8. Oktober 2016

Tonka-Zimt-Cannel├ęs

Tonka-Zimt-Cannel├ęs

Ergibt etwa 70 Cannel├ęs

1 Tonka-Bohne
500g Milch
220g Zucker
120g Mehl, 405er
10g ├ľl
2 Eier, M
1 Eigelb
30g Rum
1 TL Zimt

Im Thermomix
Die Tonka in den Mixtopf geben und 6 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Milch zuf├╝gen und 7 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen.
Die Tonka-Milch umf├╝llen und abk├╝hlen lassen.
Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 vermischen.
Dann den Regler auf 40 Sek./Stufe 4 stellen und die Tonka-Milch langsam durch die Deckel├Âffnung in den Mixtopf flie├čen lassen.

Ohne Thermomix
Die Tonka fein reiben und mit der Mich einmal aufkochen und danach abk├╝hlen lassen.
Die restlichen Zutaten in einer Sch├╝ssel vermischen.
Dann die Tonka-Milch langsam und unter R├╝hren in den Teig laufen lassen.

Den Teig f├╝r wenigstens 12 Stunden in den K├╝hlschrank stellen.
Backofen auf 210°C Unter-/Oberhitze vorheizen und die Cannel├ęform einfetten.
Den fl├╝ssigen Teig in die Cannel├ęform gie├čen (am Besten direkt auf dem Grillrost, sonst bekommt Ihr den Teig nicht ohne Kleckern in den Ofen).
Die Cannel├ęs 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 180°C reduzieren und die Cannel├ęs weitere 40 Minuten backen.
Kurz abk├╝hlen lassen und auf ein Kuchengitter st├╝rzen.

  • Cannel├ęformen gibt es preiswert aus Silikon in verschiedenen Gr├Â├čen oder edel aus Kupfer
  • traditionell werden die Cannel├ęs in Kupferformen gebacken, was sie noch sch├Âner karamellisieren l├Ąsst. Die Kupferf├Ârmchen sind allerdings gr├Â├čer und die Cannel├ęs sollten dann 90 Minuten bei 180°C weitergebacken werden.
  • der Rum kann durch einige Tropfen Rumaroma in Orangensaft ersetzt werden
  • die Cannel├ęs sollten bald gegessen werden. Nach 3-4 Tagen werden sie knatschig




 *

Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.     

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen