1. November 2016

Tarte Tatin

Tarte Tatin
Tarte Tatin ist mein Lieblingsapfelkuchen und mit fertigem Blätterteig ruckzuck gebacken.
Am Besten schmeckt die Tarte noch warm mit Vanilleeis und Schlagsahne.

2 große Äpfel
1 Zitrone
50g Butter
60 Zucker
Prise Salz
1 Blätterteig, z.B. Tante Fanny

wenn der Zucker beginnt zu karamellisieren...

Backofen auf 200°C Unter-Oberhitze vorheizen
Apfel waschen, schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen.
Zitrone auspressen und den Saft über die Apfelspalten träufeln.
In einer Tarteform Butter, Zucker und Salz zerlaufen lassen und leicht karamellisieren.
Die Apfelspalten in das Karamell legen und für 8 Minuten in den Ofen geben.
Tarteform wieder aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten ruhen lassen.
die Apfelspalten auflegen
In der Zwischenzeit die Temperatur im Backofen auf 220° Unter-/Oberhitze erhöhen.
Blätterteig ausrollen und einen Kreis in Größe der Tarteform ausschneiden.
Den Blätterteig auf die Apfelspalten legen und 30 Minuten backen.
Die Tarte aus dem Ofen nehmen und sofort umdrehen.













Kommentare:

  1. Sehr sehr lecker!
    Danke für einstellen!
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anita. Es freut mich, dass es Dir geschmeckt hat. Liebe Grüße, Betsy

    AntwortenLöschen