23. April 2017

Cheesecake Cupcakes

Cheesecake Cupcakes
ergibt 12-15 St├╝ck

75g Vollkorn-Butterkeks
40g Butter, weich
30g Zucker
350g Frischk├Ąse
250g Schmand
2 Eier, M
1 EL Vanillezucker
2 EL Speisest├Ąrke
Als Topping z.B. Puderzucker, Karamellso├če und grobes Meersalz oder Fr├╝chte

Backofen auf 175°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Muffinform mit Papierf├Ârmchen auslegen.

Im Thermomix
Kekse in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 8 zerbr├Âseln.
Butter und Zucker zugeben und 30 Sek./Stufe 3 vermischen.
Die Keksmischung in die Muffinf├Ârmchen geben und gut festdr├╝cken.
Frischk├Ąse, Schmand, Eier, Vanillezucker und Speisest├Ąrke in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 3 verr├╝hren.

Ohne Thermomix
Kekse fein zerbr├Âseln.
Butter und Zucker zugeben und gut vermischen.
Die Keksmischung in die Muffinf├Ârmchen geben und festdr├╝cken.
Frischk├Ąse, Schmand, Eier, Vanillezucker und Speisest├Ąrke verr├╝hren.

Die  K├Ąsemasse auf den Keksbr├Âseln verteilen und 20 Minuten backen.
Die Cupcakes abk├╝hlen lassen und mit dem gew├╝nschten Topping verzieren.

  • die Cheesecake Cupcakes sind superschnell gemacht und gelingen immer


Cheesecake Cupcake mit Salzkaramell


17. April 2017

Ei-Vinaigrette zu Spargel

Ei-Vinaigrette zu Spargel

1/2 Bund frische Kr├Ąuter, zB. Kerbel, Petersilie oder Schnittlauch
4 hartgekochte Eier
1 TL scharfer Senf
15g Balsamico bianco
15g Apfelessig
40g Oliven├Âl
1/2 TL Salz
Prise Pfeffer
Prise Zucker
3 EL Spargelwasser (Kochsud)

Im Thermomix
Kr├Ąuter in den Mixtopf geben,5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in ein Sch├╝sselchen umf├╝llen.
Die Eier pellen, halbieren und das Eigelb entfernen.
Eiwei├č in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 4 hacken und zu den Kr├Ąutern geben.
Eigelb mit Senf, Balsamico, Essig, ├ľl und Gew├╝rzen in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 3 vermischen und zu Kr├Ąutern und Eiwei├č geben.
Alles gut vermischen und am Ende das Spargelwasser unterr├╝hren.

Ohne Thermomix
Kr├Ąuter hacken und in ein Sch├╝sselchen geben.
Die Eier pellen, halbieren und das Eigelb entfernen.
Eiwei├č hacken und zu den Kr├Ąutern geben.
Eigelb mit Senf, Balsamico, Essig, ├ľl und Gew├╝rzen mit dem Stabmixer p├╝rieren und zu Kr├Ąutern und Eiwei├č geben.
Alles gut vermischen und am Ende das Spargelwasser unterr├╝hren.

  • die Ei-Vinaigrette ist die kalorienarme Alternative zur Sauce Hollandaise
  • sie schmeckt auch lecker zu Artischocken oder Blumenkohl, dann k├Ânnt Ihr Gem├╝sebr├╝he statt Spargelwasser verwenden



16. April 2017

Lammkeule SousVide

Lammkeule SousVide mit Rosmarinkartoffeln und Butterb├Âhnchen


Achtung: Die Keule am Vortag zubereiten, sie braucht mindestens 24 Stunden

reicht f├╝r 5-6 Personen

1 Lammkeule mit Knochen, ca. 1,5kg
3 Zweige Rosmarin
2 Knoblauchzehen
Pfeffer, 2-3 Umdrehungen

2 EL Butterschmalz
3 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
200ml Rotwein
5 EL Teriyakisauce
100ml Sahne
Salz, Pfeffer

Die Lammkeule waschen, trocken tupfen und rundherum leicht rautenf├Ârmig einschneiden.
Rosmarin und Knobi hacken, zusammen mit Senf und Pfeffer verr├╝hren und die Lammkeule von allen Seiten damit bestreichen.
Das Sous Vide-Ger├Ąt auf 58°C vorheizen.
Lammkeule in einen Vakuumierbeutel geben, vakuumieren und verschwei├čen.
Die Lammkeule 24 Stunden bei 58°C garen lassen. (L├Ąnger schadet auch nicht, meine war 28 Stunden drin.)

Nach Ende der Garzeit, den Vakuumierbeutel aufschneiden, den Fleischsaft durch ein Sieb gie├čen und auffangen.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Lammkeule von allen Seiten scharf anbraten, danach in Alufolie wickeln und warm stellen.
Das Tomatenmark in den Bratensatz geben und 2 Minuten, zusammen mit dem Zucker, anschwitzen.
Mit dem Rotwein abl├Âschen und etwas einkochen lassen.
Den Fleischsaft, die Teriyakisauce und die Sahne zugeben, einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.
  • die lange Garzeit lohnt sich, die Lammkeule ist butterzart und g├Âttlich lecker


14. April 2017

Schoko-Mandel-Kuchen


saftiger Schoko-Mandel-Kuchen

ergibt 24 St├╝cke

1 Tonkabohne
* Tonkabohnen
400g Zartbitterschokolade
400g Butter, in St├╝cken
400g geriebene Mandeln
Prise Salz
1 P├Ąckchen Backpulver
110g Zucker
8 Eier, M
Puderzucker zum Best├Ąuben

Den Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Eine gro├če rechteckige Springform 35x24cm fetten.

Im Thermomix
Die Tonka in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Schokolade in St├╝cke brechen, ebenfalls in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 10 hacken.
Butter zugeben und 4 Min./50°C/Stufe 2 schmelzen.
Mandeln, Salz, Backpulver, Zucker und Eier zuf├╝gen und 2 Min./Stufe 4 verr├╝hren.

Ohne Thermomix
Die Tonka in eine gro├če R├╝hrsch├╝ssel fein reiben.
Schokolade in St├╝cke brechen und zusammen mit der Butter bei kleiner Temperatur unter R├╝hren fl├╝ssig werden lassen.
Mandeln, Salz, Backpulver, Zucker und Eier zur geriebenen Tonka geben und mit dem Handr├╝hrger├Ąt verr├╝hren.
Die Schoki-Butter-Mischung zugeben und mit dem Teig verr├╝hren.

Den Teig in die Backform f├╝llen, glatt streichen und 45-50 Minuten backen.  
Den abgek├╝hlten Kuchen mit Puderzucker best├Ąuben.
* Springform

  • wenn Ihr keine gro├če rechteckige Springform besitzt, k├Ânnt Ihr die Zutaten halbieren und den Kuchen in einer runden Springform backen (die Zubereitungsschritte f├╝r den TM bleiben gleich)
  • was Tonkabohnen sind, erfahrt Ihr hier. Ihr bekommt sie inzwischen schon in fast jedem Supermarkt, beim Gew├╝rzh├Ąndler auf dem Wochenmarkt oder in der Apotheke



Hinweis zu *Affiliatelink      
Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang. 



7. April 2017

Saltimbocca alla romana


Saltimbocca alla romana


4 Kalbsschnitzel
5 Scheiben Parmaschinken
16 Salbeibl├Ąttchen
Butter
Pfeffer
200g Wei├čwein
50g Sahne




Die Kalbsschnitzel jeweils in 3 breite Streifen schneiden.
Die Schnitzelstreifen nacheinander in einem Gefrierbeutel plattklopfen und noch einmal halbieren.
Jede Scheibe Parmaschinken in 4 St├╝cke teilen.
Jedes Schnitzelchen nun mit einem St├╝ck Parmaschinken und einem Salbeiblatt belegen und mit einem Zahnstocher feststecken.
Butter in der Pfanne erhitzen und die Schnitzelchen nach und nach 2 Minuten je Seite braten, pfeffern und warm stellen.
Wenn alle St├╝cke gebraten sind, den Bratsatz mit Wei├čwein abl├Âschen, etwas einkochen lassen und mit der Sahne auff├╝llen.






  • Saltimbocca alla romana schmecken lecker zu Spaghetti mit Tomatensauce oder mit Rosmarinkartoffeln und einem frischen Salat
  • kalt und ohne Sauce sind sie eintoller Blickfang auf dem Buffet