8. Oktober 2016

Tonka-Zimt-Cannelés

Tonka-Zimt-Cannelés

Ergibt etwa 70 Cannelés

1 Tonka-Bohne
500g Milch
220g Zucker
120g Mehl, 405er
10g Öl
2 Eier, M
1 Eigelb
30g Rum
1 TL Zimt

Im Thermomix
Die Tonka in den Mixtopf geben und 6 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Milch zufĂŒgen und 7 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen.
Die Tonka-Milch umfĂŒllen und abkĂŒhlen lassen.
Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 vermischen.
Dann den Regler auf 40 Sek./Stufe 4 stellen und die Tonka-Milch langsam durch die Deckelöffnung in den Mixtopf fließen lassen.

Ohne Thermomix
Die Tonka fein reiben und mit der Mich einmal aufkochen und danach abkĂŒhlen lassen.
Die restlichen Zutaten in einer SchĂŒssel vermischen.
Dann die Tonka-Milch langsam und unter RĂŒhren in den Teig laufen lassen.

Den Teig fĂŒr wenigstens 12 Stunden in den KĂŒhlschrank stellen.
Backofen auf 210°C Unter-/Oberhitze vorheizen und die CannelĂ©form einfetten.
Den flĂŒssigen Teig in die CannelĂ©form gießen (am Besten direkt auf dem Grillrost, sonst bekommt Ihr den Teig nicht ohne Kleckern in den Ofen).
Die CannelĂ©s 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 180°C reduzieren und die CannelĂ©s weitere 40 Minuten backen.
Kurz abkĂŒhlen lassen und auf ein Kuchengitter stĂŒrzen.

  • CannelĂ©formen gibt es preiswert aus Silikon in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen oder edel aus Kupfer
  • traditionell werden die CannelĂ©s in Kupferformen gebacken, was sie noch schöner karamellisieren lĂ€sst. Die Kupferförmchen sind allerdings grĂ¶ĂŸer und die CannelĂ©s sollten dann 90 Minuten bei 180°C weitergebacken werden.
  • der Rum kann durch einige Tropfen Rumaroma in Orangensaft ersetzt werden
  • die CannelĂ©s sollten bald gegessen werden. Nach 3-4 Tagen werden sie knatschig




 *

Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen BeitrĂ€gen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar fĂŒhren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ĂŒber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. FĂŒr Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es Ă€ndert sich selbstverstĂ€ndlich auch nichts am Bestellvorgang.     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen