25. Januar 2017

Franz├Âsischer Apfelkuchen


Franz├Âsischer Apfelkuchen


50g gehackte Mandeln
125g Butter
125g Zucker
3 Eier, M
200g Mehl
1 P├Ąckchen Backpulver
50g Milch
etwas frisch geriebene Vanille
Abrieb von 1/2 Zitrone
1/2 P├Ąckchen Vanillepuddingpulver
50g Zucker
1 Ei, M
200g Creme fraîche
6 s├Ąuerliche ├äpfel, ich hatte Elstar
1 EL Calvados oder Zitronensaft
Puderzucker



Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun anr├Âsten.
Den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine Springform fetten.

Im Thermomix
Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 4 Min./Stufe 3 schaumig r├╝hren.
Mehl, Backpulver, Milch, Vanille und Zitronenabrieb zugeben und weitere 3 Min./Stufe 3 verr├╝hren.
Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Mixtopf sp├╝len.
Für den Guss Vanillpuddingpulver, Zucker, Ei und Creme fraîche in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 3 vermischen.




Ohne Thermomix
Butter und Zucker in einer Sch├╝ssel sehr cremig aufschlagen.
Nach und nach die Eier zugeben und jedes Ei mindestens 1 Minute unterr├╝hren.
Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit Milch, Vanille und Zitronenabrieb unter die Buttermischung r├╝hren.
Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. 
Für den Guss Vanillpuddingpulver, Zucker, Ei und Creme fraîche so lange verrühren, bis keine Klümpchen mehr in der Masse sind.

Die ├äpfel sch├Ąlen, achteln, entkernen und mehrmals l├Ąngs einritzen.
* Vanille M├╝hle
Die ├äpfel dicht an dicht auf dem Teig verteilen, etwas in den Teig dr├╝cken und mit dem Calvados betr├Ąufeln.
Die H├Ąlfte der gehackten Mandeln auf dem Teig verteilen und 15 Minuten backen.
Nach 15 Minuten den Guss auf den Kuchen gie├čen und weitere 50 Minuten backen. Eventuell den Teig nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken.
Den Kuchen abk├╝hlen lassen, dick mit Puderzucker best├Ąuben und mit den restlichen Mandeln bestreuen.


  • die Vanille bekommt Ihr auch im Supermarkt
  • auf der Suche nach einem leckeren, franz├Âsischen Apfelkuchen bin ich auf dem Blog von "madame cuisine" f├╝ndig geworden. Sie wiederum hat ihn bei "moeys kitchen" entdeckt.  Ich habe lediglich noch etwas Zitronenabrieb hinzugef├╝gt, das sorgt f├╝r noch mehr Fruchtigkeit. Dieser Apfelkuchen ist wirklich ein Kracher und Ihr solltet ihn unbedingt probieren.

Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     



Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen