19. November 2016

Kartoffelstampf

Kartoffelstampf
Kartoffelstampfer *  


1 Kilo mehligkochende Kartoffeln
200ml Milch
3 EL Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Im Thermomix wird das nix

Ohne Thermomix
Die Kartoffeln sch├Ąlen und in grobe W├╝rfel schneiden.
Kartoffelw├╝rfel in einen Topf mit etwas Salzwasser geben und etwa 20 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind.
Herdplatte ausschalten, Kartoffeln abgie├čen.
Die Kartoffeln wieder auf die, noch hei├če, Herdplatte stellen und sofort etwas Mich angie├čen und 2 EL Butter zugeben.
Mit dem Kartoffelstampfer zerdr├╝cken.
Immer wieder etwas Milch zugie├čen, bis der Kartoffelstampf die gew├╝nschte Konsistenz erreicht hat.
Mit Salz, Pfeffer und ordentlich Muskat abschmecken.
Die restliche Butter mit einer Gabel unterr├╝hren.

Kartoffelpresse *
  • ich mag den Kartoffelstampf, wenn er noch etwas st├╝ckig ist, aber das ist Geschmackssache
  • kleinere Portionen kann man auch gut mit einer Gabel zerdr├╝cken
  • Kartoffelp├╝ree funktioniert im Prinzip genau wie der Stampf, hier werden die Kartoffeln aber durch eine Kartoffelpresse gedr├╝ckt und somit wird das P├╝ree feiner





Hinweis zu *Affiliatelink      Alle mit einem * versehenen Links in meinen Beitr├Ągen, auf meinen Seiten oder auch in der Sidebar f├╝hren zu Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr ├╝ber diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. F├╝r Euch ergeben sich dadurch keinerlei Nachteile und es ├Ąndert sich selbstverst├Ąndlich auch nichts am Bestellvorgang.


Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen