26. August 2022

Flammkuchenbr├Âtchen


Hier ist der Thermomix eigentlich ├╝berfl├╝ssig

ergibt 20 St├╝ck

150g w├╝rzigen K├Ąse (ich hatte Bergk├Ąse)
5 Chiabattabr├Âtchen zum Aufbacken
200g Bacon
4 Fr├╝hlingszwiebeln
400g Schmand
Pfeffer, Muskat
5 Chiabattabr├Âtchen zum Aufbacken
Bund Schnittlauch






Im Thermomix
Den K├Ąse in W├╝rfel schneiden in den Mixtopf geben und 10 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern.
K├Ąse umf├╝llen.
Bacon w├╝rfeln, Fr├╝hlingszwiebeln in d├╝nne Ringe schneiden und zusammen mit dem Schmand und je einer Prise Pfeffer und Muskat in den Mixtopf geben. R├╝ckw├Ąrtslauf, 20 Sekunde, Stufe 3 vermischen.


                                                                    
Ohne Thermimix
 
Den K├Ąse reiben. Bacon w├╝rfeln, Fr├╝hlingszwiebeln in d├╝nne Ringe schneiden.
Den Schmand zusammen mit je einer Prise Pfeffer und Muskat glattr├╝hren.
Bacon und Zwiebelringe gut mit dem Schmand vermischen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Schnittlauch in feine R├Âllchen schneiden.
Die "bucklige" Seite der Br├Âtchen etwas begradigen. Br├Âtchen der L├Ąnge nach halbieren und dann noch einmal teilen.
Dick mit der Schmandmasse bestreichen. K├Ąse darauf verteilen und ca.15 Minuten in der Mitte des Backofens aufbacken.
Wenn der K├Ąse sch├Ân zerlaufen ist, mit den Schnittlauchr├Âllchen bestreuen.



  • Flammkuchenbr├Âtchen schmecken hei├č aus dem Ofen, aber auch lauwarm oder kalt.
  • noch schneller geht's mit Baconw├╝rfeln und bereits geriebenem K├Ąse 





Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen