13. Juni 2016

gefüllte Paprika


gefüllte Paprika

gefüllte Paprika mit Polenta

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
3 Zweige Rosmarin, die Nadeln
4 Zweige Thymian, die Blätter
1 kleine Dose Kirschtomaten
Salz, Pfeffer, Zucker

4 rote Paprika
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
500g Gehacktes 1/2+1/2
80g Gorgonzola dolce
50g Pinienkerne
1 TL Oregano
Salz, Pfeffer

etwas Gorgonzola zu Überbacken

Die Zwiebel und den Knoblauch pellen, in den Mixtopf geben und 5 Sk./Stufe 5 zerkleinern.
In der Butter 3 Min./100°C/Stufe 1 anschwitzen.
Die restlichen Zutaten dazugeben und ohne Messbecher 30 Min./100°C/Stufe 2,5 einkochen lassen.
Abschmecken und evtl noch mal 30 Sek./Stufe 3 verrühren.
Die Sauce in eine Auflaufform geben.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Die Paprika waschen, die Oberteile abschneiden und ebenfalls in die Auflaufform stellen.
Zwiebeln und Knoblauch pellen, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Paprikaoberteile dazugeben, 3 Sek./Stufe 4 ebenfalls zerkleinern.
Das Fleisch mit dem Gorgonzola, den Pinienkernen und den Gewürzen ebenfalls dazugeben und 1 Min./Teigstufe kneten.
Die Hackfleischmasse in die Paprikaschoten füllen und mit jeweils etwas Gorgonzola belegen.

Die gefüllten Paprika 50 Minuten überbacken.


  • auf den Fotos hab ich die Füllung auf 6 Paprika verteilt, da plötzlich 2 Mitesser kamen. Normalerweise soll die Füllung die Paprika etwas überragen.
  • wer keinen Gorgonzola mag, ersetzt ihn durch anderen Käse oder lässt ihn ganz weg
  • der Clou sind die Pinienkerne, die geben der Füllung den schönen Biss
  • probiert es mal mit Polenta als Beilage




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen