
Die Zwiebel in feine Ringe schneiden.
Den Parmesan grob hobeln.
Alle Zutaten mit dem Flower Sprout vermischen.

  • die kleinen R├Âschen habe ich heute auch zum ersten mal verarbeitet. Ihr bekommt Flower Sprout zwischen November und M├Ąrz im guten Supermarkt oder, auf Nachfrage, von Eurem Gem├╝seh├Ąndler
  • Flower Sprout ist eine Kreuzung aus Rosenkohl und Gr├╝nkohl. Er schmeckt leicht nussig und nicht so bitter wie Rosenkohl
  • er sieht toll aus und l├Ąsst sich prima verarbeiten. Flower Sprout muss nur gewaschen werden und ansonsten k├Ânnt Ihr den kompletten R├Âschen verwenden





2. Dezember 2016

Kartoffel-Sellerie-Stampf

Kartoffel-Sellerie-Stampf


500g mehligkochende Kartoffeln, in St├╝cken
500g Sellerie, in St├╝cken
250g Milch
1/2  TL Salz
Muskat
30g Butter

Im Thermomix
Kartoffel- und Selleriest├╝cke zusammen mit Milch und Salz in den Mixtopf geben und 10 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
Die Temperatur runterschalten und weitere 15 Min./90°C/Stufe 1 kochen.
Muskat und Butter dazugeben und 10 Sek./Stufe 3 vermischen (ergibt Kartoffel-Sellerie-Stampf, wer lieber ein feines P├╝ree mag, mixt noch etwas l├Ąnger)
Abschmecken und eventuell noch eine Prise Muskat und Salz zugeben.

Ohne Thermomix
Kartoffel und Selleriest├╝cke in m├Âglichst wenig Salzwasser 25 Minuten weich kochen.
Wasser abgie├čen.
Milch erw├Ąrmen.
Die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse dr├╝cken oder mit dem Kartoffelstampfer zerkleinern.
Nach und nach die warme Milch unterr├╝hren, bis die gew├╝nschte Konsistenz erreicht ist.
Butter dazugeben und mit Salz und Muskat abschmecken.

  • passt sehr sch├Ân zu Schmorgerichten wie Ossobuco oder Sauerbraten, aber auch zu gebratenem Fisch oder Bratwurst
  • reines Kartoffelp├╝ree aus dem TM ist nicht mein Ding. Habe schon viele Rezepte ausprobiert, aber mir wird es immer zu schleimig. Gemischt mit Sellerie, Erbsen oder Pastinaken klappt es aber prima



30. November 2016

Champignon-K├Ąse-Sauce


Tagliatelle mit Champignon-K├Ąse-Sauce




300g Champignons
1 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer, Muskat
1 dicke Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10g Oliven├Âl
100g Wei├čwein
100g Kochsahne
200g Milch
400g Blauschimmelk├Ąse in St├╝cken
1 EL Zucker
Salz, Pfeffer, Muskat





Die Champignons, putzen und in Scheiben schneiden.
Butterschmalz erhitzen, die Pilze darin anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
(Ihr k├Ânnt die Pilze nat├╝rlich auch zusammen mit Zwiebel und Knobi im Mixtopf and├╝nsten, ich mag die Pilze aber lieber aus der Pfanne)

Im Thermomix
Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
├ľl zuf├╝gen und 3 Min./110/Stufe 1 (mit Pilzen 5 Min./Varoma/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2) d├╝nsten.
Die restlichen Zutaten (wer die Pilze in der Pfanne angebraten hat, gibt sie jetzt mit rein) zuf├╝gen und  ohne Messbecher 10 Min./90°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 k├Âcheln.

Im Thermomix
Zwiebel und Knoblauch in feine W├╝rfel schneiden.
├ľl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knobi darin glasig d├╝nsten.
Die Pilze zusammen mit restlichen Zutaten zuf├╝gen und unter R├╝hren etwa 10 Minuten k├Âcheln.

  • lecker zu Tagliatelle oder Reis. Harmoniert aber auch sehr gut mit H├╝hnchen.
  • es gibt milden und w├╝rzigen Blauschimmelk├Ąse. Ich hatte den milden Gorgonzala dolce
  • die Tagliatelle sind nach diesem Rezept gemacht, bis auf Stufe 5 ausgewalzt und dann durch den Tagliatelle-Aufsatz genudelt. Es geht doch nichts ├╝ber selbst gemachte Pasta ­čśŐ

29. November 2016

Maronen-Dipp

Maronen-Dipp

40g Erdn├╝sse
1/2 Chilischote
4 Kardamomkapseln (oder 1/2 TL gemahlenen Kardamom)
200g Maronen, gegart
140g Frischk├Ąse
100g Milch
1/2 Orange, Abrieb und Saft
Prise Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer

Im Thermomix
Die Erdn├╝sse sch├Ąlen.
Die Chili entkernen und in St├╝cke teilen.
Die Kardamomkapseln aufsto├čen.
Die Maronen mit den Erdn├╝ssen, Chilist├╝cken und den Kardamomsamen in den Mixtopf geben und 7 Sek./Stufe 8 p├╝rieren.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen, 30 Sek./Stufe 3 vermischen und abschmecken.

Ohne Thermomix
Die Erdn├╝sse sch├Ąlen.
Die Chili entkernen und in feine W├╝rfel schneiden.
Die Kardamomkapseln aufsto├čen.
Die Maronen grob hacken und mit den Erdn├╝ssen, Chilist├╝cken, den Kardamomsamen und der Milch in den eine R├╝hrsch├╝ssel geben und mit dem Stabmixer p├╝rieren.
Die restlichen Zutaten zuf├╝gen, vermischen und abschmecken.

  • der winterliche Maronen-Dipp passt toll zu ofenwarmem Baguette, zum Dippen mit Staudensellerie oder als vegetarischer Aufstrich auf K├Ârnerbrot

28. November 2016

Mohn-Marzipan-Eis

Mohn-Marzipan-Eis mit Rumtopf


Rezept f├╝r die Eismaschine

ergibt etwa 700g Eis

100g geriebenen Mohn, oder weniger
100g Marzipanrohmasse in St├╝cken..
300g Milch
100g Honig
1 TL Vanillezucker
200g Sahne
2 Eigelb
10g braunen Rum (kann, muss aber nicht)

Im Thermomix
Mohn, Marzipan, Milch, Honig und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 5 Min./80°C/Stufe 2 k├Âcheln. Das Marzipan sollte jetzt aufgel├Âst sein.
Sahne, Eigelb und Rum zuf├╝gen und 10 Sek./Stufe 3 verr├╝hren.

Ohne Thermomix
Die Milch in einem Topf erhitzen.
Mohn, Marzipan, Honig und Vanillezucker zugeben und unter R├╝hren kochen, bis sich das Marzipan aufgel├Âst hat.
* Eismaschine
Sahne, Eigelb und Rum zuf├╝gen und alles gut verr├╝hren.

Die Eismasse mindestens 3 Stunden k├╝hlen, dann f├╝r 30 Minuten in die Eismaschine geben.

  • das Mohn-Marzipan-Eis ist so lecker, da m├Âchtet Ihr bestimmt gleich Nachschlag oder Ihr seid eine gr├Â├čere Runde? So eine kleine Eismaschine wie meine (siehe Foto) packt leider nicht die doppelte Menge. Trotzdem kein Problem. Bereitet ruhig die doppelte Menge zu. F├╝llt die Maschine mit der H├Ąlfte der Masse und lasst sie 30 Minuten laufen. Nun gebt Ihr die Eismasse in eine Gefrierdose, g├Ânnt dem Maschinchen eine Ruhezeit von 30 Minuten und arbeitet mit der restlichen Eismasse weiter. Das Mohn-Marzipan-Eis bleibt auch im Tiefk├╝hler einigerma├čen cremig. So k├Ânnt Ihr die zweite Schicht Eismasse auf die erste streichen und habt eine gute Menge
  • gut vorzubereiten, da das Eis auch ├╝ber Tage nicht steinhart wird, sondern gut portionierbar bleibt
  • ihr k├Ânnt ruhig weniger Mohn nehmen, ich bin hier aber von Mohn-Junkies umgeben, die wollen es nicht anders
  • eine Eismaschine wollte ich mir immer schon mal anschaffen. Eigentlich eine "richtige" mit Kompressor (bin ja so'n bisschen Ger├Ątegaga). Zum Probieren hab ich mir erst mal diese geg├Ânnt und bin ├╝berraschend zufrieden. Sie ist zwar etwas laut, aber das Eis wird super.       Ich lagere meinen Eisbeh├Ąlter im Tiefk├╝lschrank. So ist er immer sofort einsetzbar und ich spare mir Platz im K├╝chenschrank. Lediglich f├╝r den Deckel musste ein Pl├Ątzchen gefunden werden.


Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.   




27. November 2016

Rheinischer Sauerbraten

Sauerbraten mit Kartoffelkl├Â├čen und Apfelkompott

Achtung, das Fleisch muss wenigstens 3 Tage marinieren!

Der Rheinische Sauerbraten reicht f├╝r 6-8 Personen

Marinade:
1 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
100g M├Âhre
100g Sellerie
5 Nelken
10 Wacholderbeeren
1/2 TL Senfk├Ârner
3 Kardamomkapseln
1 Prise Koriander
1 Prise Majoran
2 Lorbeerbl├Ątter
1 TL Rosmarin
1 TL Pfefferk├Ârner
500g Wasser
250g Balsamico

1,5 Kilo Pferdefleisch, z.B. Schulter / wer nicht mag, nimmt Rind

schon im Topf unwiderstehlich
Sauce:
250 Rosinen
200g Apfelsaft
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
500g Rotwein
1-2 EL R├╝benkraut (Zuckerr├╝bensirup)
50g Lebkuchen, gerieben  (5 Sek./Stufe 6 im TM)
2 EL Creme Fraîche
Salz, Pfeffer

Fett zum Braten


Im Thermomix
Knoblauch, Zwiebel, M├Âhre und Sellerie in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 4 grob zerkleinern.
Die restlichen Zutaten f├╝r die Marinade hinzuf├╝gen und 20 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 aufkochen.
Die Marinade in ein gr├Â├čeres Gef├Ą├č mit Deckel umf├╝llen und abk├╝hlen lassen.

Ohne Thermomix
Knoblauch, Zwiebel, M├Âhre und Sellerie in grobe W├╝rfel schneiden
Alle Zutaten f├╝r die Marinade hinzuf├╝gen und 20 Minuten kochen und danach abk├╝hlen lassen.

Das Fleisch in die kalte Marinade geben und 3-5 Tage marinieren. Das Fleisch t├Ąglich 2x wenden.

Die Rosinen 2 Stunden im Apfelsaft einweichen.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut trocken tupfen.
Fett in einem Topf erhitzen und das Fleisch von allen Seiten gut anbraten.
Zwiebeln und Knoblauch in feine W├╝rfel schneiden und kurz mitbraten.
Die Rosinen abgie├čen, den Saft auffangen und ebenfalls kurz braten.
Das Fleisch mit dem Rotwein abl├Âschen, den Apfelsaft dazu geben und 3 Stunden schmoren lassen.
Das Fleisch aus dem Topf nehmen.
Creme fraîche in die Sauce rühren und mit Rübenkraut, Lebkuchen, Salz und Pfeffer abschmecken.







Kartoffelkl├Â├če Cookidoo

Kartoffelkl├Â├če

Achtung, die gekochten Kartoffeln m├╝ssen vor dem Kneten 7-24 Stunden ruhen!

500g mehligkochende Kartoffeln
etwas K├╝mmel
100g Mehl
1 Ei, M
* Kartoffelstampfer

50g Weichweizengrie├č
Muskat
1 TL Salz

Kartoffeln mit Schale in K├╝mmelwasser in 20-30 Minuten weich kochen.
Die Kartoffeln pellen und mit dem Kartoffelstampfer zerquetschen oder durch die Kartoffelpresse dr├╝cken. Mindestens 7 Stunden k├╝hl ruhen lassen.

Im Thermomix
Wer mag und hat, nutzt ab hier den CookKey, Cookidoo→Kartoffelkl├Â├če
Die gepressten Kartoffeln, Mehl, Ei, Weichweizengrie├č, Muskat und Salz in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 1 Min./Teigstufe kneten.

* Kartoffelpresse
Ohne Thermomix
Die gepressten Kartoffeln, Mehl, Ei, Weichweizengrie├č, Muskat und Salz in eine Sch├╝ssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.

Ausreichend Salzwasser in einem breiten Topf zum Kochen bringen.
Mit feuchten H├Ąnden 8 Kl├Â├če formen und in Mehl wenden.
Die Temperatur niedrig stellen, die Kartoffelkl├Â├če ins Wasser geben und 15 Minuten garziehen lassen. Mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben und sofort servieren.

  • wenn Ihr die Kl├Â├če nicht sofort kochen m├Âchtet, legt sie auf einen nassen Teller
  • das Originalrezept findet Ihr in der TM-Kollektion "Kartoffeln satt"

Kartoffelkl├Â├če mit Sauerbraten und Apfelkompuott



Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.  


26. November 2016

Lebkuchenherzen


Lebkuchenherzen

ergibt etwa 200 St├╝ck



360g Fl├╝ssighonig
360g brauner Zucker
130g Butter
800g Mehl
30g Kakaopulver
10g Backpulver
10g Lebkuchengew├╝rz
1 TL Zimt
Prise Salz
30g Milch



Backofen auf 175°C  Ober-/Unterhitze vorheizen.

Im Thermomix
Honig, Zucker und Butter in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 3 cremig r├╝hren.
Die restlichen Zutaten zugeben und zuerst 1 Min./Stufe 3 mit Hilfe des Spatels verr├╝hren, dann 3 Min./Teigstufe kneten.

Ohne Thermomix
Honig, Zucker und Butter in eine Sch├╝ssel geben und cremig r├╝hren.
Die restlichen Zutaten zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig in die Geb├Ąckpresse f├╝llen und in Herzform auf's ungefettete Bleck stempeln
oder 
30 Minuten k├╝hl stellen, ausrollen, ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Lebkuchenherzen 8-10 Minuten backen.



  • jeder Backofen heizt anders. Die Lebkuchenherzen sollten nicht zu lange gebacken werden, sonst werden sie sehr fest. Fangt also am Besten erst mal mit 8 Minuten an und testet die Pl├Ątzchen
  • die Lebkuchenherzen halten sich in einer Keksdose ewig. Wenn sie hart werden, einfach ein St├╝ck Butterbrotpapier auf die Pl├Ątzchen legen und darauf ein paar Apfelschnitze
  • Die Geb├Ąckpresse ist ein geniales Ger├Ąt. Einfach den Teig einf├╝llen und auf's Blech stempeln. Kein l├Ąstiges Mehlen und Ausrollen und Dreck in der K├╝che



    •  * Hinweis zu *Affiliatelink      
      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.



    Fruchtsnack

    Fruchtsnack

    500g Fr├╝chte, in St├╝cken (ich hatte aufgetaute, rote TK-Beeren)
    1 reife Banane, in St├╝cken
    1 EL Honig
    2 EL Mandelmus

    Backofen auf 60°C Umluft vorheizen.
    Backblech mit Backpapier belegen.

    Im Thermomix
    Alle Zutaten in den Mixertopf geben und 30 Sek./Stufe 5 vermischen.
    Eventuell die Masse zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben.

    Ohne Thermomix
    Alle Zutaten in einen Mixer geben und 30 Sekunden vermischen.
    Eventuell die Masse zwischendurch mal nach unten schieben.

    Die Fruchtmasse gleichm├Ą├čig auf dem Backblech verstreichen.
    Einen Holzl├Âffel zwischen die Backofent├╝r klemmen und den Fruchtsnack 4-6 Stunden trocknen.
    Er ist fertig, wenn das P├╝ree nicht mehr am Finger klebt, wenn man 'drauftitscht
    Mit dem Backpapier in Streifen schneiden.

    Zum sofortigen Vernaschen, das Backpapier abziehen.
    Ihr k├Ânnt den Fruchtsnack aber auch mit dem Backpapier aufrollen (so klebt es nicht aneinander) und in einer Clip-Dose luftdicht und dunkel aufbewahren, so bleibt es wochenlang haltbar.

    * Mandelmus
    • Ihr k├Ânnt frisches oder aufgetautes TK-Obst verwenden, auch ein Obst-Gem├╝se-Mix ist lecker
    • je mehr Wasser im Obst, umso l├Ąnger dauert das Trocknen
    • je s├╝├čer die Fr├╝chte, umso s├╝├čer der Snack
    • Mandelmus bekommt Ihr im Drogeriemarkt, in der Apotheke, oder Ihr macht es einfach selbst - nach diesem Rezept


    Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.  

    Apfelkompott



    1200g Äpfel (ich hatte Rubinette)
    45g Zitronensaft
    50g Zucker
    20g Honig
    1 TL Zimt
    1 TL Vanillezucker

    Die Äpfel achteln, entkernen und die Achtel noch mal halbieren.

    Im Thermomix
    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 6 Min./100°C/Stufe 2 kochen.
    Dann weitere 9 Min./100°C/Stufe 1 weiterkochen.

    Ohne Thermomix
    Die Apfelst├╝cke noch einmal halbieren.
    Alle Zutaten mit 6 Essl├Âffeln Wasser in einen Topf geben und unter R├╝hren 15-20  Minuten kochen.

    Nun k├Ânnt Ihr das Apfelkompott k├╝hl stellen, f├╝r den sofortigen Verzehr
    - oder sofort in saubere Gl├Ąser f├╝llen und f├╝r 5 Minuten auf den Kopf stellen, so ist es, gut gek├╝hlt, mindestens 4  Wochen haltbar,
    - oder bei Umluft 90°C in einem mit Wasser gef├╝llten Br├Ąter 30 Minuten einkochen, so ist es mindestens 1 Jahr haltbar.

    • wer es feiner mag, kann das Kompott auch p├╝rieren, dann gibt es Apfelmus