5. September 2016

BlÀtterteigravioli mit Thunfischcreme

BlÀtterteigravioli mit Thunfischcreme
Perfektes Fingerfood fĂŒr einen Abend mit Freunden.

Das Rezept ergibt 20 BlÀtterteigravioli

Perfektes Fingerfood fĂŒr einen Abend mit Freunden
1 Dose Thunfisch in Lake
3 StÀngel Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 TL Zitronensaft
50g Schmand
Pfeffer, Muskat
1 Rolle BlÀtterteig, z.B. Tante Fanny
1 Eigelb

Den Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Im Thermomix
Thunfisch abtropfen lassen.
PetersilienblĂ€ttchen fein hacken  (zu wenig fĂŒr den TM)
Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Petersilie, Thunfisch, Zitronensaft, Schmand und GewĂŒrze in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 3 verrĂŒhren.

Ohne Thermomix
Thunfisch abtropfen lassen.
PetersilienblÀttchen fein hacken .
Knoblauch in feine WĂŒrfel schneiden.
Petersilie, Thunfisch, Zitronensaft, Schmand und GewĂŒrze mit dem Stabmixer verrĂŒhren.



Den BlÀtterteig ausrollen und in der Mitte durchschneiden.
Das Eigelb verquirlen.
Im Abstand von 4-5cm je einen Teelöffel Thunfischcreme auf der einen BlÀtterteighÀlfte verteilen.
Die ZwischenrÀume mit etwas Eigelb bepinseln.
Die andere BlĂ€tterteighĂ€lfte ĂŒber die erste legen, die ZwischenrĂ€ume andrĂŒcken und den Teig um die Thunfischcreme in kleine Quadrate teilen.
Jedes Quadrat noch einmal mit Eigelb bepinseln, auf das Backblech geben und 15 Minuten backen.
Es bleibt noch etwas Thunfischcreme ĂŒbrig, die kann gleich so gegessen werden 😊



  • noch einfacher geht es mit dem Raviolitablett
  • die Ravioli sind einfach herzustellen, machen aber mĂ€chtig Eindruck auf jedem Buffet
  • sie schmecken lauwarm aber auch kalt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen