26. November 2016

Lebkuchenherzen


Lebkuchenherzen

ergibt etwa 200 Stück



360g Flüssighonig
360g brauner Zucker
130g Butter
800g Mehl
30g Kakaopulver
10g Backpulver
10g Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
Prise Salz
30g Milch



Backofen auf 175°C  Ober-/Unterhitze vorheizen.

Im Thermomix
Honig, Zucker und Butter in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 3 cremig rühren.
Die restlichen Zutaten zugeben und zuerst 1 Min./Stufe 3 mit Hilfe des Spatels verrühren, dann 3 Min./Teigstufe kneten.

Ohne Thermomix
Honig, Zucker und Butter in eine Schüssel geben und cremig rühren.
Die restlichen Zutaten zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig in die Gebäckpresse füllen und in Herzform auf's ungefettete Bleck stempeln
oder 
30 Minuten kühl stellen, ausrollen, ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Lebkuchenherzen 8-10 Minuten backen.



  • jeder Backofen heizt anders. Die Lebkuchenherzen sollten nicht zu lange gebacken werden, sonst werden sie sehr fest. Fangt also am Besten erst mal mit 8 Minuten an und testet die Plätzchen
  • die Lebkuchenherzen halten sich in einer Keksdose ewig. Wenn sie hart werden, einfach ein Stück Butterbrotpapier auf die Plätzchen legen und darauf ein paar Apfelschnitze
  • Die Gebäckpresse ist ein geniales Gerät. Einfach den Teig einfüllen und auf's Blech stempeln. Kein lästiges Mehlen und Ausrollen und Dreck in der Küche



    •  * Hinweis zu *Affiliatelink      
      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beiträgen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar führen zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Für Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ändert sich selbstverständlich auch nichts am Bestellvorgang.



    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen