30. Januar 2017

F├╝nf-Gew├╝rze-Pulver

F├╝nf-Gew├╝rze-Pulver
ergibt ein kleines Glas

5g Sternanis
5g Nelken
5g Szechuan-Pfeffer
5g Fenchelsamen
1 Zimstange

Im Thermomix
Alle Gew├╝rze in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Mit dem Spatel nach unten schieben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 anr├Âsten.
Auf 50°C abk├╝hlen lassen und 30 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
Wieder mit dem Spatel nach unten schieben und  Turbo/2 Sek. 4-5 x wiederholen, bis ein sch├Ânes Pulver entstanden ist.

Ohne Thermomix
Sternanis und Zimtstange durchbrechen.
Alle Gew├╝rze in einer Pfanne ohne Fett anr├Âsten.
Abk├╝hlen lassen und die Gew├╝rze im M├Ârser zersto├čen oder in der Kaffeem├╝hle mahlen.
  • frisch gemacht, ist das F├╝nf-Gew├╝rze-Pulver viel aromatischer als das Gekaufte, es hat eine s├╝├č-scharfe W├╝rze und ist sehr intensiv
  • es verzaubert durch seine einzigartige W├╝rze jedes Rezept
  • das F├╝nf-Gew├╝rze-Pulver passt hervorragend zu Ente, Fisch oder Fleischgerichten
  • unentbehrlich ist es auch in Marinaden 
  • in leere Reagenzgl├Ąser (z.B. von Vanilleschoten) gef├╝llt, ist es ein leckeres Geschenk f├╝r Freunde

29. Januar 2017

Betsy's Birnen-Brownie


Betsy's Birnen-Brownie





200g Butter
150g Zucker
4 Eier, M
3 EL Backkakao
125g Milch
250g Mehl, 450er
1 P├Ąckchen Backpulver
Prise Salz
100g Schokolade, zartbitter
60g Sahne
1 TL Zimt
etwas Puderzucker
5 Birnen, ich hatte Williams Christ


Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine Springform 30x11 cm fetten.

Im Thermomix
Butter und Zucker in dne Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 4 schaumig r├╝hren.
Eier zuf├╝gen und weitere 4 Min./Stufe 4 r├╝hren.
Kakao, Milch, Mehl, Backpulver und Salz zugeben und 4 Min./Stufe 3 verr├╝hren.
Nach dem Abk├╝hlen, f├╝r die Schokoglasur: Schokolade in St├╝cken in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.
Sahne und Zimt zugeben und 3 Min./50°C/Stufe 1 schmelzen.

Ohne Thermomix
Butter und Zucker schaumig r├╝hren.
Eier zuf├╝gen und weitere 4 Minuten weiter r├╝hren.
Kakao, Milch, Mehl, Backpulver und Salz zugeben, alles gut vermischen. 
Nach dem Abk├╝hlen, f├╝r die Schokoglasur: Schokolade fein reiben.
Schokolade mit Sahne und Zimt ├╝ber Wasserbad schmelzen.

Den Teig in die Form geben.
Das Kerngeh├Ąuse der Birnen entfernen (geht am Besten mit einem Kugelausstecher), Birnen sch├Ąlen und nebeneinander auf den Teig setzen und etwas eindr├╝cken.
Den Kuchen 60 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und abk├╝hlen lassen.
Die Schokoglasur herstellen, auf dem Kuchen und den Birnen verteilen und abk├╝hlen lassen.
Den fertigen Kuchen mit Puderzucker best├Ąuben.



  • f├╝r diesen Kuchen ben├Âtigt Ihr eine Springform, da der Kuchen in der Mitte noch etwas fl├╝ssig ist. Aus einer Kastenform bekommt Ihr ihn wahrscheinlich nicht heile 'raus






27. Januar 2017

Orangen-Kulfi - indisches Eisdessert



Orangen-Kulfi
* Puddingf├Ârmchen

ergibt 6 Portionen und braucht keine Eismaschine

200g Schlagsahne
150g Milch
1/2 TL Kardamompulver
1 Bio-Orange, Abrieb und Saft
1 Dose Milchm├Ądchen
20g gehackte Mandeln

Im Thermomix
Schmetterling einsetzen. Sahne in den Mixtopf geben, bei Sichtkontakt auf Stufe 3 steif schlagen und umf├╝llen.
Milch, Kardamom und Orangenabrieb in den Mixtopf geben und 5 Min./80°C/Stufe 2 erhitzen.
Auf Zimmertemperatur abk├╝hlen lassen.
Orangensaft und Milchm├Ądchen zugeben und 10 Sek./Stufe 3 verr├╝hren.
Schlagsahne mit dem Spatel unterheben und in Portionsf├Ârmchen f├╝llen.

Ohne Thermomix
Milch, Kardamom und Orangenabrieb in einen Topf geben und unter R├╝hren erhitzen.
*gezuckerte Kondensmilch
Auf Zimmertemperatur abk├╝hlen lassen. 
In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen
Orangensaft und Milchm├Ądchen zur Gew├╝rzmilch geben gut verr├╝hren.
Die Schlagsahne unterheben und in Portionsf├Ârmchen f├╝llen.

Das Kulfi am Besten ├╝ber Nacht in den Tiefk├╝hler stellen (Ihr braucht jetzt nicht mehr r├╝hren)
Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anr├Âsten.
Kulfi aus den F├Ârmchen l├Âsen (kurz unter warmes Wasser halten hilft), anrichten und mit den gehackten Mandeln bestreuen.

  • Kulfi ist eine Mischung aus Milcheis und Dessert. Es hat eine cremig-feste Konsistenz, wird auch im Tiefk├╝hler nicht so steinhart. 
  • Milchm├Ądchen ist gezuckerte Kondensmilch und Ihr bekommt sie auch im Supermarkt, meist bei den russischen Lebensmitteln

Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     




26. Januar 2017

Putenragout mit Orangen-Couscous

Putenragout mit Orangen-Couscous

1 Putenkeule ausgel├Âst und ohne Haut oder 700g Putenbrust
2 TL Butterschmalz
2 Knoblauchzehen
4 rote Zwiebeln
1 EL Kreuzk├╝mmel
2 getrocknete Chilis
1 TL Honig
1 kl. Dose Tomaten
200g getrocknete Aprikosen
8 Kirschtomaten
400g Gefl├╝gelfond oder Br├╝he
Salz, Pfeffer

1 Zwiebel
1 EL Oliven├Âl
Abrieb von 1 Bio-Orange
250g Orangensaft
250g Wasser
2 TL gek├Ârnte Gem├╝sebr├╝he
220g Couscous
Salz, Pfeffer

Die Putenkeule in mundgerechte W├╝rfel schneiden.
Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und das Putenfleisch rundherum knusprig anbraten.
Knoblauch in feine W├╝rfel schneiden und zum Fleisch geben.
Zwiebel achteln und mit Kreuzk├╝mmel und Chili ebenfalls zum Fleisch geben und kurz mitbraten.
Honig, Dosentomaten, Aprikosen, Tomaten und Gefl├╝gelfond zugeben und das Ragout etwa 90 Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwiebel in feine W├╝rfel schneiden.
Oliven├Âl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin and├╝nsten.
Orangenabrieb mit Saft, Wasser und der gek. Br├╝he dazugeben und aufkochen.
Couscous zugeben, Topf vom Herd nehmen und das Couscous 15-20 Minuten quellen lassen.


  • ich nehme f├╝r dieses Gericht lieber das Fleisch aus der Putenkeule weil es so viel saftiger ist, als die Brust



Grie├čpudding mit Heidelbeersauce

Grie├čpudding mit Heidelbeersauce

* Puddingf├Ârmchen

ergibt eine Sch├╝ssel voll oder 6 Puddingf├Ârmchen

50g Zucker (ohne TM Puderzucker)
1 Tonkabohne
750g Milch
60g Zucker
Prise Salz
130g Weichweizengrie├č
200g Blaubeeren
30g Cassis oder Blaubeersaft

Im Thermomix
50g Zucker in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren umf├╝llen und zur Seite stellen.
Die Tonka in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.
Milch, 60g Zucker, Salz und Grie├č zugeben und 5 Sek./Stufe 4 vermischen, danach 10 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 aufkochen.
Den Grie├čpudding in Puddingf├Ârmchen f├╝llen und den Mixtopf sp├╝len.
Den Puderzucker mit den Heidelbeeren und dem Cassis in den Mixtopf geben und 5 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 aufkochen.

Ohne Thermomix
Die Tonka auf einer Muskatreibe fein reiben.
Milch mit 60g Zucker und  Salz  aufkochen. 
Den Grie├č zugeben und gut vermischen, danach 10 Minuten unter R├╝hren auf kleiner Stufe kochen.
Den Grie├č in Puddingf├Ârmchen f├╝llen und etwas abk├╝hlen lassen.
Den Puderzucker mit den Heidelbeeren und dem Cassis in einen Topf geben und unter R├╝hren kurz aufkochen.
  • der Grie├čpudding und auch die Heidelbeersauce schmecken warm oder kalt
  • die Tonkas bekommt Ihr inzwischen in fast jedem Supermarkt oder in der Apotheke
  • statt Tonka k├Ânnt Ihr auch das Mark einer Vanilleschote verwenden
Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     

25. Januar 2017

Lachs-Zucchini-Sauce


Lachs-Zucchini-Sauce mit Spaghetti aus Hartweizen

400g Lachsfilet ohne Haut
1 Zitrone, Abrieb und Saft
2 Knoblauchzehen.
1 Zucchini
2 EL ├ľl
100g Wei├čwein
200g Kochsahne
3 Lauchzwiebeln
100g Milch
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
1/2 Bund Petersilie

Den Lachs in 2cm gro├če W├╝rfel schneiden.
Die Zitrone ├╝ber dem Lachs abreiben (der Abrieb soll auf den Lachs fallen, er wird erst sp├Ąter, zusammen mit dem Lachs, gebraucht), halbieren und auspressen.
Den Knoblauch in feine, die Zucchini in kleine W├╝rfel schneiden.
Das ├ľl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchiniw├╝rfel darin anbraten.
Knoblauch zugeben und kurz mitbraten.
Mit Wein und Zitronensaft abl├Âschen und verkochen lassen.
Die Sahne zugeben und 5 Minuten k├Âcheln.
In dieser Zeit die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und die Petersilie hacken.
Milch, Lachsw├╝rfel mit Zitronenabrieb und  Lauchzwiebeln zugeben und etwa 5 Minuten d├╝nsten, der Lachs sollte noch etwas glasig sein.
Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und die gehackte Petersilie dar├╝ber streuen.
  • schmeckt toll zu frischer Pasta


Franz├Âsischer Apfelkuchen


Franz├Âsischer Apfelkuchen


50g gehackte Mandeln
125g Butter
125g Zucker
3 Eier, M
200g Mehl
1 P├Ąckchen Backpulver
50g Milch
etwas frisch geriebene Vanille
Abrieb von 1/2 Zitrone
1/2 P├Ąckchen Vanillepuddingpulver
50g Zucker
1 Ei, M
200g Creme fraîche
6 s├Ąuerliche ├äpfel, ich hatte Elstar
1 EL Calvados oder Zitronensaft
Puderzucker



Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anr├Âsten.
Den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine Springform fetten.

Im Thermomix
Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 4 Min./Stufe 3 schaumig r├╝hren.
Mehl, Backpulver, Milch, Vanille und Zitronenabrieb zugeben und weitere 3 Min./Stufe 3 verr├╝hren.
Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Mixtopf sp├╝len.
Für den Guss Vanillpuddingpulver, Zucker, Ei und Creme fraîche in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 3 vermischen.




Ohne Thermomix
Butter und Zucker in einer Sch├╝ssel sehr cremig aufschlagen.
Nach und nach die Eier zugeben und jedes Ei mindestens 1 Minute unterr├╝hren.
Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit Milch, Vanille und Zitronenabrieb unter die Buttermischung r├╝hren.
Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. 
Für den Guss Vanillpuddingpulver, Zucker, Ei und Creme fraîche so lange verrühren, bis keine Klümpchen mehr in der Masse sind.

Die ├äpfel sch├Ąlen, achteln, entkernen und mehrmals l├Ąngs einritzen.
* Vanille M├╝hle
Die ├äpfel dicht an dicht auf dem Teig verteilen, etwas in den Teig dr├╝cken und mit dem Calvados betr├Ąufeln.
Die H├Ąlfte der gehackten Mandeln auf dem Teig verteilen und 15 Minuten backen.
Nach 15 Minuten den Guss auf den Kuchen gie├čen und weitere 50 Minuten backen. Eventuell den Teig nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken.
Den Kuchen abk├╝hlen lassen, dick mit Puderzucker best├Ąuben und mit den restlichen Mandeln bestreuen.


  • die Vanille bekommt Ihr auch im Supermarkt
  • auf der Suche nach einem leckeren, franz├Âsischen Apfelkuchen bin ich auf dem Blog von "madame cuisine" f├╝ndig geworden. Sie wiederum hat ihn bei "moeys kitchen" entdeckt.  Ich habe lediglich noch etwas Zitronenabrieb hinzugef├╝gt, das sorgt f├╝r noch mehr Fruchtigkeit. Dieser Apfelkuchen ist wirklich ein Kracher und Ihr solltet ihn unbedingt probieren.

Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     



24. Januar 2017

Rindfleischsuppe mit Wintergem├╝se und Markkl├Â├čchen

Rindfleischsuppe mit Wintergem├╝se und Markkl├Â├čchen

2 Rinderbeinscheiben
3 Markknochen
2 Liter Rinderfond

1 Bund Suppengr├╝n
2 Eier, Gr├Â├če M
80g Paniermehl
10 St├Ąngel Thymian 
1/2 - 1 TL Salz
Pfeffer, Muskat
2 Kartoffeln
1 M├Âhre
1 Pastinake
150g Rosenkohl
100g gr├╝ne Bohnen
Salz, Pfeffer
1/2 Bund Petersilie

Das Mark der Beinscheiben und Markknochen auskratzen (ergibt 100-110g Mark).
Das Suppengr├╝n in grobe W├╝rfel schneiden und zusammen mit den Beinscheiben und den Knochen etwa 1,5-2 Stunden im Rinderfond k├Âcheln lassen.
In der Zwischenzeit:

Im Thermomix
Das Mark in den Mixtopf geben und 5 Min./90°C/Stufe 2 schmelzen lassen.
Das fl├╝ssige Mark durch ein Sieb in ein Sch├╝sselchen geben.Mixtopf sp├╝len.
Nun das fl├╝ssige Mark mit den restlichen Zutaten wieder in den Mixtopf geben und alles 20 Sek./Stufe 4 mithilfe des Spatels vermischen.
Kleine Kl├Â├čchen formen und warten, bis die Suppe so weit ist.

Ohne Thermomix
Das Mark in einer Pfanne schmelzen lassen. 
Das fl├╝ssige Mark durch ein Sieb in ein Sch├╝sselchen geben.
Nun das fl├╝ssige Mark mit den restlichen Zutaten in eine R├╝hrsch├╝ssel geben und mit dem Handr├╝hrger├Ąt gut vermischen.

Kleine Kl├Â├čchen formen und warten, bis die Suppe so weit ist.

Die Kartoffeln, die Pastinake und die M├Âhre in W├╝rfel schneiden, die Bohnen in mundgerechte St├╝cke brechen, die Rosenkohlr├Â├čchen halbieren und zur Seite stellen.
Die Suppe durch ein Sieb in einen anderen Topf gie├čen.
Das Suppengr├╝n und die Knochen entsorgen (die Knochen sind ein beliebtes Mitbringsel f├╝r befreundete Hunde ­čÉĽ)
Das Fleisch von der Beinscheibe l├Âsen und in W├╝rfel schneiden.
Das Fleisch mit den Kartoffeln, M├Âhren, Pastinaken und Bohnen etwa 10 Minuten kochen.
Rosenkohl und Markkl├Â├čchen zugeben und weitere 10 Minuten k├Âcheln lassen.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.

  • ich koche meist direkt die doppelte bis dreifache Portion an Fleisch, dann hab ich einen sch├Ânen Rinderfond, der hei├č in Gl├Ąser gef├╝llt, mehrere Monate haltbar ist. Das ├╝brige gekochte Fleisch schneide ich auch in W├╝rfel und friere es ein. Hier ist das Rezept f├╝r den Rinderfond ... und der ist 1000x besser als der Gekaufte oder Rinderbr├╝he aus dem Glas



21. Januar 2017

Bratnudeln mit Ente

Bratnudeln mit Ente

F├╝r 2 Personen

1/2 Knuperente, ohne Knochen TK
120g Spaghetti
1 dicke M├Âhre
1 Chilischote
150g Zuckererbsen
2 Fr├╝hlingszwiebeln
50g Sojasprossen
20g Teriyaki-Sauce
20g Soja-Sauce
20g Wasser
2 TL Zucker
5 EL ├ľl
1 Ei, verquirlt
Salz, Pfeffer
eventuell Koriander

Den Backofen auf 200°C Umluft mit Grillfunktion vorheizen (Wer die Funktion nicht hat, bereitet die Ente nach Packungsanweisung zu, aber so wie ich sie mache, wird sie besondern knusprig)

Die Spaghetti einmal durchbrechen, in kochendem Salzwasser al Dente kochen und absch├╝tten.
Ente im Backofen auf der obersten Schiene in 20 Minuten knusprig backen.
In der Zwischenzeit die M├Âhre in feine Stifte schneiden.
Die Chil entkernen und in feine W├╝rfelchen schneiden.
Zuckererbsen schr├Ąg halbieren.
Fr├╝hlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
Sojasprossen halbieren.
Teriyaki-, Soja-Sauce, Wasser und Zucker in einem Sch├╝sselchen verr├╝hren
2 EL ├ľl in der Pfanne erhitzen und die M├Âhrenstifte und Chili 5 Minuten anbraten.
Dann die Zuckererbsen und Lauchzwiebeln zugeben und 3 Minuten mitbraten.
3 EL ├ľl und die Nudeln zum Gem├╝se geben und in weiteren 3 Minuten kross braten.
Zuletzt die Sojasprossen, die Sauce und das Ei zugeben und 2 Minuten unter R├╝hren vermischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln auf Tellern anrichten.
Die Ente in W├╝rfel schneiden und auf die Nudeln geben.
Wer mag, bestreut das Ganze noch mit gehacktem Koriander.

  • bei gutem Timing dauert die Zubereitung nicht l├Ąnger, als die Bestellung beim Chinamann
  • beim Gem├╝se k├Ânnt Ihr nat├╝rlich variieren, z.B. mit Brokkolir├Âschen, Paprika, TK-Erbsen, Pilzen oder Bambussprossen
  • das Rezept kann ganz einfach verdoppelt werden
  • die 1/2 Knusperente bekommt Ihr in fast jedem Supermarkt in der Tiefk├╝hlabteilung




20. Januar 2017

Mango-Senf


Mango-Senf


Mango-Senf mit orientalischen Hackb├Ąllchen

ergibt 1 mittelgro├čes Glas

50g Senfk├Ârner (ohne TM Senfmehl)
1 cm Ingwer
1 reife Mango
1/2 Chilischote
30g brauner Zucker
20g Orangensaft
1 TL Salz
50g Balsamico bianco







Im Thermomix
Senfk├Ârner in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 schroten und umf├╝llen.
Ingwer in feine Scheiben schneiden und 6 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
Mango sch├Ąlen, den Kern entfernen und in St├╝cken in den Mixtopf geben.
Chili halbieren, die Kerne entfernen, in St├╝cke schneiden ebenfalls in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 8 p├╝rieren. Mit dem Spatel nach unten schieben.
Zucker und Orangensaft zugeben, 6 Min./100°C/Stufe 2 kochen und abk├╝hlen lassen.
Salz, Essig und das Senfmehl zuf├╝gen und 30 Sek./Stufe 3 vermischen.

Ohne Thermomix
Ingwer fein reiben.
Mango sch├Ąlen, den Kern entfernen und in St├╝cken in eine schmale R├╝hrsch├╝ssel geben.
Chili halbieren, die Kerne entfernen, in St├╝cke schneiden, mit dem Ingwer zu der Mango geben und fein p├╝rieren.
Das Mangop├╝ree in einen kleinen Topf umf├╝llen.
Zucker und Orangensaft zugeben, ca. 6 Minuten aufkochen und abk├╝hlen lassen.
Salz, Essig und das Senfmehl zuf├╝gen und mit dem P├╝rierstab vermischen.
  • schmeckt lecker zu K├Ąse, aber auch zu W├╝rstchen und Gegrilltem, Raclette und Fondue
  • das Rezept kann problemlos verdoppelt werden, die Kochzeiten ver├Ąndern sich nicht
  • der Mango-Senf ist auch ein tolles Geschenk aus der K├╝che


Tomaten-Tarte-Tatin

Tomaten-Tarte-Tatin

3 rote Zwiebeln
2 Zweige Rosmarin
2 EL Oliven├Âl
500g Kirschtomaten
1,5 TL brauner Zucker
1 TL Balsamico bianco
Salz, Pfeffer
1 Paket Bl├Ątterteig, z.B. von Tante Fanny
1 Kugel B├╝ffelmozzarella

Den Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen

Die Zwiebeln pellen und achteln.
Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen.
Das Oliven├Âl in einer ofenfesten Pfanne oder Tarteform erhitzen und die Zwiebeln mit den Tomaten und Rosmarinnadeln stark anbraten.
Mit dem Zucker bestreuen, Essig zugeben, salzen, pfeffern und ca. 12 Minuten schmoren lassen.
Pfanne vom Herd nehmen und die ├╝bersch├╝ssige Fl├╝ssigkeit abgie├čen.
Den Bl├Ątterteig auf die Kirschtomaten legen.
Die Tarte ca. 20 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und vorsichtig st├╝rzen.
Den Mozzarella etwas zerzupfen und auf die Tarte geben.

  • schmeckt warm und kalt
  • das Rezept stammt aus der Zeitschrift "Laura backen" Nr.01 2016

19. Januar 2017

Sherry-Matjes

Sherry-Matjes

Achtung: muss 3 Tage ziehen, aber dann ist der Matjes butterweich und durch und durch sch├Ân rot

8 Matjesfilets
160g Sherry
70g Apfelessig
70g Rote Bete Saft (von einem Glas rote Bete)
50g Zucker
1 TL Senfk├Ârner
2 Pimentk├Ârner
2 Nelken
1 Lorbeerblatt
frisch gemahlener Pfeffer
2 rote Zwiebeln

Die Matjesfilets unter flie├čendem Wasser absp├╝len und in eine Sch├╝ssel mit Wasser legen.
Die Filets ca. 8 Stunden w├Ąssern. Dabei immer mal wieder das Wasser wechseln, so werden sie sch├Ân mild.

Im Thermomix
In der Zwischenzeit Sherry, Essig, Rote Bete Saft, Zucker, Senf, Piment, Nelken, Lorbeer und gemahlenen Pfeffer in den Mixtopf geben und 20 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen.
Den Sud komplett abk├╝hlen lassen.

Ohne Thermomix
In der Zwischenzeit Sherry, Essig, Rote Bete Saft, Zucker, Senf, Piment, Nelken, Lorbeer und gemahlenen Pfeffer in einen Topf geben, kurz aufkochen und danach 10 Miuten k├Âcheln lassen. 
Den Sud komplett abk├╝hlen lassen.

Die Matjesfilets aus dem Wasser nehmen und abtupfen.
Die Zwiebeln pellen und in feine Scheiben schneiden.
Die Matjesfilets mit den Zwiebeln in eine Form schichten und mit dem Sud begie├čen.
Jetzt m├╝ssen die Filets noch 2-3 Tage im K├╝hlschrank durchziehen.

  • die Sherry-Matjes schmecken lecker zu frischen Baguette oder Brot und machen sich gut auf dem Buffet




18. Januar 2017

Spanischer Mandelkuchen


Spanischer Mandelkuchen





f├╝r einen kleinen Kuchen

4 Eiwei├č
Prise Salz
160g Mandeln (ohne Thermomix: gemahlene Mandeln)
4 Eigelb
125g Zucker
1 TL Vanillezucker
Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
Abrieb von 1/2 Bio-Orange
1/2 TL Zimt
etwas Puderzucker
einige Mandelsplitter





Backofen auf 175°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine kleine Springform ├ś 18cm fetten.


Im Thermomix
Schmetterling einsetzen.
Eiwei├č mit dem Salz in den Mixtopf geben und 3 Min./Stufe 4 steif schlagen.
Eiwei├č umf├╝llen und Mixtopf sp├╝len
Mandeln in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umf├╝llen.
Eigelb, Zucker, Vanillezucker  und den Abrieb in den Mixtopf geben und 4 Min./Stufe 4 schaumig r├╝hren.
Mandeln zugeben und 1 Min./Stufe 3 verr├╝hren.
Den Teig zum Eiwei├č geben und unterheben.

Ohne Thermomix
Eiwei├č mit dem Salz in eine R├╝hrsch├╝ssel geben und steif schlagen.
Eigelb, Zucker, Vanillezucker und den Abrieb in eine 2. R├╝hrsch├╝ssel geben und mit dem Handr├╝hrger├Ąt mindestens 4 Minuten schaumig r├╝hren.
Mandeln dazugeben und gut verr├╝hren.
Eiwei├č zugeben und  unterheben

Den Mandelkuchen auf mittler Schiene 50-55 Minuten backen, abk├╝hlen lassen und mit Puderzucker best├Ąuben. Wer mag, dekoriert noch mit Mandelsplittern.
  • falls Ihr ungesch├Ąlte Mandeln gekauft habt: 500g Wasser aufkochen, die Mandeln hineingeben und kurz blanchieren. Jetzt lassen sie sich ganz leicht aus der Pelle dr├╝cken
  • f├╝r eine gro├če Springform k├Ânnt Ihr die Menge einfach verdoppeln, die R├╝hrzeiten im TM verl├Ąngern sich um je 30 Sekunden
  • den Kuchen hat ├╝brigens meine Mutti gebacken ­čĺť



16. Januar 2017

Wei├čer Gl├╝hwein

Wei├čer Gl├╝hwein

1,5 Liter Wei├čwein, ich hatte einen einfachen Landwein
1 Vanilleschote
1 Zimtstange
1 Sternanis
6 Kardamomkapseln
6 Nelken
Prise Muskat
ca. 150g Zucker
Saft und Schale von 1 Bio-Orange

Im Thermomix
Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen.
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 7 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 aufkochen, danach 5 Min./80°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 erhitzen. 20 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb in Gl├Ąser f├╝llen.

Ohne Thermomix
Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen.
Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Den Gl├╝hwein 20 Minuten ziehen lassen, eventuell noch einmal kurz erw├Ąrmen und durch ein Sieb in Gl├Ąser f├╝llen.

  • die Zuckermenge h├Ąngt vom Wein und Euren pers├Ânlichen Vorlieben ab




11. Januar 2017

Bacon Burger

Bacon Burger





Ergibt 8 Bacon Burger


2 Minigurken
2 Tomaten
2 rote Zwiebeln
16 Scheiben Bacon
8 aufgetaute Hamburger Patties (z.B. von kaufnekuh)
8 Burger Br├Âtchen
8 EL Sour Creme
8 Bl├Ątter Eisbergsalat



F├╝r die Sour Creme
1 Knoblauchzehe zerdr├╝ckt 
200g Magerquark
120g Schmand    alle Zutaten verr├╝hren und mit
Salz und Pfeffer abschmecken.

Minigurken, Tomaten und Zwiebeln in Scheiben schneiden.
Den Bacon ohne Fett in einer Pfanne knusprig braten, herausnehmen und auf einem St├╝ck K├╝chenpapier abtropfen lassen.
Fleisch-Patties im Speckfett ca. 5 Minuten knusprig braten und mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.
Die Br├Âtchen auf jeder Schnittfl├Ąche mit einem EL Sour Creme bestreichen.
Die Unterh├Ąlfte mit einem Blatt Eisbergsalat belegen, darauf je 2 Tomatenscheiben und Zwiebelringe legen, dann das Fleisch, darauf einen EL Zwiebelmarmelade, je 2 Gurkenscheiben und den Bacon. Oberteil auflegen und genie├čen

  • schmeckt am Besten mit ofenwarmen Burgerbr├Âtchen
  • wenn die Saucen, Tomaten, Gurken und Zwiebeln Zimmertemperatur haben, wird der Burger nicht so schnell kalt
  • die Hamburger-Patties von kaufnekuh sind super. In der Pfanne gebraten, behalten sie ihre Form und Gr├Â├če, schmecken toll nach Rind und haben eine sch├Âne Konsistenz. Wer oder was ist ├╝berhaupt kaufnekuh? Das lest Ihr hier  (bi├čchen 'runterscrollen)



Burger Buns


Burger Buns


Ergibt 8 k├Âstlich-fluffige Burgerbr├Âtchen

200g Wasser
140g Milch
30g Butter
1 EL Zucker
1/2 W├╝rfel Hefe
520g Mehl, 550er
1 TL Salz
1 EL Balsamico, bianco
1 Eiwei├č oder Milch
Sesam und/oder Schwarzk├╝mmel zum Bestreuen

Im Thermomix
Wasser, Milch, Butter, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und bei 3 Min./37°C/Stufe 2 aufl├Âsen.
Mehl, Salz und Balsamico zugeben und 5 Min./Teigstufe kneten.
Umf├╝llen und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Ohne Thermomix
Wasser, Milch und Butter in einem Topf leicht erw├Ąrmen.
Zucker und Hefe dazugeben und unter R├╝hren aufl├Âsen, dann den Balsamico dazugeben.
Mehl und Salz in eine Sch├╝ssel geben und die Hefemilch langsam zugie├čen, mindestens 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten und danach an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Bacon Burger


Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche noch einmal durchkneten, etwas ausrollen oder plattdr├╝cken und mit einem Kreisausstecher ├ś 6cm 8 Burger Buns ausstechen.
Die Br├Âtchen auf ein, mit Backpapier belegtes, Blech legen und zugedeckt noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Die Buns mit Eiwei├č bepinseln und mit Sesam und Schwarzk├╝mmel bestreuen, in den Backofen geben und 12-15 Minuten backen.


  • wer einmal selbstgemachte Burger Buns gegessen hat, wird bestimmt nie wieder welche kaufen❗️ 
  • und hier geht's zu meinem Rezept f├╝r Bacon Burger


10. Januar 2017

Zimtschnecken-Waffeln



Zimtschnecken-Waffeln

ergibt 22 St├╝ck

250g Milch
1/2 W├╝rfel Hefe
20g Zucker
500g Mehl
Prise Salz
1 Ei, M
40g Hagelzucker
2 EL Butter
3 EL Zimt
3 EL Zucker


Im Thermomix
Milch, Hefe und 20g Zucker in den Mixtopf geben und 3 /37°C/Stufe 2 aufl├Âsen.
Mehl, Salz, Ei und Hagelzucker zuf├╝gen und 3 Min./Teigstufe zu einem tollen Teig kneten, der sich super aus dem Topf l├Âst.

Ohne Thermomix
Milch und 20g Zucker in einem Topf erw├Ąrmen und die Hefe unter R├╝hren darin aufl├Âsen.
Mehl, Salz, Ei und Hagelzucker in einer R├╝hrsch├╝ssel mischen, die Hefemilch dazugeben und, am Besten mit einem Knethaken, zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Den Teig zugedeckt 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und mit Zimt und 3 EL Zucker verr├╝hren.
Eckiges Waffeleisen f├╝r dicke, belgische Waffeln auf Stufe 4 vorheizen und leicht fetten.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche zu einem Rechteck ausrollen und mit der Zimt-Zucker-Butter bestreichen.
Den Teig von der langen Seite her aufrollen.
* Waffeleisen
Ca. 1cm dicke Scheiben abschneiden, zu einem Kreis legen und nach und nach auf dem Waffeleisen etwa 1 Minute lang ausbacken.




  • der Hagelzucker macht die Waffeln noch etwas knuspriger-karamelliger, wenn Ihr keinen im Haus habt, k├Ânnt Ihr auch normalen Zucker verwenden





Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     



9. Januar 2017

Linsensuppe mit Sp├Ątzle

Linsensuppe mit Sp├Ątzle

Reicht f├╝r 5-6 Personen

2 Zwiebeln
100g Speck, gew├╝rfelt
10g Schmalz
1200g Wasser
350g Belugalinsen
1 Lorbeerblatt
2 M├Âhren
1/4 kleinen Sellerie
1/2 Lauch
3 EL gek├Ârnte Br├╝he 
4 Bockw├╝rstchen
150g Sp├Ątzle
1 EL Zucker
3-4 EL Balsamico Bianco
Salz, Pfeffer
Bund Petersilie, gehackt

Im Thermomix
Wer mag gibt zuerst M├Âhren, Sellerie und Lauch in St├╝cken in den Mixtopf 6 Sek./Stufe 5 und f├╝llt das Gem├╝se dann um. (Ich finde Gem├╝sew├╝rfel h├╝bscher)
Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Speck und Schmalz zuf├╝gen und 5 Min./Varoma/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 and├╝nsten.
Wasser, Linsen und Lorbeerblatt dazugeben und 20 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 garen.
Lorbeerblatt aus der Suppe fischen.
M├Âhren, Sellerie und Lauch in feine W├╝rfel schneiden und mit der Br├╝he zu den Linsen geben.
W├╝rstchen in Scheiben schneiden und in den Varoma geben.
Varoma aufsetzen und weitere 7 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 garen.
In der Zwischenzeit Salzwasser in einem gro├čen Topf zum Kochen bringen und die Sp├Ątzle nach Packungsanweisung kochen. Sp├Ątzle abgie├čen und zur├╝ck in den Topf geben.
Die Bockwurstscheiben und die Linsensuppe ebenfalls zuf├╝gen, alles kr├Ąftig mit Zucker, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Ohne Thermomix
Zwiebeln in feine W├╝rfel schneiden.
Schmalz in einem gro├čen Topf auslassen und Zwiebeln und Speck darin and├╝nsten.
Wasser, Linsen und Lorbeerblatt dazugeben und ca. 20 Minuten garen. Lorbeerblatt aus der Suppe fischen.
M├Âhren, Sellerie und Lauch in feine W├╝rfel, W├╝rstchen in Scheiben schneiden und mit der Br├╝he zu den Linsen geben und weitere 7 Minuten kochen.
In der Zwischenzeit Salzwasser in einem zweiten Topf zum Kochen bringen und die Sp├Ątzle nach Packungsanweisung kochen.
Sp├Ątzle abgie├čen, zu der Linsensuppe geben und alles kr├Ąftig mit Zucker, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

  • Ihr solltet die Suppe ziemlich zeitnah zubereiten, da die Nudeln und die Linsen noch quellen
  • das Rezept kann problemlos geteilt werden, die Kochzeiten bleiben gleich

8. Januar 2017

Partyfrikadellen mit Cranberries und Mandeln

Partyfrikadellen



ergibt ca. 70 St├╝ck


1/2 Bund Petersilie
200g Zwiebeln
2 dicke Knoblauchzehen
100g getrocknete Cranberries
1 Kilo Rindergehacktes
1 Ei
1 Eigelb
40g Paniermehl
2 EL Harissa
1 EL Kreuzk├╝mmel
1 EL Zimt
2-EL Honig
100g gehackte Mandeln
1,5 TL Salz
Pfeffer
Butterschmalz zum Braten



Im Thermomix
Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 hacken.
Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Cranberries zuf├╝gen und 5 Sek./Stufe 5 hacken.
Die restlichen Zutaten dazugeben und 3 Min./Teigstufe kneten.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ohne Thermomix
Petersilie abzupfen und fein hacken.
Zwiebeln und Knoblauch fein w├╝rfeln.
Cranberries grob hacken
Alle Zutaten gr├╝ndlich vermischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 80°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Mit feuchten H├Ąnden kleine Frikadellen formen.
Butterschmalz erhitzen und die Partyfrikadellen bei mittlerer Hitze portionsweise anbraten.
Im Backofen etwa 20-30 Minuten gar ziehen lassen.


7. Januar 2017

Mini-Sauerkraut-Pl├Ątzli

Mini-Sauerkraut-Pl├Ątzli

ergibt etwa 60 St├╝ck

500g Milch
1 TL Salz
50g Butter
500 Mehl, 550er
1 Zwiebel
1 kleiner Apfel, gesch├Ąlt, entkernt und geviertelt
80g Speckw├╝rfel
1 EL Schmalz
300g Sauerkraut
200g Apfelsaft
1/2 TL K├╝mmel
Butterschmalz zum Braten
3 Eiwei├č
Paniermehl

Im Thermomix
Milch, Salz und Butter in den Mixtopf geben und 5 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen.
Mehl dazugeben und zuerst 45 Sek./Stufe 5, dann 1 Min./Stufe 3 vermischen.
Den Teig in Klarsichtfolie gewickelt komplett ausk├╝hlen lassen. Mixtopf sp├╝len.
In der Zwischenzeit Zwiebel und Apfel in den Mixtopf geben 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Speck und Schmalz zugeben und 5 Min./Varoma/Stufe 2 d├╝nsten.
Sauerkraut gut ausdr├╝cken, mit Apfelsaft und K├╝mmel ebenfalls in den Mixtopf geben und ohne Messbecher 20 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 garen

Ohne Thermomix
Milch, Salz und Butter in einem Topf erhitzen.
Sobald die Milch anf├Ąngt zu kochen, den Topf vom Herd ziehen.
Das Mehl hineingeben und mit einem Holzl├Âffel r├╝hren, bis sich der Teig vom Topfrand l├Âst.
Den Teig in Klarsichtfolie gewickelt komplett ausk├╝hlen lassen.
In der Zwischenzeit Zwiebel und Apfel in feine W├╝rfel schneiden.
Schmalz in einer Pfanne erhitzen und die Speckw├╝rfel knusprig anbraten.
Zwiebel- und Apfelw├╝rfel zugeben und 2 Minuten mitbraten lassen.
Sauerkraut gut ausdr├╝cken, mit Apfelsaft und K├╝mmel ebenfalls in die Pfanne geben und solange d├╝nsten, bis keine Fl├╝ssigkeit mehr in der Pfanne ist.

Das Eiwei├č auf einem Teller verquirlen, einen 2. Teller mit Paniermehl bereitstellen.
Den ausgek├╝hlten Teig auf bemehlter Arbeitsfl├Ąche d├╝nn ausrollen undl Kreise von etwa  ├ś6 cm ausstechen.
Den Rand mit etwas Eiwei├č bepinseln.
Jeweils 1 TL Sauerkraut in die Mitte des Kreises geben, den Teig umklappen und am Rand festdr├╝cken.
Jedes Pl├Ątzli erst in Eiwei├č, dann in Paniermehl wenden.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Pl├Ątzli bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

  • die Mini-Sauerkraut-Pl├Ątzli schmecken warm und kalt
  • ich mache die F├╝llung lieber ohne TM, da der Speck nur in der Pfanne so sch├Ân knusprig wird
  • wenn Euch 60 St├╝ck zu viel sind, k├Ânnt Ihr die Zutaten ruhig halbieren. Die Zeiten und R├╝hrstufen f├╝r den Teig im TM nehmt dann bitte von diesem Rezept


6. Januar 2017

Chorizo-Paprika-Sauce


Reginette mit Chorizo-Paprika-Sauce

* Pimenton de la Vera
1 dicke Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 rote Paprika
10g ├ľl
1 gro├če Dose Tomaten
1/2 EL Zucker
1 TL Pimenton de la Vera, scharf
Salz, Pfeffer
1 rote Paprika
4 Chorizo, pikant



Im Thermomix
Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Paprika in St├╝cke schneiden und ebenfalls 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
├ľl zugeben und ohne Messbecher 5 Min./Varoma/Stufe 1 and├╝nsten.
Tomaten, Zucker, Pimenton, Salz und Pfeffer zugeben und 25 Min./100°C/Stufe 1 kochen, danach 6 Sek./Stufe 5 p├╝rieren.

Ohne Thermomix
Zwiebel, Knoblauch und Paprika in feine W├╝rfel schneiden.
├ľl in einem Topf erhitzen und das Gem├╝se darin and├╝nsten.
Tomaten, Zucker, Pimenton, Salz und Pfeffer zugeben und 25 Minuten kochen, danach p├╝rieren oder die gro├čen Tomatenst├╝cke mit der Gabel zerdr├╝cken.

Paprika in W├╝rfel schneiden.
Die Chorizo in Scheiben schneiden, ohne Fett in einer Pfanne knusprig anbraten, die Paprikaw├╝rfel zugeben und noch 3 Minuten mitbraten.
* Reginette-Aufsatz
Paprika und Chorizo mit dem Bratfett zur Sauce geben und die Sauce noch einmal abschmecken.

  • das Pimenton de la Vera ist ein ger├Ąuchertes Paprikapulver. Ihr bekommt es beim spanischen H├Ąndler oder, mit etwas Gl├╝ck,  auch in Eurem Supermarkt
  • Chorizo ist eine Paprikasalami. Ich habe f├╝r dieses Rezept die rohe, scharfe Wurst benutzt
  • das Rezept f├╝r Pasta aus Hartweizengrie├č findet Ihr hier. Die Pasta hab ich bis auf Stufe 5 ausgewalzt und dann den Reginette-Aufsatz benutzt

Hinweis zu *Affiliatelink      
Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     

5. Januar 2017

Kerniger Press-Zopf


Kerniger Press-Zopf

250ml Milch 1 W├╝rfel Hefe 100g Zucker
500g Mehl 60g weiche Butter 1 Prise Salz 2 Eigelb 100g Marzipanrohmasse 80g Kernemischung 40g Kakaonips 2 El Puderzucker 1 El Backkakao 1 TL Zimt 80g Milch 3-4 El Rum
Prise Salz 1 Eiwei├č
1 Eigelb Im Thermomix
Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min./37°C/Stufe 2 aufl├Âsen.
Mehl, Butter, Salz und Eigelb zugeben und 3 Min./Teigstufe kneten.
Den Teig umf├╝llen und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
Marzipan und Kernemischung in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Kakaonips, Puderzucker, Backkakao, Zimt, Milch, Rum und Salz zugeben und 10 Sek./Stufe 4 vermischen. Eiwei├č mit dem Handmixer steif schlagen und unter die Masse heben.

Ohne Thermomix
Milch in einem Topf erw├Ąrmen. 
Hefe und Zucker in der Milch unter R├╝hren aufl├Âsen.
Die Hefemilch mit Mehl, Butter, Salz und Eigelb in eine Sch├╝ssel f├╝llen und verkneten.
Den Teig abgedeckt und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
Marzipan und Kernemischung mit dem Blitzhacker zerkleinern.
Kakaonips, Puderzucker, Backkakao, Zimt, Milch, Rum und Salz zugeben und gut verr├╝hren.
Eiwei├č steif schlagen und unter die Masse heben.

Den Backofen auf 160°C Unter-/Oberhitze vorheizen und eine Kastenform fetten. Den aufgegangenen Teig in 2 Portionen teilen und jeweils d├╝nn ausrollen und mit F├╝llung bestreichen.  Dann von der l├Ąngeren Seite her aufrollen. 
Mit der 2. Portion ebenso verfahren. 
Dann werden die Str├Ąnge vorsichtig der L├Ąnge nach aufgeschnitten so das man 4 Teile erh├Ąlt. Diese werden miteinander verflochten und der ganze Zopf wird dann in die Kastenform gegeben (meine war zu klein, darum musste ich den Zopf hineinpressen) und 50 Minuten gebacken. 
Nach 35 Minuten die Oberseite mit Eigelb bestreichen und fertig backen. 

  • das Originalrezept ist ein Nusszopf von Nicole Klink, der aber auch mit Kernen und Kakaonips (nicht nur Nussallergikern) superlecker schmeckt

4. Januar 2017

Gefl├╝gelsalat

fruchtiger Gefl├╝gelsalat 

250g ├ľl
1 Ei, M
1 Zitrone, Saft
50g Joghurt
1 EL Curry
1/2 TL Salz
Pfeffer
25g Ketchup
2 gegarte H├╝hnerbr├╝ste oder Schenkel
1 Mango
4 Scheiben Ananas
1 Chilischote
3 Lauchzwiebeln
1 Bund Koriander oder Petersilie

Im Thermomix
Ein K├Ąnnchen auf den Mixtopfteckel stellen und das ├ľl abwiegen.
Ei in den Mixtopf geben und bei 1 Min. 30 Sek./Stufe 4 das ├ľl langsam auf den Mixtopfdeckel gie├čen und dabei den Messbecher etwas anheben.
Zitronensaft, Joghurt, Curry, Salz, Pfeffer und Ketchup zuf├╝gen und 10 Sek./Stufe 3 vermischen.
Kr├Ąftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ohne Thermomix
Aus Ei und 250g ├ľl eine Mayonnaise herstellen, wie hier beschrieben (bitte Senf weglassen)
Restlichen Zitronensaft, Joghurt, Curry und Ketchup zuf├╝gen und 10 Sek./Stufe 3 vermischen.
Kr├Ąftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

H├╝hnerbr├╝ste , Mango und Ananas in W├╝rfel schneiden.
Chilischote entkernen und in feine W├╝rfel schneiden.
Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.
Koriander grob hacken.
Alle Zutaten in einer Sch├╝ssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas durchziehen lassen.
Koriander hacken und unter den Salat heben.

  • der Salat schmeckt sowohl morgens auf dem Br├Âtchen, als auch abends mit herzhaftem Vollkornbrot, oder zwischendurch als Snack
  • Ihr k├Ânnt auch etwas gekochten Reis oder Nudeln untermischen und schon habt Ihr einen prima Salat f├╝r die Mittagspause
  • ich esse nicht so gerne H├╝hnerbrust in der Suppe. Wenn ich den Fond mit einem ganzen H├Ąhnchen koche, bleibt also die Brust ├╝brig und die wandert dann in den Salat        




3. Januar 2017

Tom Kha Gai - asiatische H├╝hnersuppe


Tom Kha Gai

Leider nur f├╝r 2-3, l├Ąsst sich aber einfach verdoppeln ­čśë

20g Ingwer
1 Knoblauchzehe
* Fischsauce
1  Chilischote
30-50g rote Currypaste, je nach gew├╝nschter Sch├Ąrfe
10g ├ľl
1 gegarter H├╝hnerschenkel mit Brustfleisch oder 1 H├Ąhnchenfilet
100g kleine Champignons
600g cremige Kokosmilch
600g H├╝hnerfond
1 EL Fischsauce
1 St├Ąngel Zitronengras
1/2 Bund Lauchzwiebeln
100g Kaiserschoten
50g TK-Erbsen
50g Sojasprossen
1/2 Bund Koriander, grob gehackt

Im Thermomix
Ingwer in sch├Ąlen und in feine Scheiben schneiden. In den Mixtopf geben, 6 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
Knobi  und Chili dazugeben und weitere 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Currypaste und ├ľl zuf├╝gen und 4 Min./Varoma/Stufe 1 anr├Âsten.
H├╝hnerfleisch vom Knochen l├Âsen und in grobe St├╝cke schneiden.
Champignons eventuell halbieren
Kokosmilch, Fond, Fischsauce,  Zitronengras und Champignons in den Mixtopf geben und 10 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 garen.
In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln in Ringe und die Kaiserschoten in Streifen schneiden.
Die Sprossen in mundgerechte St├╝cke brechen.
Zitronengras aus dem Mixtopf entfernen, Huhn, Lauchzwiebeln, Kaiserschoten, Erbsen und Sprossen in die Suppe geben,  3 Min./90°C/ Linkslauf, Stufe 2 erw├Ąrmen und mit dem Koriander bestreuen.

Ohne Thermomix
Ingwer, Knobi und Chili und in feine W├╝rfel schneiden.
├ľl in einen Topf geben. Currypaste und Ingwer-Knobigemisch zugeben und unter R├╝hren anr├Âsten.
H├╝hnerfleisch vom Knochen l├Âsen und in grobe St├╝cke schneiden.
Champignons eventuell halbieren
Kokosmilch, Fond, Fischsauce,  Zitronengras, Huhn und Champignons dazugeben und 10 Minuten garen.
In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln in Ringe und die Kaiserschoten in Streifen schneiden.
Die Sprossen in mundgerechte St├╝cke brechen.
Zitronengras aus dem Topf entfernen, Lauchzwiebeln, Kaiserschoten, Erbsen und Sprossen in die Suppe geben und noch einmal kurz erw├Ąrmen (das Gem├╝se soll noch richtig knackg sein) und mit dem Koriander bestreuen.

  • Ihr k├Ânnt das Rezept f├╝r den TM  einfach verdoppeln indem Ihr die doppelten Zutaten verwendet und lediglich Ingwer, Knobi und Chili im TM zerkleinert und mit Currypaste und ├ľl anr├Âstet. Weiter geht's dann im Kochtopf.  Somit spart Ihr Euch das l├Ąstige Feinw├╝rfeln und die Finger werden nicht scharf
  • Fischsauce und Currypaste findet Ihr auch im Supermarkt oder beim Asiaten
  • wer es nicht so scharf mag, geht mit der Currypaste sparsam um 

Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.