29. April 2016

Gek├Ârnte Gem├╝sebr├╝he


Gem├╝se nach dem Trocknen

2 Stangen Lauch
1 Pastinake
Staudensellerie
3 Petersilienwurzeln
4 M├Âhren
3 Zwiebeln
3 gro├če Knoblauchzehen
1 Bund Liebst├Âckel
1 Lorbeerblatt
grobes Meersalz

Das Gem├╝se sollte zuerst geputzt und gesch├Ąlt werden. Dann wird alles in feine St├╝cke, bzw. Streifen geschnitten. Nun verteilt Ihr das Ganze locker auf ein oder zwei mit Backpapier belegte Backbleche und lasst es im Ofen bei 70°C, Umluft, mit Kochl├Âffel zwischen T├╝r und Ofen geklemmt, etwa 4-5 Stunden trocknen. Das Gem├╝se muss wirklich trocken sein, also eventuell verl├Ąngern.

Nun wiegt Ihr das Gem├╝se ab und gebt die gleiche Menge Meersalz dazu.

Im Thermomix
15 Sek./Stufe 8 zerkleinern.  Wer es feiner mag, l├Ąsst den TM l├Ąnger laufen.

Ohne Thermomix
Stabmixer funktioniert nicht gut. Ihr solltet schon eine K├╝chenmaschine oder einen Blender benutzen und dann so lange mixen, bis die gew├╝nschte K├Ârnung erreicht ist.

Gek├Ârnte Gem├╝sebr├╝he

gek├Ârnte Gem├╝sebr├╝he



  • Ihr k├Ânnt Gem├╝se und Kr├Ąuter ganz nach eigenem Geschmack verwenden
  • kleinere Gem├╝sereste trockne ich auf einem Tablett auf der Heizung und f├╝lle sie dann in ein gro├čes Glas, sobald ich eine "gute Mischung" beisammen habe, wird sie durch den Mixer gejagt
  • Ihr werdet vom Duft und Geschmack der Br├╝he begeistert sein, kein Vergleich zu Fertigprodukten
  • das Beste: Keine Geschmacksverst├Ąrker oder Glutamat 
  • ich nutze zum Trocknen von Obst, Pilzen und Gem├╝se meinen D├Ârrautomat.







Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen