29. Juli 2016

Spinattarte mit Knusperspeck

Spinattarte mit Knusperspeck




1 dicke Zwiebel
1 dicke Knoblauchzehe
10g ├ľl
2 Pakete Blattspinat mit Gorgonzola, je 390g z.B. von Iglo
ordentlich Muskat
Salz, Pfeffer
4 Eier, Gr├Â├če M
1 Flammkuchenteig, z.B. von Tante Fanny
3 Eier, Gr├Â├če M
100g Bacon



Den Backofen auf 220°C Unter-OBerhitze vorheizen

Im Thermomix
Die Zwiebel und den Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Das ├ľl dazugeben und 3 Min./95°C/Stufe 1 and├╝nsten.
Den Spinat in den Mixtopf geben und 5 Min./90°C/Stufe 1 antauen lassen.
Ordentlich mit Muskat und Pfeffer w├╝rzen, mit Salz etwas sparsamer umgehen.
Die Eier zum Spinat geben und alles 20 Sek./R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 4 vermischen.

Ohne Thermomix
Die Zwiebel und den Knoblauch in feine W├╝rfel schneiden.
├ľl dazugeben in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel- und Knobiw├╝rfel glasig d├╝nsten.
Den Spinat in eine Sch├╝ssel geben, Zwiebel- und Knobiw├╝rfel dazugeben und den Spinat auftauen lassen.
Ordentlich mit Muskat und Pfeffer w├╝rzen, mit Salz etwas sparsamer umgehen.
Die Eier zum Spinat geben und alles gut vermischen.

Eine Tarteform fetten und mit dem Flammkuchenteig belegen, der Rand sollte etwas ├╝ber die Form stehen.
Die Spinatmasse auf dem Teig verteilen und 3 kleine Mulden eindr├╝cken.
Die restlichen Eier aufschlagen und in die Mulden geben.
Die Tarte ca. 30 Minuten backen (zwischendurch evtl. mit Alufolie abdecken, sollten die R├Ąnder zu dunkel werden) und danach noch etwa 10 Minuten bei ausgeschalteter Temperatur im Ofen stocken lassen.
In der Zwischenzeit die Baconscheiben in einer Pfanne ohne Fett knusprig ausbraten, auf einem Blatt K├╝chenpapier abtropfen lassen und danach auf der Spinattarte verteilen.

  • die Spinattarte schmeckt sowohl hei├č, lauwarm oder kalt  





28. Juli 2016

Gef├╝llte Champignons

Gef├╝llte Champignons




8 Riesenchampignons
150g Old Amsterdam oder anderer w├╝rziger Hartk├Ąse
1 Knoblauchzehe
3 Fr├╝hlingszwiebeln
3 Bl├Ątter Mangold
4 Kirschtomaten










Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen

Mit Thermomix
Die Champignons putzen und die Stiele herausdrehen.
Den K├Ąse und die Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Nun die ├╝brigen Zutaten und die Stiele der Champignons dazugeben und 6 Sek./Stufe 6 hacken.
Die Champignons mit der Masse f├╝llen, in eine gefettete Auflaufform setzen und 15 Minuten ├╝berbacken.

Ohne Thermomix
Die Champignons putzen und die Stiele herausdrehen.
Den K├Ąse reiben. 
Die Knoblauchzehe, die Kirschtomaten und die Stiele der Champignons in feine W├╝rfel schneiden.
Die Fr├╝hlingszwiebel in feine Ringe und den Mangold klein schneiden.
Alles gut miteinander vermischen
Die Champignons mit der Masse f├╝llen, in eine gefettete Auflaufform setzen und 15 Minuten ├╝berbacken.

  • hier sind tats├Ąchlich keine Gew├╝rze n├Âtig
  • schmecken direkt aus dem Ofen, aber auch kalt
  • Ihr k├Ânnt auch kleinere Champignons f├╝llen = Fingerfood f├╝r viele
  • mit Kartoffelp├╝ und nem Salat ist es auch ein leckeres, vegetarisches Hauptgericht

27. Juli 2016

Tortilla mit Pfifferlingen

Tortilla mit Pfifferlingen

4-5 gro├če festkochende Kartoffeln
3 EL Oliven├Âl
250g Pfifferlinge
4 Fr├╝hlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
8 Eier, Gr├Â├če M
80g Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat
Schnittlauch

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Die Kartoffeln sch├Ąlen, in ca. 1cm gro├če W├╝rfel schneiden und im Oliven├Âl etwa 5 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.
In der Zwischenzeit die Pfifferlinge putzen und gr├Â├čere Pilze halbieren.
Die Fr├╝hlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
Die Pilze und die Zwiebelringe zu den Kartoffelw├╝rfeln geben und 5 Minuten weiter braten.
Salzen und pfeffern.
Die Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat w├╝rzen.
Die Temperatur der Herdplatte etwas reduzieren.
Die verquirlten Eier ├╝ber die Gem├╝sew├╝rfel gie├čen und leicht stocken lassen.
Die Pfanne mit der Tortilla in den Backofen stellen und ca. 15 Minuten backen bis die Eimasse fest ist. Mit Schnittlauchr├Âllchen bestreuen.


  • die Tortilla schmeckt, wie immer, warm und kalt


Champignon-Frischk├Ąse-Falte

Champignon-Frischk├Ąse-Falte

750g Mehl, 550er
400g Wasser
1 W├╝rfel Hefe
1 TL Zucker
2 TL Salz
5 EL ├ľl

1 Knoblauch
4 Fr├╝hlingszwiebeln, in St├╝cken
100g Champignons
Salz, Pfeffer, Muskat
200g Frischk├Ąse

Mehl, Wasser, Hefe, Zucker, Salz und ├ľl in den Mixtopf geben und 3 Min./Teigstufe kneten.
Den Teig in eine Sch├╝ssel mit Deckel umf├╝llen und 30 Minuten gehen lassen.
Mixtopf sp├╝len.

Den Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Die Fr├╝hlingszwiebeln und die Champignons dazugeben, w├╝rzen und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Den Teig ungef├Ąhr auf die Gr├Â├če eines Backblechs ausrollen und mit dem Frischk├Ąse bestreichen.
Die Champignon-Zwiebelmasse darauf verteilen.
Den Teig der L├Ąnge nach in 6cm breite Streifen schneiden.
Die Streifen als Zieharmonika zusammenfalten und hochkant in eine gefettete Backform geben und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Die Champignon-Frischk├Ąse-Falte 40 Minuten backen.




  • das Grundrezept stammt aus dem B├╝chlein "Faltenfibel 1" vom Landhaus-Team

 *

Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.    


26. Juli 2016

M├Âhren-Kartoffel-Gem├╝se

M├Âhren-Kartoffel-Gem├╝se
reicht als Beilage f├╝r 4 Personen

1/2 Bund Petersilie
1 kleine Zwiebel
40g Butter
400g Kartoffeln, gesch├Ąlt und in d├╝nne Scheiben geschnitten
500g M├Âhrchen, gesch├Ąlt und in d├╝nne Scheiben geschnitten
150g Milch
150g Kochsahne
2 TL gek├Ârnte Gem├╝sebr├╝he
Salz, Pfeffer

Mit Thermomix
Die Bl├Ąttchen der Petersilie in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Umf├╝llen und den Mixtopf sp├╝len.
Die Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit der Butter 3 Min./100°C/Stufe 1 and├╝nsten.
Die restlichen Zutaten dazugeben und alles 15 Min./95°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 kochen.
Die Petersilie zum Gem├╝se geben und mithilfe des Spatels 30 Sek./R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 vermischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Ohne Thermomix
Die Bl├Ąttchen der Petersilie hacken.
Die Zwiebel in feine W├╝rfel schneiden.
Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig d├╝nsten.
Die restlichen Zutaten dazugeben und alles 15 Minuten kochen, dabei immer mal wieder umr├╝hren.
Die Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


  • Das M├Âhren-Kartoffel-Gem├╝se ist schnell gemacht, schmeckt allein schon lecker und ist die perfekte Beilage zu Fisch, Gefl├╝gel, Fleisch oder W├╝rstchen



25. Juli 2016

Apr├Ęs Grill - Bratwurstsalat



Apr├Ęs Grill - Bratwurstsalat




Dressing:
50g Apfelsaft
20g Senf
30g s├╝├čer Senf
2 EL Apfelessig
4 EL ├ľl
1 EL Thymian
Salz, Pfeffer

3 Bratw├╝rste vom Grill
4 kleine Pellkartoffeln, gekocht
1 rote Zwiebel
2 s├Ąuerliche ├äpfel
gr├╝ner Salat



Alle Zutaten f├╝r das Dressing in den Mixtopf geben und  20 Sek./Stufe 8 verr├╝hren.
Wer keinen Thermomix hat verquirlt die Zutaten ordentlich.
Die Bratw├╝rste in d├╝nne Scheiben schneiden.
Die Kartoffeln pellen und in d├╝nne Scheiben schneiden.
Die Zwiebeln pellen und in d├╝nne Ringe schneiden.
Die Äpfel entkernen, achteln und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
Alle Zutaten in einer Salatsch├╝ssel gut vermischen und mit dem gr├╝nen Salat anrichten.

  • ich danke meiner liebsten Freundin Haike f├╝r die gro├čz├╝gige Spende der drei ├╝brig gebliebenen Bratw├╝rstchen und nat├╝rlich f├╝r den netten Abend gestern
  • bei Glutenunvertr├Ąglichkeit auf glutenfreie W├╝rstchen achten



Caf├ę frapp├ę


F├╝r 2 Gl├Ąser

10g Instant Espresso
60g Zucker
15-20 kleine Eisw├╝rfel
400g Milch

Schlagsahne

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 10 aufsch├Ąumen und sofort in Gl├Ąser f├╝llen.
Mit Schlagsahne und etwas Espressopulver dekorieren.
  • ganz schnell gemacht und nicht so kalorienhaltig wie unser Eiscaf├ę


Im Sommer steht immer mein gef├╝llter iSi Sahnespender im K├╝hlschrank.
  • so hab ich immer geschlagene Sahne parat
  • jeder kann sich selbst bedienen
  • die Sahne "l├Ąuft nicht weg", wie im Sch├Ąlchen
  • und bleibt ca. eine Woche frisch


 *
Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.


24. Juli 2016

Taboul├ę - Petersiliensalat

Taboul├ę

500g Wasser
200g Bulgur
2 TL gek├Ârnte Gem├╝sebr├╝he
1 Bund Fr├╝hlingszwiebeln oder 1/2 Gem├╝sezwiebel
200g Tomaten
2 Bund glatte Petersilie
Saft von 2 Zitronen
4 EL Oliven├Âl
Salz, Pfeffer
2-4 Zweige Minze

Das Wasser aufkochen und ├╝ber den Bulgur gie├čen, die gek. Br├╝he dazugeben, verr├╝hren und quellen lassen bis der Bulgur das Wasser aufgesogen hat.
Die Zwiebeln und die Tomaten fein w├╝rfeln, die Petersilie grob hacken und alles zum Bulgur geben.
Den Zitronensaft und das Oliven├Âl ├╝ber den Salat gie├čen, mit Salz und Pfeffer w├╝rzen und alles gut vermengen.
Zum Schluss noch die Minzebl├Ąttchen fein hacken und unterheben.
Taboul├ę mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

  • Taboul├ę ist ein erfrischender Salat aus dem Libanon und geh├Ârt dort auf jede Vorspeisenplatte, wird aber auch als Beilage zum Hauptgericht serviert 

Rote Bete Creme

Rote Bete Creme


1 Zwiebel
1 s├Ąuerlicher Apfel
3 Kugeln rote Bete, vorgegart und vakuumiert
2 TL Sahnemeerrettich
150g Frischk├Ąse
1 TL Prei├čelbeermarmelade
Salz, Pfeffer

Die Zwiebel und den Apfel sch├Ąlen und achteln.
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 8 p├╝rieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • lecker auf Cracker 
  • als Dipp zu ger├Ąucherten Forellen: ein Tr├Ąumchen
  • passt zu gegrilltem Fisch und Fleisch



23. Juli 2016

Chia Pudding to go

Chia Pudding to go

4 kleine Portionen

2 EL Chiasamen
100g  Wasser
4 EL Joghurt, 10%
4 EL Honig
24 Himbeeren
einige gehackte K├╝rbiskerne

Die Chiasamen in ein Gef├Ą├č mit Deckel geben, mit dem Wasser verr├╝hren und mindestens 3 Stunden oder auch ├╝ber Nacht quellen lassen. Umr├╝hren.

In jedes Glas 1 EL Chia-Gel geben, darauf einen EL Joghurt, dann Honig. Mit den Himbeeren belegen und mit den gehackten K├╝rbiskernen bestreuen.


  • der Chia Pudding ist ein leckeres, leichtes Fr├╝hst├╝ck oder " to go" ein gesunder Snack f├╝r unterwegs
  • das Rezept stammt aus dem Buch Chia Samen Rezepte vom Landhaus-Team. In diesem B├╝chlein wird die Wirkung der Chiasamen auf unseren K├Ârper erkl├Ąrt und es finden sich mehr als 30 einfache Rezepte von Suppen, ├╝ber Salate, Powerriegeln bis zu Brot

   *

Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     



Gr├╝ne Bohnensalat mit Feta

Gr├╝ne Bohnensalat mit Feta

600g gr├╝ne Bohnen
2 TL Salz
2 TL Bohnenkraut
1 Knoblauchzehe
1 EL Senf
40g Oliven├Âl
15g Apfelessig
15g wei├čer Balsamico
1 EL Oregano
Salz, Pfeffer
Tomaten
1 rote Zwiebel
150g Feta
einige Bl├Ąttchen glatte Petersilie

Im Thermomix
Die Bohnen waschen und in mundgerechte St├╝cke schneiden.
800g Wasser in den Mixtopf geben, die Bohnenst├╝cke ins Gark├Ârbchen legen und mit dem Salz und dem Bohnenkraut mischen, 8 Min./Varoma/Stufe 2 garen.
Das Gark├Ârbchen entnehmen und die Bohnen unter kaltem Wasser etwas absp├╝len, abtropfen lassen und in eine Salatsch├╝ssel geben.
Den Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, danach mit dem Spatel nach unten schieben.
Senf, ├ľl, Essig, Oregano, Salz und Pfeffer zum Knoblauch geben und 40 Sek./Stufe 4 vermischen.
Die Tomaten und die Zwiebel in Ringe schneiden, den Feta w├╝rfeln und alles mit den Bohnen vermischen.
Den Salat etwas durchziehen lassen und mit den Petersilienbl├Ąttchen bestreuen

Ohne Thermomix
Die Bohnen waschen und in mundgerechte St├╝cke schneiden.
Die Bohnen in einen Topf mit Wasser, Salz und Bohnenkraut geben und in ca. 15 Minuten bissfest kochen.
Die Bohnen in ein Sieb sch├╝tten, unter kaltem Wasser etwas absp├╝len, abtropfen lassen und in eine Salatsch├╝ssel geben.
Den Knoblauch in feine W├╝rfelchen schneiden.
Senf, ├ľl, Essig, Oregano, Salz und Pfeffer mit dem Knoblauch in einen Mixbecher geben und gut verr├╝hren.
Die Tomaten und die Zwiebel in Ringe schneiden, den Feta w├╝rfeln und alles mit den Bohnen vermischen.
Den Salat etwas durchziehen lassen und mit den Petersilienbl├Ąttchen bestreuen

  • passt sch├Ân zu Grillfleisch und ganz besonders gut zu Lamm
  • der Salat kann f├╝r gr├Â├čere Mengen problemlos vervielfacht werden, dann sollten die Thermomixer die Bohnen allerdings 15 Minuten im Varoma garen. Da passt mehr rein



22. Juli 2016

Pancakes

Pancakes
Ergibt etwa 20 St├╝ck

3 Eier, Gr├Â├če L
60g Zucker
1 TL Vanillezucker
200g Mehl
50g St├Ąrke
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
250g Quark
250g Milch
Abrieb von 1/2 Zitrone
Prise Salz

Mit Thermomix
Schmetterling einsetzen.
Die Eier aufschlagen, mit dem Zucker und dem Vanillezucker in den Mixtopf geben und 4 Min./Stufe 3 schaumig r├╝hren.
Schmetterling entfernen.
Nun die ├╝brigen Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 3 verr├╝hren.

Ohne Thermomix
Die Eier aufschlagen, mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Sch├╝ssel geben und mit dem Handmixer 4 Minuten schaumig schlagen.
Das Mehl mit der St├Ąrke, dem Backpulver und dem Natron mischen und mit den restlichen Zutaten zu den Eiern geben. Mit dem Handmixer so lange mischen, bis keine Kl├╝mpchen mehr im Teig sind.

Den Teig mindestens 30 Minuten im K├╝hlschrank quellen lassen.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Pancakes nach und nach auf kleiner Hitze (meine Temperatur geht bis 9, die Pancakes back ich auf 4) ausbacken.
Es ist Zeit, den Pancake zu wenden, wenn sich auf der Oberseite Bl├Ą├čchen bilden.

  • diese Pancakes sind richtig sch├Ân dick und megafluffig



21. Juli 2016

Heringsstipp

Heringsstipp


8 Heringsfilets oder Matjesfilets
100g Schlagsahne
150g saure Sahne
200g Naturjoghurt
150g Milch
2 Zwiebeln
2 s├Ąuerliche ├äpfel

Die Fischfilets mindestens 4 Stunden w├Ąssern, das Wasser ab und zu wechseln.
In der Zwischenzeit den Apfel achteln, entkernen und in Scheiben schneiden.
Die Zwiebeln pellen und in feine Scheiben schneiden.
Sahne, saure Sahne, Joghurt und Milch mischen und mit den Apfelst├╝ckchen und Zwiebelringen vermengen.
Die Fischfilets in 2cm gro├če St├╝cke schneiden, in die Sauce geben und mindestens 4 Stunden, oder auch ├╝ber Nacht, ziehen lassen.

  • dazu passen Brat- oder Pellkartoffeln, Cornichons oder rote-Bete-W├╝rfel


20. Juli 2016

rotes Fruchts├╝ppchen

rotes Fruchts├╝ppchen

1 Kilo rote Fr├╝chte
z.B. Erdbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Brombeeren, Himbeeren, Blaubeeren
250g Kirschsaft
50g Zucker
25g St├Ąrke
200g rote Fr├╝chte als Einlage

Im Thermomix
Die Fr├╝chte waschen, trocken tupfen, Kirschen entkernen und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Den Saft und den Zucker dazugeben und alles 12 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen.
Die letzten 2 Minuten aufpassen! Wenn es aus dem Deckel sch├Ąumt, ist es schon eher fertig und Ihr k├Ânnt den Kochvorgang abbrechen.
Die St├Ąrke dazugeben und noch einmal 2 Min./90°C/Stufe 2 aufkochen.
In eine Sch├╝ssel f├╝llen und die restlichen Fr├╝chte dazugeben.
Mindestens 4 Stunden k├╝hlen.

Ohne Thermomix
Die Fr├╝chte waschen, trocken tupfen, Kirschen entkernen.
Die Fr├╝chte einem hohen Topf und zusammen mit dem Saft p├╝rieren.
Jetzt den Zucker dazugeben und alles, unter R├╝hren, einmal aufkochen lassen.
Die St├Ąrke mit etwas Kirschsaft oder Wasser verr├╝hren und in die kochenden Fr├╝chte einr├╝hren, noch einmal kurz aufkochen.
In eine Sch├╝ssel f├╝llen und die restlichen Fr├╝chte dazugeben.
Mindestens 4 Stunden k├╝hlen.

  • das Fruchts├╝ppchen ist ein erfrischendes Hauptgericht, eignet sich aber auch als Dessert
  • mit Vanillesauce, Schlagsahne oder Eiscreme genie├čen
  • bei Glutenunvertr├Ąglichkeit bitte unbedingt auf Maisst├Ąrke achten
  • wer mag, kann ruhig aufgetaute TK-Fr├╝chte benutzen


19. Juli 2016

Moussaka mit Joghurtguss


Moussaka mit Guss
3 Auberginen
1 Dose Kirschtomaten
500g Lammhack
1 gro├če Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 EL Thymianbl├Ąttchen
2 TL Oregano
1/2 Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer
2 TL Zimt
1-2 EL Honig
3 EL Tomatenmark
Oliven├Âl zum Anbraten

Guss:
150g Joghurt, 10%
150g saure Sahne
100g Milch
3 Eier
Muskat
Salz, Pfeffer



Die Auberginen waschen und in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden.
Nebeneinander auf ein St├╝ck K├╝chenrolle legen, salzen und 30 Minuten ziehen lassen.
Die Kirschtomaten abtropfen lassen.

Oliven├Âl erhitzen und das Lammhack kross anbraten.
Die Zwiebel und den Knoblauch pellen, fein w├╝rfeln und zum Hack in die Pfanne geben, etwa 2 Minuten mitbraten.
Jetzt de ├╝brigen Zutaten zuf├╝gen und herzhaft, leicht s├╝├č abschmecken.

In einer zweiten Pfanne Oliven├Âl erhitzen.
Die Auberginenscheiben gut ausdr├╝cken, nacheinander sch├Ân braun anbraten und aus der Pfanne nehmen.
Die Kirschtomaten in die Pfanne geben und leicht schmelzen lassen.


Den Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen.

Die Zutaten f├╝r den Guss in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 verr├╝hren.

Eine Auflaufform fetten und nacheinander Auberginenscheiben, Tomaten und Hack einschichten.
Die letzte Schicht sollte aus Auberginen bestehen.
Den Guss ├╝ber den Auflauf gie├čen und das Moussaka 60 Minuten backen.

  • dazu passt Fladenbrot und Tzatziki (welches ich immer direkt nach dem Guss zubereite, dann lohnt es sich wenigstens, den TM benutzt zu haben)
  • das Lamm kann auch durch Rinder- oder Schweinehack ersetzt werden
  • das ist ein griechisches Originalrezept. Ohne schwere B├ęchamel und mit K├Ąse ├╝berbacken, sondern mit leichtem Joghurtguss


18. Juli 2016

Blaubeermuffins

Blaubeermuffins


200g Blaubeeren

100g Butter
2 Eier
120g Zucker
100g Joghurt, 10%
225g Mehl
10g Backpulver
1 Zitrone, Abrieb
Prise Salz

Die Blaubeeren in ein Sieb geben, absp├╝len und gut abtropfen lassen.
Den Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen.

Im Thermomix
Die Butter in den Mixtopf geben und 2 Min./37°C/Stufe 100 fast fl├╝ssig werden lassen.
Die Eier, den Zucker und den Joghurt zur Butter geben und 3 Min./Stufe 4 schaumig r├╝hren.
Mehl, Backpulver, Zitronenabrieb und die Prise Salz dazugeben und 2 Min./Teigstufe verr├╝hren.
Jeweils 1-2 TL Teig in ein Muffinf├Ârmchen geben, dann 3-4 Blaubeeren dazu, wieder etwas Teig, wieder Blaubeeren, nochmal Teig und zum Schluss die restlichen Blaubeeren leicht in den Teig dr├╝cken.
Die Blaubeermuffins 25 Minuten backen.


Ohne Thermomix
Die Butter leicht erw├Ąrmen und fast fl├╝ssig werden lassen.
Die Butter mit den Eiern, dem Zucker und dem Joghurt zur Butter geben und in einer Sch├╝ssel mit dem Handmixer schaumig r├╝hren.
Mehl, Backpulver, Zitronenabrieb und die Prise Salz dazugeben und mit einem Kochl├Âffel verr├╝hren
Die H├Ąlfte der Blaubeeren zum Teig geben und unterheben.
Den Teig auf 12 Muffinf├Ârmchen verteilen und die restlichen Blaubeeren leicht in den Teig dr├╝cken.
Die Blaubeermuffins 25 Minuten backen.


Vichyssoise

Vichyssoise

1 Zwiebel
2 EL Butter
400g mehligkochende Kartoffeln
350g (nur das Wei├če) vom Lauch
650g Gefl├╝gel- oder Rinderfond
150g Kochsahne
100g Milch
1 Lorbeerblatt
Salz, wei├čer Pfeffer

Im Thermomix
Die Zwiebel pellen, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und dann in der Butter 3 Min./95°C/Stufe 1 anschwitzen.
Die Kartoffeln sch├Ąlen und 1cm gro├če W├╝rfel schneiden.
Den Lauch waschen, einmal l├Ąngs halbieren und in 1cm breite Streifen schneiden.
Die Kartoffeln und den Lauch ebenfalls in den Mixtopf geben und 4 Min./95°C/Stufe 1 d├╝nsten.
Den Fond mit einem Lorbeerblatt einf├╝llen und alles 20 Min./95°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 1 kochen.
Das Lorbeerblatt aus der Suppe fischen und die Suppe 30 Sek./Stufe 8 p├╝rieren.
Mit der Sahne und der Milch auff├╝llen und weitere 5 Min./95°C/Stufe 1 garen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Vichyssoise etwas abk├╝hlen lassen und dann f├╝r mindestens 3-4 Stunden in den K├╝hlschrank stellen.

Ohne Thermomix
Die Zwiebel pellen, in feine W├╝rfel schneiden und in der Butter glasig werden lassen.
Die Kartoffeln sch├Ąlen und 1cm gro├če W├╝rfel schneiden.
Den Lauch waschen, einmal l├Ąngs halbieren und in 1cm breite Streifen schneiden.
Die Kartoffeln und den Lauch ebenfalls in den Topf geben und and├╝nsten. Dabei aber keine Farbe nehmen lassen.
Den Fond mit einem Lorbeerblatt einf├╝llen und alles 20 Minuten sanft kochen.
Das Lorbeerblatt aus der Suppe fischen und die Suppe mit dem Stabmixer  p├╝rieren. 
Falls noch St├╝cke vorhanden sind, durch ein Sieb streichen.
Mit der Sahne und der Milch auff├╝llen und weitere 5 Minuten garen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Vichyssoise etwas abk├╝hlen lassen und dann f├╝r mindestens 3-4 Stunden in den K├╝hlschrank stellen.


  • eine typisch franz├Âsische Sommersuppe
  • sehr sch├Ân auch zum Brunch
  • die Vichyssoise schmeckt warm genau so gut
  • zum Abk├╝hlen stelle ich die Suppe zuerst in ein Sp├╝lbecken mit kaltem Wasser und gebe sie in den K├╝hlschrank, wenn sie etwa Zimmertemperatur hat
  • das gr├╝ne vom Lauch, was in der Vichyssoise nicht verwendet wird, k├Ânnt Ihr, in Scheiben geschnitten, einfrieren oder f├╝r Eure n├Ąchste gek├Ârnte Gem├╝sebr├╝he schon mal d├Ârren




Ayran

Ayran

F├╝r 2 Gl├Ąser

400g Joghurt, 10%
200g Wasser
1/2 TL Salz (nach Geschmack)
6 Eisw├╝rfel

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 8 aufschlagen. Fertig

  • Nach Belieben k├Ânnt Ihr Euren Ayran noch mit frischen Kr├Ąutern pimpen




17. Juli 2016

Pfifferling-Sahne-Sauce

Ravioli mit Pfifferling-F├╝llung an Pfifferling-Sahne-Sauce


6 Bl├Ątter Salbei
2 EL Butter
200g Pfifferlinge, ordentlich geputzt
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer, Muskat

1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
25g Butter
25g Mehl
100g Wei├čwein
250g Kochsahne
100g Milch
30g Parmesan, gerieben
Salz, Pfeffer, Muskat

Den Salbei in Streifen schneiden und in der Butter anbraten.
Die Pfifferlinge ebenfalls in die Pfanne geben und solange braten, bis keine Fl├╝ssigkeit mehr in der Pfanne ist.
Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Im Thermomix
Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Butter dazugeben, 3 Min./95°C/Stufe anschwitzen.
Mehl ebenfalls in den Mixtopf geben und weitere 4 Min./95°C/Stufe 2 anschwitzen.
Mit dem Wei├čwein abl├Âschen und ohne Messbecher 6 Min./100°C/Stufe 1,5 einkochen.
Die ├╝brigen Zutaten in den Mixtopf geben und alles 20 Min./95°C/Stufe 1,5 k├Âcheln lassen.
50g von den gebratenen Pfifferlingen in den Mixtopf geben und mit der Sauce 8 Sek./Stufe 8 p├╝rieren.
Die restlichen Pfifferlinge in die Sauce geben und 2 Min./95°C/Linkslauf, Stufe 2 erhitzen.

Ohne Thermomix
Die Butter in einem Topf zerlassen. 
Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen, fein w├╝rfeln und in der Butter anschwitzen.
Das Mehl einrieseln lassen und r├╝hren, bis es sich mit der Butter verbunden hat.
Erst den Wei├čwein und dann die Sahne, unter R├╝hren, nach und nach dazugeben.
Die ├╝brigen Zutaten in den Topf geben und etwas einkochen lassen. Dabei immer mal wieder r├╝hren, damit die Sauce nicht ansetzt.
Die gebratenen Pfifferlingen in die Sauce geben und noch einmal kurz erw├Ąrmen.


  • die Sauce passt perfekt zu Ravioli mit Pfifferling-F├╝llung. Das Rezept k├Ânnt Ihr hier nachlesen
  • nat├╝rlich passt sie auch zu anderer Pasta oder zu gebratenem Fleisch oder Kn├Âdeln


16. Juli 2016

Waffelkekse

Waffelkekse





250g Mehl
100g Hagelzucker
150g Butter, in St├╝cken
1 Ei
10g Limettensaft
Abrieb von 1/2 Limette
Prise Salz




Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Min./Teigstufe verkneten.
Den Teig in einen Gefierbeutel geben und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen (ungef├Ąhr so gro├č, wie ein Tischtennisball) und nach und nach auf dem gefetteten Waffeleisen ca. 3 Minuten backen.


  • der Teig ist f├╝r alle Waffeleisen geeignet, h├╝bscher werden sie jedoch im Herzwaffeleisen - leider hab ich meins gerade verschenkt 



Spaghettisalat

Spaghettisalat

500g Spaghetti (am besten Spaghettini)
2 TL Salz
100g gutes Oliven├Âl
1/2 Bund glatte Petersilie
1 rote Pfefferschote
1 dicke Knoblauchzehe
12-15 Kirschtomaten
1 Bund Rauke
Saft von 1 Zitrone
Salz, Pfeffer

Parmesan

Die Spaghetti halbieren und in reichlich Salzwasser 5 Minuten kochen, abgie├čen, kurz abschrecken und in eine Sch├╝ssel geben.
Sofort mit dem Oliven├Âl begie├čen, gut durchmischen und etwas abk├╝hlen lassen.
Die Petersilie hacken, die Pfefferschote entkernen und fein w├╝rfeln.
Den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein w├╝rfeln.
Die Tomaten in Scheiben schneiden.
Die Rauke von den Stielen befreien und in breite Streifen schneiden.
Alle Zutaten mit den Spaghetti vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Parmesan hobeln und ├╝ber den Salat geben.


  • Ihr k├Ânnt den Spaghettisalat nat├╝rlich auch noch mit Mozzarella, Oliven, oder was immer Euch einf├Ąllt, pimpen



15. Juli 2016

Tomatensauce mit Calamari und Oliven

Tomatensauce mit Calamari und Oliven

2 Knoblauchzehen
1 gro├če Zwiebel
15g Oliven├Âl
30g Tomatenmark
2 TL Zucker
2 getrocknete Chilischoten
1 gro├če Dose Tomaten
Salz, Pfeffer

500g Tintenfischtuben
140g schwarze Oliven ohne Kern
1 Bund glatte Petersilie

Im Thermomix
Den Knoblauch und die Zwiebel pellen, in den Mixtopf geben 5 Sek./Stufe 5 hacken.
Dann in ├ľl 3 Min./100°C/Stufe 1 and├╝nsten.
Das Tomatenmark mit dem Zucker dazugeben und 2 Min./100°C/Stufe 2 leicht anbraten.
Die Chilis zerbr├Âseln und mit dem Tomatenmark, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und ohne Messbecher, mit Gark├Ârbchen als Spritzschutz 20 Min./100°C/Stufe 2 k├Âcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Tuben waschen und in Ringe schneiden und die Oliven halbieren.
Tuben und Oliven in die Tomatensauce geben und 5 Min./100°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 kochen.
Die Petersilie grob hacken und mit der Sauce vermischen.

Ohne Thermomix
Den Knoblauch und die Zwiebel pellen, fein w├╝rfeln und im Oliven├Âl and├╝nsten.
Das Tomatenmark mit dem Zucker dazugeben und kurz anbraten.
Die Chilis zerbr├Âseln und mit dem Tomatenmark, Salz und Pfeffer in den Topf geben und etwa 20 Minuten einkochen lassen.
In der Zwischenzeit die Tuben waschen und in Ringe schneiden und die Oliven halbieren.
Tuben und Oliven in die Tomatensauce geben und 5 Minuten kochen.
Die Petersilie grob hacken und mit der Sauce vermischen.

  • wenn Ihr keinen Fischh├Ąndler in der N├Ąhe habt, findet Ihr die Tintenfischtuben in fast jedem gut sortierten Supermarkt in der Tiefk├╝hltruhe
  • passt prima zu selbstgemachten Spaghetti aus Hartweizen



14. Juli 2016

Feta-Frikadellen-Pfanne

Feta-Frikadellen-Pfanne


Reicht f├╝r 5-6 gute Esser

Feta-Frikadellen:
1 Zweig Rosmarin
1/2 Bund glatte Petersilie
2 dicke Knoblauchzehen, gesch├Ąlt
1 gro├če rote Zwiebel, gesch├Ąlt
je 1 rote und gelbe Pfefferschote, entkernt in St├╝cken
500g Schweinehackfleisch
250g Rinderhackfleisch
1 Ei
etwas Zitronenabrieb
70g Paniermehl
Salz, Pfeffer
150g Feta-K├Ąse
├ľl zum Anbraten

Beilage:
800g Drillinge
Rosmarin, gehackt
2 Knoblauchzehen
400g Bratpaprika
2 Knoblauchzehen
├ľl zum Anbraten

Im Thermomix
Die Nadeln vom Rosmarin zupfen und zusammen mit den Petersilienbl├Ąttchen in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 6 hacken.
Die Knoblauchzehen und die Zwiebel dazugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Nun die restlichen Zutaten f├╝r die Feta-Frikadellen in den Mixtopf geben und alles 3 Min./Teigstufe verkneten.
Den Feta in 1cm gro├če W├╝rfel schneiden.
Mit feuchten H├Ąnden immer einen Klacks Hackmasse abnehmen und um ein St├╝ck Feta zu einer Frikadellen formen.
├ľl in einer Pfanne erhitzen, die Frikadellen rundherum kurz anbraten und in eine gro├če Auflaufform geben.

Ohne Thermomix
Die Nadeln vom Rosmarin zupfen und zusammen mit den Petersilienbl├Ąttchen fein hacken.
Die Knoblauchzehen, die Zwiebel und die Pfefferschoten in feine W├╝rfel schneiden.
Nun die restlichen Zutaten f├╝r die Feta-Frikadellen in eine Sch├╝ssel geben und alles gut verkneten. 
Den Feta in 1cm gro├če W├╝rfel schneiden.
Mit feuchten H├Ąnden immer einen Klacks Hackmasse abnehmen und um ein St├╝ck Feta zu einer Frikadellen formen.
├ľl in einer Pfanne erhitzen, die Frikadellen rundherum kurz anbraten und in eine gro├če Auflaufform geben.

Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen

Die Drillinge halbieren und mit 2 Knoblauchzehen und dem Rosmarin anbraten. Salzen und zu den Feta- Frikadellen geben.
Die Bratpaprika waschen, gut abtupfen und ebenfalls kurz anbraten, salzen und danach zu den Feta-Frikadellen geben.
Die Feta-Frikadellen mit den Kartoffeln und den Bratpaprika 40 Minuten garen.

  • nat├╝rlich k├Ânnt Ihr auch alles f├╝r sich in Pfannen durchbraten und sofort servieren. Ich bevorzuge das Garen im Ofen, so hab die K├╝che schon wieder sauber wenn das Essen auf dem Tisch steht.


13. Juli 2016

Nektarinensauce


Nektarinensauce
1 Zweig Rosmarin
50g Zucker
3 Nektarinen, ca. 500g
2 EL Limettensaft
40g Ahornsirup
100g Wei├čwein

Mit Thermomix
Die Nadeln vom Rosmarin zupfen, mit dem Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 pulverisieren.
Das Fruchtfleisch der Nektarinen in St├╝cke schneiden und mit den ├╝brigen Zutaten zum Rosmarinzucker geben.
Alles 60 Minuten ziehen lassen und danach ohne Messbecher 20 Min./95°/Stufe 1 k├Âcheln lassen.
Die Sauce jetzt noch 10 Sek./Stufe 8 p├╝rieren, umf├╝llen und gut abk├╝hlen lassen.

Ohne Thermomix
Die Nadeln vom Rosmarin zupfen, fein hacken und mit 50g Puderzucker mischen.
Das Fruchtfleisch der Nektarinen in St├╝cke schneiden und mit den ├╝brigen Zutaten mit dem Rosmarinzucker vermischen. 
Alles 60 Minuten ziehen lassen und danach, unter R├╝hren, 20 Minuten leise k├Âcheln lassen.
Die Sauce jetzt noch p├╝rieren, evtl durch ein Sieb streichen, umf├╝llen und gut abk├╝hlen lassen.

  • der Wein l├Ąsst sich nat├╝rlich auch durch Saft ersetzen
  • k├Âstliches Topping oder Spiegel f├╝r S├╝├čspeisen 



der perfekte Quark


der perfekte Quark



10g Vanillezucker
30g Zucker
500g Magerquark
25g Mineralwasser mit Kohlens├Ąure

Den Vanillezucker mit dem Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
Etwas abwarten, bis sich der Dunst gelegt hat....
Den Quark und das Mineralwasser dazugeben und 7 Min./Teigstufe verr├╝hren.



  • das ist das Basisrezept und schon solo superlecker 
  • nach Lust und Laune k├Ânnt Ihr jetzt noch Obst, Kompott oder Honig unterheben, oder mit Abrieb von Zitrusfr├╝chten "w├╝rzen"
  • dieser Quark ist so himmlisch cremig und fluffig - ich wette, es gibt keinen besseren
  • diesen Quark mach ich so schon seit Jahren, nach einer Idee aus dem Forum Virus Culinarius

Quark mit Obst und Nektarinensauce



12. Juli 2016

Bohnen-Dipp



1 Glas wei├če Bohnen, 425g
1 Zitrone, der Saft
8-10 gro├če Bl├Ątter Basilikum
2-3 EL Oliven├Âl
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Die Bohnen in ein Sieb sch├╝tten, absp├╝len, abtropfen lassen und in den Mixtopf geben.
Zusammen mir den ├╝brigen Zutaten 1 Min./Stufe 5 vermischen.
Nach Geschmack nachw├╝rzen.

  • der Dipp schmeckt pur auf Brot oder zu Gem├╝se
  • ganz lecker auch als Aufstrich bei Lachscanap├ęs oder Forellenschnittchen



Maccheroniauflauf


Maccheroniauflauf


Reicht locker f├╝r 6 Personen

160g Emmentaler

2 dicke Knoblauchzehen
20g Butter
500g Maccheroni
1300g Milch
3 Spritzer Worchestersauce
50g Ketchup
4 TL gek. Br├╝he
Pfeffer

ca. 10 Kirschtomaten, halbiert
ca. 200g Brokkolir├Âschen
ca. 150g TK-Erbsen
200g gekochter Schinken, gew├╝rfelt


Backofen auf 200°C, Unter- Oberhitze vorheizen

Im Thermomix
Den Emmentaler in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umf├╝llen.

Den Knoblauch pellen, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Die Butter dazugeben und den Knoblauch 2 Min./90°C/Stufe 1 anschwitzen.
Nun die Maccheroni, die Milch, die Worchestersauce, den Ketchup, die gek. Br├╝he und den Pfeffer dazugeben und alles 11 Min./110°C/R├╝ckw├Ąrtslauf, Stufe 2 kochen.

Ohne Thermomix
Den Emmentaler reiben.
Den Knoblauch pellen, fein w├╝rfeln und in einem gro├čen Topf mit der Butter anschwitzen.zerkleinern.
Nun die Maccheroni, die Milch, die Worchestersauce, den Ketchup, die gek. Br├╝he und den Pfeffer dazugeben und alles ca. 10 Minuten, unter st├Ąndigem R├╝hren, kochen bis die Pasta "al dente" ist

Die gekochten Nuden mit den restlichen Zutaten in eine Auflaufform geben, mit dem K├Ąse bestreuen und ca. 30 Minuten im Backofen ├╝berbacken.

  • auch wenn Euch die Nudeln nach dem Kochen noch zu bissfest erscheinen -  sie garen im Backofen noch nach
  • die Tomaten und der Brokkoli m├╝ssen nicht blanchiert werden
  • die TK-Erbsen k├Ânnen direkt aus dem Tiefk├╝hler verwendet werden

11. Juli 2016

Mais-Cazpacho

Mais-Cazpacho


40g Ingwer, gesch├Ąlt
1 gelbe Paprika
8 gelbe Kirschtomaten
1 gro├če Dose Mais, 850g
1 Dose wei├če Bohnen
80g Limettensaft
180 Milch
280g Wasser
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

1 Pfefferschote
1 kleine Zwiebel
1 keine Dose Mais



Mit Thermomix
Den Ingwer in Scheiben schneiden, in den Mixtopf geben und 6 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Die Paprika in St├╝cke schneiden (ein gro├čes St├╝ck aufbewahren) und mit den Tomaten zum Ingwer geben.
Den Mais und die Bohnen in ein Sieb geben, absp├╝len und ebenfalls in den Mixtopf geben.
Den Limettensaft, die Milch, das Wasser und die Eisw├╝rfel zum Gem├╝se geben und alles 20 Sek./Stufe 8 p├╝rieren.
Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.


Ohne Thermomix
Den Ingwer in feine W├╝rfel schneiden.
Die Paprika in St├╝cke schneiden (ein gro├čes St├╝ck aufbewahren) und mit den Tomaten zum Ingwer geben.
Den Mais und die Bohnen in ein Sieb geben, absp├╝len und in eine Sch├╝ssel geben.
Ingwer, Paprikaw├╝rfel, halbierte Tomaten, Limettensaft, Milch und Wasser zum Gem├╝se geben und alles mit einem Stabmixer fein p├╝rieren.
Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Mais in ein Sieb geben.
Pfefferschote putzen, entkernen, die Zwiebel pellen und beides in feine W├╝rfel schneiden.
Die aufbewahrte Paprika ebenfalls fein w├╝rfeln.
Die Suppe mit dem Mais und den Gem├╝sew├╝rfeln anrichten.


  • die Suppe ist ruckzuck gemacht. 
  • wenn es noch schneller gehen soll -  p├╝riert einfach einige Eisw├╝rfel mit.
  • das Originalrezept stammt aus "mein lecker Kochbuch"